PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-MTK: Pressemeldung Polizeidirektion Main-Taunus 10.05.2015

Hofheim (ots) - Wohnungseinbruch in Flörsheim Zu einem Wohnungseinbruch kam es am 09.05.2015, in der Claudiusstraße in Flörsheim. Unbekannte Täter hebelten schoben einen Rollladen hoch und hebelten ein Fenster zu einer Erdgeschoßwohnung in einem Mehrfamilienhaus auf. Nachdem mehrere Zimmer durchsucht wurden stahlen die Täter Bargeld, Schmuck, einen Laptop und einen Fernseher. Anschließend flüchteten die Täter in unbekannte Richtung. Die Schadenshöhe beläuft sich auf ca. 8500.- Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Flörsheim unter der Telefonnummer 06145-54760 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Brand in Kelkheim Am Sonntag kam es um 01:00 Uhr zu einem Brand in Kelkheim-Münster in der Danziger Straße. Auf der Terrasse einer Erdgeschoßwohnung in einem Mehrfamilienhaus begann es seitlich an der Hauswand zu brennen. In dem Bereich befanden sich eine Steckdose und ein Elektrogrill. Nach ersten Erkenntnissen geriet der Elektrogrill in Brand. Die Flammen griffen auf den Rollladen, Fenster- und Türrahmen über. Durch die Feuerwehr konnte der Brand schnell gelöscht werden. Aufgrund der Rauchentwicklung mussten sich 8 Hausbewohner in ärztliche Behandlung begeben. Eine Feuerwehrfrau musste wegen Kreislaufproblemen behandelt werden. Durch das Feuer entstand ein Sachschaden in Höhe von 50.000.- Euro. Derzeit wird davon ausgegangen, dass der Brand durch einen technischen Defekt entstanden ist. Weitere Ermittlungen folgen.

Wohnungseinbruch in Eschborn Am Samstag, 09.05.2015, um 16:15 Uhr, ereignete sich in Eschborn-Niederhöchstadt, in der Georg-Büchner-Straße ein Einbruch in ein Einfamilienhaus. Die Täter kletterten über das Hoftor und hebelten das Küchenfenster auf. In dem Haus wurden alle Wohnräume nach Wertgegenständen durchsucht. Um 18:15 Uhr kam die 80 jährige Schwester der Hausinhaberin um nach dem Rechten zu sehen. Beim Betreten des Hauses wurde sie direkt durch den männlichen Einbrecher im Flur angegriffen. Sie wurde an den Haaren in die Küche gezerrt, mit einem Hammer bedroht und anschließend in ein Zimmer im Erdgeschoß gesperrt. Durch den Angriff trug die Geschädigte eine Platzwunde am Kopf und einen Schock davon. Ob die Platzwunde durch einen Schlag mit dem Hammer verursacht wurde, konnte aufgrund der psychischen Verfassung der Geschädigten nicht geklärt werden. Der Geschädigten gelang es aus dem Fenster um Hilfe zu rufen. Der Täter flüchtete vom Tatort in unbekannte Richtung. Eine sofortige Fahndung nach dem Einbrecher verlief ergebnislos. Die Geschädigte konnte nach der Behandlung im Krankenhaus wieder entlassen werden und trug nur glücklicherweise nur oberflächliche Verletzungen davon. Angaben zum Diebesgut konnten nicht gemacht werden. Der Täter wird beschrieben als Mann, ca. 30 Jahre alt, 170 cm groß und schlank. Er hatte einen dunklen Teint und längere, schwarze, zurückgegelte Haare. Er trug zur Tatzeit einen grau-grünen Kapuzenpullover und dunkle Jeans. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Eschborn unter der Telefonnummer 06196-96950 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Westhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=50154 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Main-Taunus
Zeilsheimer Strasse 59
65719 Hofheim
KvD.Hofheim.ppwh@polizei.hessen.de

Telefon: (06192) 2079-0
E-Mail: KvD.Hofheim.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: