PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-MTK: Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus

Hofheim (ots) - Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus vom Dienstag, 8. März 2016

1. Einbrecher entwenden Elektrogeräte aus Firmenkomplex Schwalbach, Am Kronberger Hang Freitag, 04.03.2016, 20:45 Uhr bis Montag, 07.03.2016, 06:15 Uhr

Einbrecher sind am vergangenen Wochenende in Schwalbach in die Räumlichkeiten mehrerer Firmen eingedrungen und haben elektronische Geräte wie Laptops und Beamer im Wert von mehreren Tausend Euro entwendet. Die Täter verschafften sich zwischen Freitagabend und Montagmorgen durch eine Tiefgarage Zutritt zu dem Gebäudekomplex am Kronberger Hang. Von dort aus drangen sie gewaltsam in die Büroräume von drei Firmen ein und durchsuchten diese. Bei dem Versuch, die Räumlichkeiten von zwei weiteren Firmen zu betreten, scheiterten die Langfinger. Schließlich gelang es den Tätern, mit ihrer Beute unerkannt zu fliehen. Sie hinterließen Sachschaden in Höhe von 3.000,- Euro.

Die Kriminalpolizei Hofheim bittet um sachdienliche Hinweise unter Telefon (06192) 2079-0.

2. Rollerfahrer ohne Fahrerlaubnis gestoppt Flörsheim, Landesstraße 3028 Montag, 07.03.2016, 16:20 Uhr

Beamte der Flörsheimer Polizei haben am Montagnachmittag einen 55-jährigen Mann aus Wiesbaden gestoppt. Der Fahrer eines Kleinkraftrades war auf der Landesstraße 3028 unterwegs, als sich die Polizeistreife zu einer Kontrolle entschied. Dabei stellte sich heraus, dass der Rollerfahrer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Offenbar war ihm diese bereits vor Jahrzehnten entzogen worden. Die Fahrt des Wiesbadeners endete daraufhin, gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

3. Fahrraddiebe entwenden zwei Mountainbikes Eschborn-Niederhöchstadt, Weidfeldstraße Samstag, 05.03.2016, 08:00 Uhr bis 22:00 Uhr

Fahrraddiebe haben am Samstag im Eschborner Stadtteil Niederhöchstadt zugeschlagen und zwei Mountainbikes im Wert von insgesamt rund 1.000,- Euro entwendet. Die beiden schwarzen Räder der Marke "Bulls", Typ "Sharptail", standen vor einem Wohnhaus in der Weidfeldstraße und waren mit einem Schloss an einem Fahrradständer gesichert. Zwischen 08:00 Uhr und 22:00 Uhr gelang es den unbekannten Tätern, die Schlösser zu knacken und beide Fahrräder unerkannt zu entwenden.

Hinweise nimmt die Polizei in Eschborn unter Telefon (06196) 9695-0 entgegen.

4. Einbrecher scheitern Sulzbach, Kaiser-Konrad-Weg Montag, 07.03.2016, 10:50 Uhr bis 12:00 Uhr

In Sulzbach sind Einbrecher bei dem Versuch, in ein Wohnhaus im Kaiser-Konrad-Weg einzudringen, gescheitert. Am Montag begaben sich die Täter zwischen 10:50 Uhr und 12:00 Uhr auf das Grundstück des Einfamilienhauses und versuchten offenbar zunächst, eine Terrassentür an der Gebäudefront aufzuhebeln. Nachdem ihnen dies nicht gelang, verschafften sich die Langfinger gewaltsam Zutritt zu einer Garage. Aus dieser nahmen sie sich eine Leiter, welche sie anschließend an die Rückseite des Hauses stellten. Auf diesem Weg versuchten sie dann, ein Fenster im ersten Obergeschoss aufzuhebeln. Auch dieser Versuch scheiterte jedoch, woraufhin die Täter ihr Glück zuletzt noch an einer Kellertür versuchten. Da den Dieben auch dieser Zugang verwehrt blieb, ergriffen sie ohne Beute die Flucht. Der entstandene Sachschaden beträgt mehrere Hundert Euro.

Die Kriminalpolizei Hofheim bittet Zeugen und Hinweisgeber, sich unter Telefon (06192) 2079-0 zu melden.

5. Versuchter Einbruch in Stadtbücherei Flörsheim, Kapellenstraße Samstag, 05.03.2016, 02:00 Uhr bis 10:30 Uhr

Am Samstag haben unbekannte Täter versucht, in die Flörsheimer Stadtbücherei in der Kapellenstraße einzudringen. Zwischen 02:00 Uhr und 10:30 Uhr begaben sich die Täter an die Haupteingangstür und versuchten erfolglos, selbige aufzuhebeln. Die Langfinger konnten im Anschluss unerkannt flüchten. Sie hinterließen Sachschaden in Höhe von mehreren Hundert Euro.

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0 entgegen.

6. Hoher Sachschaden bei versuchtem Einbruch in Kindertagesstätte Hattersheim-Eddersheim, Ankerstraße Freitag, 04.03.2016, 17:00 Uhr bis Montag, 07.03.2016, 07:10 Uhr

Rund 5.000,- Euro Sachschaden entstanden bei einem versuchten Einbruch in eine Kindertagesstätte in Hattersheim-Eddersheim. Zwischen vergangenem Freitagnachmittag und Montagmorgen begaben sich Langfinger auf das Grundstück in der Ankerstraße. Anschließend versuchten sie, zwei Türen aufzubrechen und sich so Zutritt zum Innenraum zu verschaffen. Trotz mehrerer Versuche hielten die Türen stand, sodass den Tätern nichts anderes übrig blieb, als mit leeren Händen zu fliehen.

Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle / POK Daniel Kalus-Nitzbon

Telefon: (0611) 345 - 1048
E-Mail: pressestelle.pd-mtk.ppwh@polizei.hessen.de
Original-Content von: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: