PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-MTK: Unklare Gefahrenlage in Asylbewerberunterkunft, Festnahme

Hofheim (ots) - Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus vom Dienstag, 5. Januar 2016

Unklare Gefahrenlage in Asylbewerberunterkunft, Festnahme Eppstein-Bremthal, Neugasse Montag, 04.01.2016, 21:30 Uhr

(He)In der vergangenen Nacht kam es in der Asylbewerberunterkunft in Eppstein-Bremthal zu einem Polizeieinsatz, nachdem ein Bewohner der Unterkunft mit der Begehung von Straftaten gedroht hatte. Der Mann konnte heute Morgen gegen 03:30 Uhr festgenommen werden. Gestern Abend, gegen 22:00 Uhr, war es zunächst zu einem Streit zwischen zwei Bewohnern gekommen. Im weiteren Verlauf hatte ein 44 jähriger, algerischer Staatsangehöriger andere Mitbewohner kurzzeitig bedroht. Daraufhin wurde die Polizei über den Sachverhalt informiert. Bei einer Absuche innerhalb des Gebäudes konnte der Mann nicht aufgefunden werden. Nun wurde eine Fahndung nach dem 44-Jährigen eingeleitet. Während der Fahndungsmaßnahmen konnte der Mann, auf einem Roller fahrend, im Bereich Hofheim-Wallau festgestellt werden. Einer Kontrolle wollte er sich zunächst entziehen, wurde jedoch von den Einsatzkräften festgenommen und in das Polizeigewahrsam eingeliefert. Die Ermittlungen zu den genauen Tathintergründen werden am heutigen Tag fortgeführt. Während des Einsatzes und dem vorherigen Streit wurden keine Personen verletzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Main-Taunus
Zeilsheimer Strasse 59
65719 Hofheim
Pressestelle / POK Daniel Kalus-Nitzbon

Telefon: (06192) 2079-230
E-Mail: pressestelle.pd-mtk.ppwh@polizei.hessen.de
Original-Content von: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: