PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-MTK: Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus vom Mittwoch, den 24.12.2014 (Heiligabend), vorgelegt von POK Döring

Hofheim (ots) - 1. Gefährliche Körperverletzung, Zeugen gesucht! 65843 Sulzbach, Main-Taunus Zentrum Dienstag, 23.12.2014, 18:40 Uhr

Zirka 10 unbekannte junge Männer schlugen in Höhe des Swarovski Verkaufsgeschäftes im Main-Taunus-Zentrum auf den derzeit noch unbekannten Geschädigten ein. Auch als dieser am Boden lag, wurde mit besohltem Fuß weiter auf diesen eingetreten. Ein couragiert auftretender Augenzeuge intervenierte und konnte weitere Schläge und Tritte verhindern. Anschließend flüchteten die Schläger vom Tatort in Richtung Parkplatz P6. Der Geschädigte verließ ebenfalls den Ort des Geschehens. Gegenüber des Augenzeugens wurde durch den Geschädigten bekundet, dass er Angst vor weiteren Repressalien habe. Eine Fahndung nach den flüchtigen Tätern und dem Geschädigten verlief negativ. Bei den Tätern handelt es sich nach Zeugenaussagen um männliche Jugendliche, ca. 15-16 Jahre alt und südländischer Abstammung. Die Polzeistation Eschborn hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen melden sich bitte unter der Telefonnummer 06196 / 9695 - 0.

2. Versuchter Einbruch in Kellerwohnung, Täter wurde vermutlich gestört! 65760 Eschborn, Dörnweg Dienstag, 23.12.2014, 03:30 - 04:15 Uhr Als der 24-jähriger Bewohner im Urlaub war, schlugen die Einbrecher zu. Am frühen Morgen des 23.12.2014 hörten Anwohner jedoch das Bersten von Scheiben. Um 04:15 Uhr dann die Gewißheit: ein Fenster wurde eingeschlagen und geöffnet, Gegenstände fehlen jedoch vermutlich nicht. Eine Täterbeschreibung liegt nicht vor. Der Sachschaden liegt bei etwa 500 EUR. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Hofheim unter der Rufnummer 06192 / 2079 - 0.

3. Einbruch in Kraftfahrzeug - gut sichtbare Handtasche futsch! 65779 Kelkheim, Frankenallee Dienstag, 23.12.2014, 10:50 - 11:05 Uhr Die Sorglosigkeit einer 51-jährigen Kelkheimerin wurde dieser zum Verhängnis. Sie legte ihre rucksackähnliche Handtasche gut sichtbar auf dem Rücksitz ihres PKWs ab. Der dreiste Dieb schlug das hintere linke Fenster des Autos ein und entwendete die Handtasche der Geschädigten. In dieser waren Ausweise, Bargeld, Bezahlkarten und weitere Gebrauchsgegenstände des täglichen Lebens. Konkrete Täterhinweise liegen nicht vor. Die Kriminalpolizei Hofheim ermittelt und kann für Zeugenhinweise unter der Rufnummer 06192 / 2079 - 0 erreicht werden.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Westhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=50154 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Main-Taunus
Zeilsheimer Strasse 59
65719 Hofheim
KvD.Hofheim.ppwh@polizei.hessen.de

Telefon: (06192) 2079-0
E-Mail: KvD.Hofheim.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: