POL-MTK: Pressemitteilung der Polizeidirektion Main Taunus

Hofheim (ots) - 1. Versuchter besonders schwerer Fall des Diebstahls aus Goldschmiede 65719 Hofheim , Hauptstraße Samstag 12.03.2016, 03:51 h

Unbekannte Täter versuchten mittels Gullideckel die Doppelglasscheibe des Geschäftes einzuwerfen. Die Scheibe hielt dem Gullideckel jedoch stand.

An der Glasscheibe und der Mauer entstand dabei ein Sachschaden von ca. 200 EUR.

Laut Zeugin entfernte sich eine männliche Person vom Tatort in Richtung Hofheimer Innenstadt.

Die männliche Person soll dunkel gekleidet gewesen sein. Sie trug eine schwarze Jacke mit weißen Streifen im Schulterbereich.

Zeugen werden gebeten sich unter 06192-2079-0 an die Kriminalpolizei Hofheim zu wenden.

2. Diebstahl von Fahrrad, Hausfriedensbruch

65439 Flörsheim Eisenbahnstraße Donnerstag 10.03.16, 21.30 h bis Freitag 11.03.2016 , 19:345 h

Unbekannter Täter gelangte auf das Grundstück des Geschädigten. Dort entwendete das nicht verschlossene Fahrrad. Beschreibung Fahrrad: Trekkingrad der Marke Bulls Copperhead in schwarz im Wert von ca. 1000 EUR.

Täterhinweise liegen keine vor.

Zeugen werden gebeten sich unter 06145-5476 0 an die Polizeistation in Flörsheim zu wenden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
KvD.Hofheim.ppwh@polizei.hessen.de

Telefon: (06192) 2079-0
E-Mail: KvD.Hofheim.ppwh@polizei.hessen.de

Weitere Meldungen: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: