PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-MTK: Pressemeldung der Polizeidirektion Main - Taunus vom 27.03.2016

Hofheim (ots) - 1. Diebstahldelikte

1.1 Einbruch in Aldi - Markt TO: 65719 Hofheim am Taunus, Niederhofheimer Straße TZ: Donnerstag, 24.03.2016, 21:00 Uhr - Sonntag, 27.03.2016, 08:20 Uhr

Unbekannte Täter stiegen auf das Dach des Einkaufsmarktes und entfernten dort Dachziegel, beschädigten die Dämmung und gelangten so in die Zwischendecke. Von dort kamen sie in den Markt. Ob etwas entwendet wurde, kann noch nicht gesagt werden. Der Sachschaden wird auf ca. 1.000,-EUR geschätzt. Hinwiese hierzu nimmt die Kriminalpolizei in Hofheim unter der 06192 - 2079 - 0 entgegen.

1.2 Einbruch in Praxis für Physiotherapie TO: 65239 Hochheim am Main, Am alten Hof TZ: Sonntag, 25.03.2016, 04:20 Uhr

Ein bislang unbekannter Täter verschaffte sich Zutritt zu einer Praxis für Physiotherapie, indem er zunächst die Hauseingangstür aufhebelte und danach die Glasscheibe einer Innentür einschlug. Ein Mieter des Hauses wurde durch die Geräusche geweckt und schaute nach dem rechten. Vermutlich durch das Einschalten des Lichtes und das Auftreten des Mieters ergriff der Täter die Flucht und konnte unerkannt entkommen. Der entstandene Sachschaden wird auf 1.000,-EUR geschätzt.

Hinweise hierzu nimmt die Kriminalpolizei Hofheim unter der 06192 - 2079 - 0 entgegen.

1.3 Diebstahl von Fahrrad aus Carport TO: 65824 Schwalbach am Taunus, Staufenstraße TZ: Donnerstag, 24.03.2016, 10:30 Uhr bis Samstag 26.03.2016, 09:30 Uhr

Ein durch ein großes Holztor gesicherter Carport wurde von einem bislang unbekannten Täter von außen geöffnet. Das Tor war von innen mit einem Riegel gesichert. So verschaffte sich der Täter zutritt zu dem Carport und entwendete ein dort abgestelltes hochwertiges Mountainbike. Das Fahrrad hatte einen Wert von ca. 850,-EUR.

Hinweise hierzu nimmt die Polizeistation Eschborn unter der 06196 - 9695 - 0 entgegen.

1.4 Ladendiebstahl im Main - Taunus - Zentrum TO: 65843 Sulzbach (Taunus), Main - Taunus - Zentrum, Firma Breuninger TZ: Samstag, 26.03.2106, 19:15 Uhr

Eine weibliche und eine männliche Person konnten durch Ladendetektive dabei beobachtet werden, wie sie eine hochwertige Lederjacke und ein hochwertiges T-Shirt in eine präparierte Tasche steckten und daraufhin das Geschäft verließen. Es konnte jedoch nur die weibliche Person mit der Tasche angetroffen und der Polizei übergeben werden. Die männliche Person kann wie folgt beschrieben werden:

   - ca. 25 - 30 Jahre alt
   - südosteuropäisches Erscheinungsbild
   - dunkler Teint
   - schwarze, sehr kurze Haare
   - hohe Stirn
   - Tattoo am Hals
   - schwarze Jacke
   - blaue Jeans mit Rissen im Bereich der Knie
   - weiße Turnschuhe
   - Sonnenbrille 

Kurz zuvor war diese Person bereits den Ladendetektiven aufgefallen und war dort in Begleitung einer anderen weiblichen Person. Diese kann wie folgt beschrieben werden:

   - ca. 20 - 25 Jahre alt
   - osteuropäisches Erscheinungsbild
   - blonde, lange Haare mit dunklem Haaransatz
   - weißes Halstuch
   - rote Jacke
   - blaue Jeans mit Rissen im Bereich der Knie
   - rote Turnschuhe
   - schwarze Damenhandtasche 

Hinweise nimmt die Polizeistation Eschborn unter der 06196 - 9695 - 0 entgegen.

2. Verkehrsdelikte

2.1 Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr / Sachbeschädigung TO: 65795 Hattersheim am Main, Eddersheim, Volkerstraße TZ: Freitag, 25.03.2016, 22:00 Uhr bis Samstag, 26.03.2016, 09:00 Uhr

Durch einen bislang unbekannten Täter wurde der Heckscheibenwischer des Fahrzeuges des Geschädigten abgebrochen. Weiter wurde eine Schraube in einen Reifen des Fahrzeuges gedreht. Der Schaden wird auf ca. 200,-EUR beziffert.

Hinweise hierzu nimmt die Polizeistation Hofheim unter der 06192 - 2079 - 0 entgegen.

2.2 Verkehrsunfallflucht in Hattersheim TO: 65795 Hattersheim am Main, Königsberger Straße TZ: 27.03.2016, 00:45 Uhr

Durch eine Zeugin konnte ein Streit zwischen drei jungen Männern auf offener Straße beobachtet werden. Nach diesem stieg einer der dreien in einen weißen PKW und beschädigte beim Wegfahren einen geparkten PKW und fuhr weiter, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Die beiden anderen Männer stiegen in einen dunklen Porsche und fuhren ebenfalls davon. Augenscheinlich kamen alle Beteiligten von einer türkischen Hochzeit. Der Sachschaden wird auf ca. 800,-EUR geschätzt. Der Fahrer des weißen PKW kann wie folgt beschrieben werden:

   - ca. 20 - 30 Jahre alt
   - ca. 180cm groß
   - dunkle kurze Haare
   - rot/orange Jacke
   - dunkle Jeans 

Hinweise hierzu nimmt der Regionale Verkehrsdienst in Hattersheim unter der 06190 - 9360 - 0 entgegen.

2.3 Verkehrsunfallflucht auf dem Parkdeck Main - Taunus - Zentrum TO: 65843 Sulzbach (Taunus), Main - Taunus - Zentrum, Parckdeck E3 TZ: Samstag, 26.03.2016, 13:10 Uhr bis Samstag, 26.03.2016, 15:26 Uhr

Der Geschädigte parkte sein Fahrzeug auf dem obersten Parkdecks (Parkdeck E3) des Parkhauses des Main - Taunus - Zentrums und ging für ca. 2 Stunden einkaufen. Als er wieder zu seinem Fahrzeug kam, stellte er frische Beschädigungen an der vorderen Stoßstange seines Fahrzeuges fest. Vermutlich hat ein anderes Fahrzeug beim Ein - oder Ausparken diese Beschädigungen verursacht und sich von der Unfallstelle entfernt, ohne sich um den Schaden zu kümmern, bzw. die Polizei zu informieren.

Hinweise hierzu nimmt der Regionale Verkehrsdienst in Hattersheim unter der 06190 - 9360 - 0 entgegen.

3. Widerstand gegen Polizeivollzugsbeamte TO: 65439 Flörsheim am Main, Kapellenstraße TZ: Sonntag, 27.03.2016, 00:50 Uhr

Beamte der Polizeistation Flörsheim und der Bereitschaftspolizei führten eine Gaststättenkontrolle durch. Zu diesem Zwecke wurden die Ein - und Ausgänge gesperrt. Ein 17 - jähriger Jugendlicher aus Flörsheim versuchte trotz alledem an den sichernden Beamten vorbei in die Gaststätte zu gelangen. Der Jugendliche wurde mehrmals dazu aufgefordert dies zu unterlassen. Trotz alledem versuchte er es weiter und wurde von dem Beamten auf Abstand gehalten. Daraufhin ging der Jugendliche körperlich gegen den Beamten vor und fing an diesen zu schubsen, woraufhin er zu Boden gebracht und fixiert wurde. Selbst am Boden liegend schlug er weiter mit den Armen um sich, ohne jemanden zu treffen und versuchte aus dem Griff der Beamten zu entwinden. Im Gerangel mit dem Jugendlichen erlitt ein 23 - jähriger Beamter der Bereitschaftspolizei eine leichte Prellung an der Hüfte. Er konnte seinen Dienst weiter fortsetzen.

Gefertigt durch Crecelius, POK

Genehmigt durch Döring, POK

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
KvD.Hofheim.ppwh@polizei.hessen.de

Telefon: (06192) 2079-0
E-Mail: KvD.Hofheim.ppwh@polizei.hessen.de

Weitere Meldungen: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: