PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-MTK: Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus

Hofheim (ots) - Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus vom Montag, 29. Dezember 2014

1. Wohnungs- / Wohnhauseinbrüche

1.1 Bad Soden, Schubertstraße Montag, 29.12.14, 02:34 Uhr

Einbrecher sind in der vergangenen Nacht in Bad Soden geflüchtet. Um 02:34 Uhr hebelten sie an der Terrassentür eines Einfamilienhauses, brachen dann aber ihr weiteres Vorhaben ab, das sie sich durch einen aufmerksam gewordenen Nachbarn gestört fühlten. Der Zeuge alarmierte auch die Polizei. Bis zum Eintreffen mehrerer Polizeistreifen waren die Einbrecher schon über alle Berge. Die ausgelöste Fahndung brachte nichts ein. Der von den Tätern angerichtete Einbruchschaden wird auf 1.000,- Euro beziffert.

Hinweisgeber wenden sich bitte an die Kriminalpolizei in Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0.

1.2 Kelkheim-Hornau, Gagernring Samstag, 27.12.14, 16:00 Uhr - Sonntag, 28.12.14, 12:40 Uhr

Schmuck im Wert von etwa 2.000,- Euro erbeuteten Ganoven zur Tatzeit bei einem Wohnhauseinbruch in Kelkheim-Hornau. Die Täter hebelten ein Fenster auf, stiegen ins Einfamilienhaus ein und durchsuchten die Räumlichkeiten. Der hinterlassene Einbruchschaden wird auf 1.000,- Euro geschätzt.

Hinweise hierzu bitte an die Kriminalpolizei in Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0.

2. Einbrecher flüchten Hofheim-Marxheim, Rheingaustraße Freitag, 26.12.14, 01:45 Uhr

Einbrecher sind zur Tatzeit in Hofheim-Marxheim gestört worden. Die Ganoven waren gerade dabei die Eingangstür zum Verkaufsraum der Shell-Tankstelle aufzubrechen, als zufällig ein Taxi aufs Tankstellengelände fuhr, um zu wenden. Die beiden dunkel gekleideten Täter ergriffen sofort die Flucht mit einem silberfarbenen Audi, näheres nicht bekannt. Der Zeuge (Taxifahrer) alarmierte die Polizei. Die sofort eingeleitete Fahndung brachte jedoch nichts ein. Die Höhe des Einbruchschadens ist nicht bekannt.

Hinweise hierzu bitte an die Kriminalpolizei in Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0.

3. Trunkenheit im Straßenverkehr Hattersheim, Beethovenstraße Sonntag, 28.12.14, 03:05 Uhr

Einem Autofahrer steht Ärger ins Haus. Der Golffahrer wurde Sonntagnacht in Hattersheim gestoppt und kontrolliert. Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass der 20-Jährige alkoholisiert war. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,22 Promille. Der aus Hattersheim stammende Fahrer musste mit zur Blutentnahme. Sein Führerschein wurde sichergestellt.

4. Von der Fahrbahn abgekommen Hofheim-Diedenbergen, Casteller Straße Freitag, 26.012.14, 20:02 Uhr

Am Freitagabend ereignete sich auf der Casteller Straße in Hofheim-Diedenbergen ein Verkehrsunfall, bei dem ein Sachschaden von geschätzten 16.000,- Euro entstanden ist. Ein 42 Jahre alter Autofahrer aus Hofheim kam von der Fahrbahn ab und krachte gegen zwei geparkte Pkws. Bei der anschließenden Unfallaufnahme stellte die Polizeistreife fest, dass der Seatfahrer unter Alkoholeinfluss stand. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,34 Promille. Der 42-Jährige musste mit zur Blutentnahme. Sein Führerschein wurde einbehalten.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Westhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=50154 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Main-Taunus
Zeilsheimer Strasse 59
65719 Hofheim
Pressestelle / KHK Andreas Beese

Telefon: (06192) 2079-230
E-Mail: pressestelle.pd-mtk.ppwh@polizei.hessen.de
Original-Content von: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: