PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-MTK: Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus

Hofheim (ots) - Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus vom Dienstag, 16. Dezember 2014

1. Einbrecher flüchten Hattersheim, Eichendorffring Dienstag, 16.12.14, 01:55 Uhr

Die Polizei ist auf der Suche nach zwei Tätern, die in der vergangenen Nacht in ein Einfamilienhaus in Hattersheim eingebrochen sind. Während die Geschädigte schlief brachen die Ganoven die Terrassentür auf, drangen ein und durchsuchten die Räumlichkeiten. Die Geschädigte wurde durch die Geräusche im Haus wach und machte das Licht an, worauf die Einbrecher vom Tatort flüchteten. Die Geschädigte alarmierte die Polizei. Die sofort eingeleitete Fahndung brachte bislang nichts ein. Nach Angaben der Geschädigten fehlen Bargeld, ein Tablet, Schmuck und Besteck (Beutewert 2.650,- Euro). Der Einbruchschaden wird auf 2.500,- Euro geschätzt.

Hinweise hierzu bitte an die Kriminalpolizei in Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0.

2. Wohnhauseinbruch Kelkheim-Münster, Hallwielweg Montag, 15.12.14, 16:30 Uhr - 21:30 Uhr

Etwa 250,- Euro Bargeld erbeuteten Einbrecher am Montag in Kelkheim-Münster. Die Täter hebelten zuvor ein Fenster auf, um ins Einfamilienhaus zu gelangen. Der von den Tätern angerichtete Sachschaden wird auf 200,- Euro beziffert.

Die Kripo in Hofheim bittet um Hinweise unter der Rufnummer (06192) 2079-0.

3. Pkws in Flammen - Erstmeldung Liederbach-Oberliederbach, Am Wehr Montag, 15.12.14 gegen 22:20 Uhr

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr und der Polizei rückten am späten Montag zu einem Brand in einer Tiefgarage nach Liederbach-Oberliederbach aus. Ersten Feststellungen zufolge brannte ein dort abgestellter Pkw. Die Flammen griffen auf zwei weitere Fahrzeuge über. Ebenso wurde durch Hitzeentwicklung und Ruß das Mauerwerk beschädigt. Der Brand wurde gelöscht. Verletzte gab es nicht. Der durch das Feuer entstandene Sachschaden wird auf 40.000,- Euro beziffert.

Die Kriminalpolizei in Hofheim hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen und bittet um Hinweise unter Telefon (06192) 2079-0. Es wird nachberichtet.

4. Geschäftseinbruch scheitert - Täter flüchten Bad Soden, Zum Quellenpark Montag, 15.12.14, 02:45 Uhr

Einbrecher sind Montagnacht in Bad Soden nicht weit gekommen. Die Ganoven hebelten an der Eingangstür zu einem Elektrogeschäft, ließen dann aber von ihrem weiteren Vorhaben ab und flüchteten, da sie sich offensichtlich durch einen aufmerksam gewordenen Anwohner gestört fühlten. Der Zeuge sah lediglich noch zwei dunkel gekleidete Männer davonlaufen und verständigte die Polizei. Die postwendend ausgelöste Fahndung brachte jedoch nichts ein. Der Einbruchschaden wird auf 300,- Euro beziffert.

Hinweisgeber wenden sich bitte an die Kriminalpolizei in Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0.

5. Einbruch in Frisörgeschäft Eschborn, Ginnheimer Straße Freitag, 12.12.14, 18:17 Uhr - Montag, 15.12.14, 08:40 Uhr

Ein im Gewerbegebiet Eschborn ansässiges Frisörgeschäft war am Wochenende das Ziel eines Einbruchs. Die Ganoven warfen mit Steinen eine Schaufensterscheibe ein, drangen in die Räumlichkeiten ein und stahlen aus der Kasse etwa 350,- Euro Bargeld. Der Einbruchschaden wird auf 1.000,- Euro beziffert.

Täterhinweise bitte an die Kripo in Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Westhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=50154 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Main-Taunus
Zeilsheimer Strasse 59
65719 Hofheim
Pressestelle / KHK Andreas Beese

Telefon: (06192) 2079-230
E-Mail: pressestelle.pd-mtk.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: