PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-MTK: Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus

Hofheim (ots) - Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus vom Dienstag, 23. Dezember 2014

1. Wohnungs- / Wohnhauseinbrüche

1.1 Eschborn-Niederhöchstadt, Gartenstraße Dienstag, 23.12.14, 03:50 Uhr

Einbrecher waren in der vergangenen Nacht in Eschborn-Niederhöchstadt unterwegs. Die Ganoven versuchten die Balkontür und ein Fenster aufzuhebeln, um in die Hochparterrewohnung zu gelangen. Die Täter fühlten sich wahrscheinlich durch die in der Wohnung aufhaltende Geschädigte gestört und flüchteten ungesehen. Die Geschädigte alarmierte die Polizei. Die sofort eingeleitete Fahndung brachte nichts ein. Der Einbruchschaden wird auf 500,- Euro beziffert.

Wer verdächtige Beobachtungen gemacht hat, die im Zusammenhang mit dem gescheiterten Einbruch stehen könnten, möge sich bitte mit der Kriminalpolizei in Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0 in Verbindung setzen.

1.2 Flörsheim-Weilbach, Claudiusstraße Montag, 22.12.14, 16:00 Uhr - 21:00 Uhr

Einbrecher mussten am Montag in Flörsheim-Weilbach viel Mühe aufbringen, um in ein Einfamilienhaus zu gelangen. Die Ganoven versuchten zuerst vergeblich ein Fenster aufzubrechen. Nach mehreren Ansätzen probierten sie es an der Terrassentür. Sie scheiterten jedoch auch hier mit ihren Hebelversuchen, worauf sie die Glasscheibe der Terrassentür einschlugen, einstiegen und die Räumlichkeiten durchsuchten. Ob und was entwendet wurde, steht augenblicklich nicht fest. Der Einbruchschaden wird auf 1.500,- Euro beziffert.

Die Kriminalpolizei in Hofheim hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise unter Telefon (06192) 2079-0.

1.3 Kelkheim, Hornauer Straße Montag, 22.12.14, 16:20 Uhr - 17:38 Uhr

Auf 250,- Euro wird der Sachschaden geschätzt, den Einbrecher am Montag in Kelkheim hinterlassen haben. Die Ganoven hebelten ein Fenster auf, drangen in die im Hochparterre gelegene Erdgeschosswohnung ein und durchstöberten die Räume. Nach erster Einschätzung der Geschädigten wurde nichts gestohlen. Zur Tatzeit wurden im Tatortbereich drei davonlaufende Männer, etwa 25 Jahre, etwa 180 cm, schlank, dunkelhaarig, südländische Erscheinung, gesehen. Ob sie etwas mit dem Einbruch zu tun haben, ist bislang aber noch unklar.

Wer die beschriebenen Männer gesehen hat oder Hinweise geben kann, möge sich bitte bei der Kriminalpolizei in Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0 melden.

2. Laptop aus Pkw gestohlen Hattersheim, Heddingheimer Straße Montag, 22.12.14, 18:40 Uhr - 19:00 Uhr

Eine böse Überraschung erlebte eine Autofahrerin aus Hattersheim. Die Frau stellte ihren Pkw auf dem Parkplatz des Globus-Marktes in Hattersheim ab. Als sie einige Minuten später zu ihrem Chevrolet zurückkehrte musste sie feststellen, dass Unbekannte den im Pkw zurückgelassenen Laptop (Beutewert 150,- Euro) gestohlen hatten. Wie die Täter den Pkw öffnen konnten, ist bislang unklar, da am Pkw keine Aufbruchspuren zu finden waren.

Hinweisgeber hierzu wenden sich an die Kripo in Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Westhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=50154 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Main-Taunus
Zeilsheimer Strasse 59
65719 Hofheim
Pressestelle / KHK Andreas Beese

Telefon: (06192) 2079-230
E-Mail: pressestelle.pd-mtk.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: