PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-MTK: Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus

Hofheim (ots) - Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus vom Freitag, 29. Mai 2015

1.Verkehrskontrolle der Eschborner Polizei Eschborn, Sossenheimer Straße Freitag, 29.05.2015, 00:40 bis 02:20 Uhr

Beamte der Polizeistation Eschborn haben am frühen Freitagmorgen eine Verkehrskontrolle durchgeführt. Zwischen 00:40 und 02:20 Uhr kontrollierten die Ordnungshüter in Eschborn auf der Sossenheimer Straße diejenigen Autofahrer, die Stadteinwärts unterwegs waren. Dabei lag das Augenmerk der Beamten vor allem auf Fahrern unter Alkohol- oder Drogeneinfluss. Gegen 01:30 Uhr wurden sie fündig: Ein 26-jähriger Mann aus Erlensee zeigte deutliche Ausfallerscheinungen, ein Urin-Drogenvortest reagierte positiv. Für ihn folgte eine Blutentnahme auf der Dienststelle, außerdem wurde gegen ihn ein Strafverfahren eingeleitet. Ansonsten verlief die Kontrolle an der Sossenheimer Straße erfreulich, außer einer nicht mitgeführten Warnweste konnten die Beamten keine weiteren Verstöße feststellen.

2.Fahrrad aus Keller gestohlen Kelkheim-Ruppertshain, Am Wolfes Mittwoch, 27.05.2015, 19:15 Uhr bis Donnerstag, 28.05.2015, 17:30 Uhr

Im Kelkheimer Stadtteil Ruppertshain haben Unbekannte ein hochwertiges Fahrrad aus einem Keller gestohlen. Zwischen Mittwoch- und Donnerstagabend begaben sich die Täter auf das Grundstück des Einfamilienhauses in der Straße "Am Wolfes" und hebelten ein gekipptes Kellerfenster auf. Nachdem die Langfinger auf diesem Wege den Kellerraum betreten hatten, öffneten sie die Kellertür mit dem von innen steckenden Schlüssel. Anschließend suchten sie mit dem Fahrrad, einem "Spezialized Ruma" in den Farben rot und schwarz im Wert von weit über 1.000,- Euro das Weite.

Die Polizei in Kelkheim bittet Zeugen, sich unter Telefon (06195) 6749-0 zu melden.

3.Lkw-Fahrer verursacht mit über 2,6 Promille Unfall und flüchtet Flörsheim, Ringstraße Donnerstag, 28.05.2015, 18:05 Uhr

Dank eines aufmerksamen Zeugen konnte die Polizei in Flörsheim am Donnerstagabend einen Mann festnehmen, der zuvor unter Alkoholeinfluss einen Verkehrsunfall verursacht hatte. Der 42-jährige Flörsheimer war zuvor mit seinem Lkw auf der Ringstraße unterwegs gewesen, wo er mit seinem Fahrzeug wenden wollte. Beim Rückwärtsfahren stieß er dann gegen eine Grundstücksmauer und beschädigte diese. Anstatt sich aber um den entstandenen Schaden zu kümmern, fuhr der Mann mit seinem Lkw einfach davon. Der Zeuge, der den gesamten Vorgang beobachten konnten, alarmierte daraufhin die Polizei, die den Unfallfahrer noch in der Ringstraße bei seinem Fahrzeug festnehmen konnte. Schnell wurde dabei auch der Grund seiner unsicheren Fahrweise klar, der Mann stand mit mehr als 2,6 Promille unter erheblichem Alkoholeinfluss. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet und die Fahrzeugschlüssel sichergestellt.

4.Pkw zerkratzt Eschborn, Bremer Straße Dienstag, 26.05.2015, 22:00 Uhr bis Donnerstag, 28.05.2015, 07:00 Uhr

In Eschborn wurde zwischen Dienstagabend und Donnerstagmorgen ein Pkw zerkratzt. Der schwarze Nissan X-Trail stand auf dem Parkplatz eines Mehrfamilienhauses in der Bremer Straße, als die Täter die Beifahrerseite verkratzten und dabei Sachschaden in Höhe von 1.000.- Euro verursachten.

Hinweise nimmt die Polizei in Eschborn unter Telefon (06196) 9695-0 entgegen.

5.Werkzeuge von Baustelle gestohlen Hofheim, Niederhofheimer Straße Donnerstag, 28.05.2015, 10:00 bis 10:10 Uhr

Ein kurzer Augenblick reichte Langfingern am Donnerstagvormittag aus, um Werkzeuge im Wert von mehreren hundert Euro zu stehlen. Zwischen 10:00 und 10:10 Uhr schlugen die Diebe auf einer Baustelle an der Niederhofheimer Straße, in Hofheim, zu. Zu ihrer Beute gehörten ein Schlagschrauber der Marke Hilti und ein Hammer.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0 zu melden.

6.Zwei Pkw aufgebrochen und Navigationssysteme gestohlen Kriftel, Meisenweg / Lessingstraße Mittwoch, 27.05.2015, 10:30 Uhr bis Donnerstag, 28.05.2015, 09:30 Uhr

In der Nacht zu Donnerstag wurden in Kriftel zwei Pkw aufgebrochen, dabei hatten es die Täter auf die fest verbauten Navigationssysteme der Fahrzeuge abgesehen. Im Meisenweg fiel ihnen ein schwarzer Mercedes C220 zum Opfer, in der Lessingstraße war es ein grauer BMW 320 Touring. In beiden Fällen zerstörten die Täter eine der Seitenscheiben, um dann die Fahrzeugtür von innen zu öffnen. Anschließend begaben sich die Täter in den Wagen und bauten das Navigationssystem mitsamt den Bedienelementen aus. Der Wert ihrer Beute beträgt rund 6.000,- Euro, der Sachschaden wird mit 2.000,- Euro beziffert.

Die Kriminalpolizei Hofheim bittet um sachdienliche Hinweise unter Telefon (06192) 2079-0.

7.Stoppschild missachtet - Zwei Personen bei Verkehrsunfall verletzt Kelkheim, Landesstraße 3014 / Bundesstraße 519 Donnerstag, 28.05.2015, 08:20 Uhr

Bei einem Verkehrsunfall sind am Donnerstagmorgen bei Kelkheim zwei Männer leicht verletzt worden. Ein 50-jähriger Mann aus dem Oberbergischen Kreis war mit seinem Renault Kangoo gerade von der Bundesstraße 519 abgefahren und wollte auf die Landesstraße 3014 abbiegen. Auf dieser näherte sich zu diesem Zeitpunkt ein 41 Jahre alter Kelkheimer in seinem VW Sharan, der von Kelkheim kam und in Richtung Sulzbach unterwegs war. Trotz des für ihn geltenden Stoppschildes fuhr der der Renault-Fahrer ohne anzuhalten auf die Landesstraße auf. Der Kelkheimer konnte nicht mehr ausweichen, es kam zum Zusammenstoß. Die beiden Fahrzeugführer wurden dabei leicht verletzt, ein längerer Krankenhausaufenthalt war jedoch nicht notwendig. An den Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden, der mit jeweils rund 15.000,- Euro beziffert wird.

8.Reifendiebe vermutlich gestört Eschborn, Am Sportfeld Mittwoch, 27.05.2015, 20:00 Uhr bis Donnerstag, 28.05.2015, 06:30 Uhr

In Eschborn haben in der Nacht zu Donnerstag Reifendiebe zugeschlagen, möglicherweise wurden sie jedoch bei der Tat gestört. In der Straße "Am Sportfeld" entfernten die Täter die Radmuttern aller vier Räder an einem weißen BMW 320d, entwendet wurde jedoch nur ein Rad. Der Sommerreifen auf Alufelge hatte einen Wert von rund 700,- Euro.

Die Polizei in Eschborn bittet um sachdienliche Hinweise unter Telefon (06196) 9695-0.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Westhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=50154 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Main-Taunus
Zeilsheimer Strasse 59
65719 Hofheim
Pressestelle / PK Daniel Kalus

Telefon: (06192) 2079-230
E-Mail: pressestelle.pd-mtk.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: