PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-MTK: Pressemittelung der Polizeidirektion Main-Taunus

Hofheim (ots) - Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus vom Freitag, 05. Juni 2015

1. versuchter Einbruch in Okriftel Hattersheim, OT Okriftel, Rossertstraße Donnerstag, 04.06.2015, 22:30 Uhr Mit dem Schrecken davon kam die Bewohnerin eines Einfamilienhauses, in der Rossertstraße in Hattersheim - Okriftel, am Donnerstagabend. Die Frau bemerkte Geräusche aus der Küche und machte sich durch Rufe bemerkbar. Ein Einbrecher hatte wie sich später herausstellte den heruntergelassenen Rollladen des Küchenfensters nach oben geschoben und mit einem Schraubendreher versucht das Fenster aufzubrechen. Die Rufe der Frau vertrieben den Dieb, leider verständigte sie dann erst mehrere Stunden später die Polizei, welche nur noch den Schaden in Höhe von 150,- Euro aufnehmen konnte. Mögliche Zeugen werden gebeten sich unter der Tel.: (06192) 2079-0 an die Kripo in Hofheim zu wenden.

2. Trunkenheitsfahrt in Kelkheim Kelkheim, Fischbacher Straße Freitag, 05.06.2015, 01:50 Uhr Eine 24-jährige Fahrzeuglenkerin aus Kelkheim geriet Donnerstagnacht, ausgerechnet in Höhe der Kelkheimer Polizeistation in der Fischbacher Straße, in eine Verkehrskontrolle. Die Frau war mit ihrem Opel Corsa in der Kontrollstelle angehalten worden und fiel mit einem deutlichen Alkoholgeruch sowie weiteren Ausfallerscheinungen auf. Ein freiwilliger Alkotest ergab einen Wert von über 1,2 Promille, der abgelehnte Drogentest ließ zudem auf einen zusätzlichen Drogenkonsum schließen. Zu Fuß ging es auf die Dienststelle, eine Blutentnahme, die Sicherstellung des Führerscheines und der Einbehalt der Fahrzeugschlüssel folgten.

3. Serie von Fahrzeugaufbrüchen - Navi-Diebstählen Sulzbach, Oberliederbacher Weg, Kloster-Limburg Weg, Am Holzweg und Staufenstraße Mittwoch, 03.06.2015, 23:00 Uhr bis Donnerstag, 04.06.2015, 07:41 Uhr Autoknacker brachen in der Nacht zum Donnerstag, gleich sechs Fahrzeuge in Sulzbach auf. Es handelte sich ausnahmslos um Fahrzeuge des Herstellers BMW. In allen Fällen wurden die hinteren Dreiecksscheiben durch ein Hebeln zum Bersten gebracht, die Fahrzeuge durch ein Hineingreifen geöffnet und die hochwertigen Navigations-/Multifunktionsgeräte ausgebaut und entwendet. Im Einzelnen wurden in der Staufenstraße ein schwarzer 5er BMW, Am Holzweg ein roter 3er BMW, im Kloster-Limburg Weg ein grauer 5er und ein dunkelgrauer 3er BMW sowie im Oberliederbacher Weg ein grauer X 5 und ein schwarzer 3er BMW aufgebrochen. Der Einbruchsschaden beträgt zwischen 250,- Euro und mehreren tausend Euro, da zum Teil die Kabelstränge durchtrennt wurden. Der Wert des Diebesgutes beläuft sich auf mehr als zehntausend Euro. Die Kriminalpolizei in Hofheim hat die Ermittlungen aufgenommen und erbittet Zeugenhinweise unter der Rufnummer (06192) 2079-0.

4. Drogenfahrt in Eppstein - Bremthal Eppstein, OT Bremthal, Freiherr-vom-Stein-Straße Donnerstag, 04.06.2015, 20:05 Uhr Ein Kelkheimer Polizeistreife bewies bei der Kontrolle eines gelben VW Transporters, in der Freiherr-vom-Stein-Straße, in Eppstein-Bremthal, am Donnerstagabend das richtige Gespür. Die Beamten hatten den 24-jährigen Fahrzeugführer aus Eppstein zunächst nur wegen einer geringen Geschwindigkeitsüberschreitung angehalten. Da der Mann jedoch Anzeichen für einen Drogenkonsum zeigte wurde ein Drogenvortest durchgeführt, welcher erwartungsgemäß positiv anschlug. Der Mann gab einen vorausgegangenen Konsum von Kokain und Marihuana zu und wurde zur Durchführung einer Blutentnahme auf die Kelkheimer Dienststelle gebracht. Das Ergebnis der Blutentnahme wird entscheiden, ob dem Mann die Fahrerlaubnis entzogen wird.

5. Brand in Hattersheim Hattersheim, Untertorstraße, Skateranlage Donnerstag, 04.06.2015, 20:05 Uhr Unbekannte haben am Donnerstagabend in der Untertorstraße, zwischen der Skateranlage und einem Verwaltungsgebäude, einen Brand an der dortigen Gartenbegrenzung verursacht. Eine Kunststoffmatte und mehrere Holzbalken des Gartenzaunes wurden in Brand gesetzt und mussten durch die Hattersheimer Feuerwehr gelöscht werden. Der Brandschaden beträgt 400,- Euro. Zeugen werden gebeten sich unter der Telefonnummer (06192) 2079-0 bei der Kripo in Hofheim zu melden.

6. Einbrecher in Sulzbach Sulzbach, Hauptstraße Donnerstag, 04.06.2015, 02:00 Uhr bis 10:15 Uhr

In der Nacht zum Donnerstag war in der Sulzbacher Hauptstraße offenbar ein Einbrecher unterwegs. Der Dieb versuchte zunächst in der Hauptstraße, die Haustür eines Einfamilienhauses aufzuhebeln, scheiterte jedoch an der gut gesicherten Tür und zog erfolglos ab. Einige Häuser weiter versuchte mutmaßlich der gleiche Täter die zur Hauptstraße gelegene Eingangstüre einer Gaststätte aufzubrechen. Der Dieb scheiterte hier beim Versuch die Scheibe der Tür einzuschlagen und entkam unerkannt. In beiden Fällen entstand ein Sachschaden von jeweils mehreren hundert Euro. Mögliche Zeugen werden gebeten sich bei der Kripo in Hofheim unter der Telefonnummer (06192) 2079-0 zu melden.

7. Diebstahl von Navi Hofheim, OT Diedenbergen, Am Weinberg Donnerstag, 04.06.2015, 23:50 Uhr

Eine Gruppe von vier Heranwachsenden, im Alter von vermutlich 18-20 Jahren, stahl Donnerstagnacht ein mobiles Navigationsgerät aus einem grauen Opel Astra Kombi. Das Fahrzeug war in der Straße Am Weinberg, in Hofheim - Diedenbergen geparkt und der Besitzer hatte offenbar vergessen die Beifahrerscheibe zu schließen. Eine Zeugin beobachtete drei Männer und eine Frau, welche beim Vorbeigehen am Fahrzeug in dieses hineingriffen, die Tür und in der Folge das Handschuhfach öffneten und ein mobiles Navigationsgerät hieraus entwendeten. Der Wert beträgt lediglich 50,- Euro, die Zeugin konnte lediglich angeben, dass einer der Männer ein graues und die Frau ein rotes Oberteil trugen. Eine Fahndung nach den Personen verlief ohne Erfolg. Zeugen werden gebeten sich unter der Telefonnummer (06192) 2079-0 bei der Polizei in Hofheim zu melden.

Andreas Dicke Polizeihauptkommissar Führungsgruppe

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Main-Taunus
Zeilsheimer Strasse 59
65719 Hofheim
Pressestelle / PK Daniel Kalus

Telefon: (06192) 2079-230
E-Mail: pressestelle.pd-mtk.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: