PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-MTK: Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus

Hofheim (ots) - Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus vom Montag, 15. Februar 2016

1.Fünf Pkw beschädigt, Kelkheim, Breslauer Straße, Montag, 15.02.2016, 01:35 Uhr,

Am frühen Montagmorgen haben Randalierer in Kelkheim insgesamt fünf Pkw beschädigt und so einen Sachschaden in Höhe von mindestens 1.000,- Euro verursacht. Ein Zeuge war gegen 01:35 Uhr auf eine Gruppe junger Männer aufmerksam geworden, die durch die Breslauer Straße zogen und dabei die Außenspiegel geparkter Pkw abtraten sowie Sperrmüll auf die Fahrzeuge warfen. Durch die Polizei konnten wenig später fünf Personen an der nahegelegenen Tankstelle kontrolliert werden. Die Männer im Alter von 18 bis 21 Jahren stehen im Verdacht, die Sachbeschädigungen begangen zu haben. Nach Abschluss aller polizeilichen Maßnahmen wurde ihnen einen Platzverweis erteilt. Wenig später trafen die Beamten bei ihrer Streifenfahrt einen der Männer erneut an. Da er dem Platzverweis offenbar nicht Folge geleistet hatte, wurde er an seine Eltern übergeben.

Die Polizei in Kelkheim hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen sowie weitere Geschädigte werden gebeten, sich unter Telefon (06195) 6749-0 zu melden.

2.Mann bei Streit um Parkplatz geschlagen, Eschborn, Berliner Straße, Sonntag, 14.02.2016, 01:20 Uhr,

Offenbar wegen eines Parkplatzes sind am frühen Sonntagmorgen zwei Männer in Eschborn derart in Streit geraten, dass am Ende die Fäuste flogen. Die Tat ereignete sich gegen 01:20 Uhr in der Berliner Straße. Gegenüber der dortigen Bar eskalierte der zunächst nur verbale Streit zwischen den Männern. In der Folge wurde ein 45-jähriger Mann aus Eschborn durch einen Schlag ins Gesicht verletzt und musste durch einen Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Täter flüchtete in einem silberfarbenen Kombi, vermutlich mit "MKK"-Kennzeichen.

Der flüchtige Täter soll etwa 40 Jahre alt und zwischen 180 und 185 cm groß gewesen sein. Er soll ein osteuropäisches Erscheinungsbild sowie kurzes, dunkles Haar gehabt haben. Mit ihm sollen sich noch eine etwa 40 Jahre alte Frau mit langem, dunklen Haar und ebenfalls osteuropäischem Erscheinungsbild sowie mindestens ein Kind im Auto befunden haben.

Die Polizei in Eschborn bittet um sachdienliche Hinweise unter Telefon (06196) 9695-0.

3.Kind bei Verkehrsunfall leicht verletzt, Hofheim-Langenhain, Landesstraße 3018, Sonntag, 14.02.2016, 11:05 Uhr,

Am Sonntagvormittag wurde ein 11-jähriger Junge bei einem Verkehrsunfall nahe Hofheim-Langenhain leicht verletzt. Er wurde durch einen Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht, welches er aber bereits nach kurzer Zeit wieder verlassen konnte. Der Vater des Kindes, ein 45-jähriger Mann aus Hofheim, war zusammen mit seinem Sohn auf der L 3018, aus Richtung Langenhain kommend in Richtung Hofheim unterwegs. In einer Rechtskurve verlor er plötzlich die Kontrolle über seinen Seat Ibiza und geriet zunächst auf die Gegenspur. Dabei lenkte der 45-Jährige so stark gegen, dass er schließlich nach rechts von der Fahrbahn abkam und einen Baum streifte. Der Fahrer blieb unverletzt, an dem Seat entstand Sachschaden in Höhe von 3.500,- Euro.

4.Zeugen nach Verkehrsunfallflucht gesucht, Eschborn, Schwarzwaldweg, Sonntag, 02:00 Uhr bis 10:30 Uhr,

In Eschborn hat ein unbekannter Verkehrsteilnehmer vermutlich beim Rangieren einen Holzzaun beschädigt und so Sachschaden in Höhe von 1.500,- Euro verursacht. Anschließend flüchtete die Fahrerin oder der Fahrer, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Der Unfall ereignete sich am Sonntag, zwischen 02:00 Uhr und 10:30 Uhr, im Schwarzwaldweg. Der beschädigte Zaun gehört zu einem Grundstück am Ende der Straße. Dieser Bereich ist nur über den angrenzenden Kellerwaldweg erreichbar und wird häufig zum Wenden genutzt.

Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich bei dem Regionalen Verkehrsdienst unter Telefon (06190) 9360-45 oder der Polizei in Eschborn unter Telefon (06196) 9695-0 zu melden.

5.Unbekannte schlägt Frau Bad Soden, Am Bahnhof Samstag, 13.02.2016, 16:00 Uhr

Eine unbekannte Frau hat am Samstagnachmittag in Bad Soden eine 46-jährige Schwalbacherin geschlagen. Anschließend flüchtete sie mit einem Taxi. Gegen 16:00 Uhr hatte die Frau, die einen stark verwirrten Eindruck machte, die 46-Jährige am S-Bahnhof angesprochen und nach der Uhrzeit gefragt. Plötzlich schubste die Unbekannte die Geschädigte und schlug ihr ins Gesicht. Nach dem Angriff rannte die Täterin in Richtung eines nahegelegenen Hotels und stieg schließlich in ein Taxi. Bereits einige Stunden zuvor hatten mehrere Zeugen die Polizei alarmiert, weil eine offenbar verwirrte Frau am Main-Taunus-Zentrum in Sulzbach versuchte, Autos aus dem fließenden Verkehr anzuhalten. Die Beamten hatten jedoch niemanden mehr antreffen können. Möglicherweise handelte es sich in beiden Fällen um dieselbe Person.

Die Unbekannte Frau war etwa 25 Jahre alt, 165 bis 170 cm groß und hatte braunes, schulterlanges Haar. Sie trug maskuline Kleidung, eine dunkle Hose sowie eine beigefarbene Jacke.

Die Polizei in Eschborn bittet um sachdienliche Hinweise unter Telefon (06196) 9695-0.

6.Feuer in Müllpresse, Sulzbach, Am Main-Taunus-Zentrum, Sonntag, 14.02.2016, 22:00 Uhr,

Vermutlich ein unachtsam weggeworfener, heißer Gegenstand hat am Sonntagabend zu einem Feuer in einer Müllpresse in Sulzbach geführt. Gegen 22:00 Uhr hatten Zeugen Qualm hinter einem Hotel in der Straße "Am Main-Taunus-Zentrum" aufsteigen sehen und die Feuerwehr alarmiert. Die Einsatzkräfte konnten die Flammen schnell löschen. Es bestand keine Gefahr, dass die Flammen auf das Gebäude übergreifen konnten. An dem Presscontainer entstand Sachschaden in Höhe von rund 1.000,- Euro.

Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle / POK Daniel Kalus-Nitzbon

Telefon: (0611) 345 - 1048
E-Mail: pressestelle.pd-mtk.ppwh@polizei.hessen.de

Weitere Meldungen: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: