PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-MTK: Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus

Hofheim (ots) - Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus vom Montag, 22. Dezember 2014

1. Einbrecher in der Hasselgrund-Halle Bad Soden, Gartenstraße Samstag, 20.12.14, 18:00 Uhr - Sonntag, 21.12.14, 23:00 Uhr

Die Hasselgrund-Halle in Bad Soden ist zur Tatzeit von Einbrechen heimgesucht worden. In den Räumlichkeiten brachen die Täter mehrere Türen auf (Sachschaden etwa 2.000,- Euro), öffneten Stahlschränke und verzehrten Süßigkeiten sowie Getränke. Ersten Einschätzungen nach wurde nichts gestohlen. Auf welchem Weg die Einbrecher in die Sporthalle eingedrungen sind, ist augenblicklich unklar.

Die Kriminalpolizei in Hofheim hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise unter Telefon (06192) 2079-0.

2. Wohnungseinbrüche

2.1 Hofheim-Wallau, Herrngarten Samstag, 20.12.14, 14:00 Uhr - Sonntag, 21.12.14, 17:45 Uhr

Einbrecher waren zur Tatzeit in Hofheim-Wallau aktiv. Die Ganoven hebelten die Terrassentür, drangen in die Erdgeschosswohnung ein und stahlen eine Armbanduhr, eine Kaffeemaschine, einen Laptop und zwei Anglertaschen. Der Beutewert wird mit 3.210,- Euro angegeben. Die Höhe des Einbruchschadens ist nicht bekannt.

Hinweise hierzu bitte an die Kriminalpolizei in Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0.

2.2 Hattersheim-Eddersheim, Parkstraße Samstag, 20.12.14, 17:30 Uhr - Sonntag, 21.12.14, 00:30 Uhr

Schmuck erbeuteten Einbrecher zur Tatzeit in Hattersheim-Eddersheim. Die Ganoven gelangten auf bislang ungeklärte Weise in den Flur des Mehrfamilienhauses, hebelten die Wohnungstür auf und drangen in die Erdgeschosswohnung ein. Über den Beutewert ist nichts bekannt. Der Einbruchschaden wird auf 300,- Euro beziffert.

Hinweise hierzu nimmt die Kripo in Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0 entgegen.

3. Einbruch in Bürocontainer Flörsheim, Bachweg Samstag, 20.12.14, 21:00 Uhr - Sonntag, 21.12.14, 12:00 Uhr

Unbekannte hebelten ein Fenster auf, stiegen in den Bürocontainer eines Gebrauchtwagenhändlers ein und entwendeten einen Tresor, in dem sich diverse Fahrzeugschlüssel befanden. Die Schadenshöhe ist nicht bekannt.

Hinweisgeber melden sich bitte bei der Polizeistation in Flörsheim unter Telefon (06145) 5476-0.

4. Handy gestohlen Eschborn, Unterortstraße Sonntag, 21.12.14, 16:35 Uhr

Ein dreister Diebstahl beschäftigt die Ermittler der Polizei in Eschborn. Zwei junge Männer sprachen in der Unterortstraße einen 28-Jährigen an und fragten nach dem Weg. Der hilfsbereite Mann zückte sein Mobiltelefon, schaltete das Navigationssystem ein und zeigte den fremden Personen den Weg. Plötzlich nahm ihm ein Täter das Mobiltelefon aus der Hand und beide rannten in Richtung Bahnhof davon. Der Geschädigte alarmierte die Polizei. Die Fahndung nach den Tätern blieb ohne Erfolg. Es liegen folgende Personenbeschreibungen vor: männlich, Anfang 20 Jahre, ca. 170 - 175 cm, beide trugen Wollmützen und dunkle Jacken, helle bzw. dunkle Hosen. Der Beutewert wird vom Geschädigten mit 500,- Euro angegeben.

Hinweise hierzu werden unter der Rufnummer (06196) 9695-0 aufgenommen.

5. Altpapiertonne in Flammen Kelkheim, Gagernring Samstag, 20.12.14, 22:59 Uhr

Unbekannte setzten im Gagernring in Kelkheim eine Altpapiertonne in Brand. Die Feuerwehr löschte die Flammen. Verletzte gab es nicht. Der Schaden wird auf 120,- Euro beziffert.

Die Kriminalpolizei Hofheim ermittelt wegen Sachbeschädigung durch Feuer und bittet Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (06192) 2079-0 zu melden.

6. Fußgängerin angefahren Bad Soden-Neuenhain, Eichenstraße Samstag, 20.12.2014 gegen 20:15 Uhr

Eine 39-jährige Fußgängerin ist am Samstagabend in der Eichenstraße in Bad Soden-Neuenhain von einem Kraftfahrzeug erfasst und leicht verletzt worden. Der Unfallfahrer fuhr einfach weiter. Vom Fahrer und Pkw ist bislang nichts bekannt.

Unfallzeugen und Hinweisgeber melden sich bitte beim Regionalen Verkehrsdienst in Hattersheim unter Telefon (06190) 9360-0.

7. Trickdiebstahl Kelkheim-Fischbach, Im Unterdorf Samstag, 20.12.14, 13:35 Uhr

Eine vermeintliche Spendensammlerin hat sich am Samstagnachmittag in Kelkheim-Fischbach als Diebin entpuppt. Die Täterin sprach den 87-Jährigen auf dem Parkplatz des Rewe-Marktes an bat um eine Gabe. Der Senior verneinte dies und wollte anschließend mit seinem Pkw wegfahren, doch die mutmaßliche Spendensammlerin ließ nicht locker und bedrängte regelrecht ihr Opfer. Dabei gelang es der Täterin die Beifahrertür des Wagens zu öffnen und die auf dem Beifahrersitz abgelegte Handgelenkstasche zu stehlen. Dem Geschädigten fiel der Diebstahl erst auf, nachdem die Täterin verschwunden war. Die Diebin wird beschrieben als etwa 25 - 30 Jahre, etwa 170 cm, dunkle Haare, bekleidet mit einer dunklen Jacke mit Kapuze.

Hinweisgeber wenden sich bitte an die Kriminalpolizei in Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Westhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=50154 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Main-Taunus
Zeilsheimer Strasse 59
65719 Hofheim
Pressestelle / KHK Andreas Beese

Telefon: (06192) 2079-230
E-Mail: pressestelle.pd-mtk.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: