PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-MTK: Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus

Hofheim (ots) - Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus vom Mittwoch, 27. Mai 2015

1.Autofahrer mit fast drei Promille unterwegs Hofheim-Marxheim, Delkenheimer Straße Mittwoch, 27.05.2015, 00:55 Uhr

In Hofheim hat die Polizei am frühen Mittwochmorgen einen Autofahrer mit fast drei Promille gestoppt. Der 42-jährige Mann aus Saarbrücken war zuvor mit seinem Audi S4 von der A66 abgefahren und in Richtung Hofheim-Marxheim unterwegs. Einem dahinter fahrenden Zeugen fiel auf, dass der Audi-Fahrer starke Schlangenlinien fuhr und seinen Wagen kaum unter Kontrolle halten konnte. Er informierte die Polizei, die den Fahrer schließlich in der Delkenheimer Straße einer Verkehrskontrolle unterziehen konnte. Dabei ergab ein vorläufiger Atemalkoholtest einen Wert von über 2,9 Promille. Für den Mann aus Saarbrücken folgten daraufhin eine Blutentnahme auf der Dienststelle sowie eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.

2.Drei Mülltonnen bei Brand zerstört Eschborn-Niederhöchstadt, Schillerstraße Mittwoch, 27.05.2015, 00:55 Uhr

Am Mittwoch, gegen 00:55 Uhr morgens, bemerkte ein Anwohner in Eschborn-Niederhöchstadt drei brennende Mülltonnen in der Schillerstraße. Die Behälter aus Kunststoff standen nebeneinander, zusammen mit noch weiteren Mülltonnen. Der Zeuge zog eine noch nicht in Brand geratene Bio-Mülltonne von den anderen weg und alarmierte die Feuerwehr. Die Einsatzkräfte konnten das Feuer löschen, die Tonnen wurden jedoch vollständig zerstört. Ein Übergreifen der Flammen auf benachbarte Gebäude war auf Grund der großen Distanz nicht möglich. Der entstandene Sachschaden beträgt mehrere hundert Euro.

Die Kriminalpolizei Hofheim hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen und bittet Zeugen, sich unter Telefon (06192) 2079-0 zu melden.

3.Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss Landesstraße 3368 zwischen Hofheim-Langenhain und -Wallau Dienstag, 26.05.2015, 18:45 Uhr

Ein 61 Jahre alter Mann aus Wiesbaden hat am Dienstagabend bei Hofheim die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und einen Verkehrsunfall verursacht. Er war gegen 18:45 Uhr auf der Landesstraße 3368 von Langenhain kommend in Richtung Wallau unterwegs, als er zunächst leicht nach rechts von der Fahrbahn abkam. Als er dann nach links gegenlenkte, verlor er die Kontrolle, überquerte den Gegenfahrstreifen und fuhr in den Graben. Sein Mitsubishi Spacestar überschlug sich dabei und blieb auf dem Dach liegen. Der Wiesbadener hatte Glück im Unglück und blieb unverletzt, an dem Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Als eine hinzugerufenen Polizeistreife dann einen Atemalkoholtest mit dem Mann durchführte, ergab dieser einen Wert von 0,51 Promille. Gegen den Mann wurde deswegen ein Strafverfahren eingeleitet.

4.Blumenkästen durch Feuer beschädigt Hofheim, Martin-Wortmann-Straße Dienstag, 26.05.2015, 19:00 Uhr

In der Hofheimer Martin-Wohmann-Straße brannte am Dienstagabend ein Blumenkasten auf einer Garage. Dabei wurde die Hausfassade durch den entstandenen Ruß in Mitleidenschaft gezogen, der Sachschaden blieb jedoch gering. Das Feuer wurde gegen 19:00 Uhr bemerkt und konnte durch die Feuerwehr schnell gelöscht werden. Noch ist unklar, wie der mit Erde gefüllte Blumenkasten aus Kunststoff in Brand geraten konnte.

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0 entgegen.

5.Diebstahl von Pkw Bad Soden, Am Hübenbusch Montag, 25.05.2015, 13:00 Uhr bis Dienstag, 26.05.2015, 11:30 Uhr

Autodiebe haben zwischen Montag, 13:00 Uhr und Dienstag, 11:30 Uhr in Bad Soden zugeschlagen. Dort entwendeten sie einen braunen Audi A4 Allroad Quattro, welcher in der Straße "Am Hübenbusch" geparkt war. An dem Fahrzeug, das einen Zeitwert von rund 20.000,- Euro hatte, waren zum Zeitpunkt des Diebstahls die amtlichen Kennzeichen "MTK-D 1944" angebracht.

Die Kriminalpolizei bittet um sachdienliche Hinweise unter Telefon (06192) 2079-0.

6.Einbruch in Schulgebäude Schwalbach, Ober der Röth, Albert-Einstein-Schule Sonntag, 24.05.2015, 12:30 Uhr bis Dienstag, 26.05.2015, 10:00 Uhr

In Schwalbach sind Langfinger in die Albert-Einstein-Schule eingestiegen und haben einen Computerbildschirm im Wert von 200,- Euro gestohlen. Zwischen Sonntagmittag und Dienstagmorgen begaben sich die Täter auf das Grundstück in der Straße "Ober der Röth" und auf das Dach der Schule. Über ein Oberlicht stiegen sie dann in die Bücherei ein und nahmen den Bildschirm mit. Dabei richteten sie rund 250,- Euro Sachschaden an.

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0 entgegen.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Westhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=50154 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Main-Taunus
Zeilsheimer Strasse 59
65719 Hofheim
Pressestelle / PK Daniel Kalus

Telefon: (06192) 2079-230
E-Mail: pressestelle.pd-mtk.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: