PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-MTK: Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus

Hofheim (ots) - Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus vom Mittwoch, 26. November 2014

1. Motorradfahrer schwer verletzt Hattersheim-Okriftel, Mainstraße (L 3011) Dienstag, 25.11.14, 16:28 Uhr

Ein Motorradfahrer ist bei einem Verkehrsunfall am Dienstag in Hattersheim-Okriftel schwer verletzt worden. Der 67-Jährige befuhr die Mainstraße (L 3011) aus Hattersheim kommend in Richtung Hattersheim-Okriftel. Auf seiner Fahrt beabsichtigte der Motorradfahrer links an einem Stau vorbeizufahren, der sich aufgrund einer durch Lichtzeichenanlage geregelten Baustelle gebildet hatte. Während seines Überholvorgangs scherte eine 49-jährige Audifahrerin aus, um nach links auf das Gelände der dortigen Gärtnerei zu fahren. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, wodurch der aus Hattersheim stammende Motorradfahrer schwer verletzt und später in eine Klinik eingeliefert wurde. Die Audifahrerin erlitt einen Schock. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt 11.000,- Euro.

2. Wildunfall Gemarkung Bad Soden, B 8 Dienstag, 25.11.14, 20:15 Uhr

Ein Sachschaden von rund 2.500,- Euro entstand bei einem Verkehrsunfall am Dienstagabend auf der B 8 bei Bad Soden. Eine 45-jährige Audifahrerin aus Frankfurt befuhr die Bundesstraße aus Königstein kommend in Richtung Kelkheim. In Höhe km 1,6 kreuzte ein Wildschwein die Fahrbahn. Die Audifahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und stieß mit dem Wild zusammen. Eine nachfolgende 61 Jahre alte Autofahrerin aus Waldems sah das Tier zu spät und fuhr darüber. Das Wildschwein verendete noch an der Unfallstelle.

3. Radfahrer angefahren Gemarkung Flörsheim-Weilbach, L 3366 Dienstag, 25.11.14, 18:15 Uhr

Ein Junge ist am Dienstag auf der L 3366 zwischen Flörsheim-Weilbach und Hattersheim-Eddersheim von einer Mercedesfahrerin angefahren und schwer verletzt worden. Kurz vor der Einmündung zur Industriestraße kreuzte der 14-jährige Radfahrer die Fahrbahn sowie den Fahrstreifen der 46-jährigen Autofahrerin und stieß mit ihr zusammen. Der aus Flörsheim stammende Knabe wurde später mit Prellungen und Verstauchungen in eine Klinik gebracht. Es entstand ein Sachschaden von geschätzten 7.000,- Euro.

Unfallzeuge werden gebeten sich mit der Polizeistation in Flörsheim unter Telefon (06145) 5476-0 in Verbindung zu setzen.

4. Wohnungs- / Wohnhauseinbrüche

4.1 Eschborn-Niederhöchstadt, Taunusstraße Dienstag, 25.11.14, 09:00 Uhr - 20:00 Uhr

Unbekannte hebelten das Wohnzimmerfenster auf, stiegen ins Einfamilienhaus ein, durchsuchten sämtliche Räume und stahlen ersten Feststellungen nach Schmuck sowie einen Laptop. Über den Beutewert ist bislang nichts bekannt, da eine detaillierte Schadensauflistung noch nicht vorliegt. Der Einbruchschaden wird auf 500,- Euro beziffert.

Hinweise hierzu bitte an die Kriminalpolizei in Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0.

4.2 Flörsheim, Kurfürstenstraße Dienstag, 25.11.14, 09:00 Uhr - 14:10 Uhr

Unbekannte hebelten die Terrassentür auf, drangen in die Doppelhaushälfte ein und durchsuchten die Räumlichkeiten. Eine erste Nachschau durch die Geschädigte ergab, dass die Einbrecher etwas Schmuck entwendet haben. Der Beutewert ist nicht bekannt. Der durch den Einbruch entstandene Sachschaden wird auf 600,- Euro beziffert.

Die Kriminalpolizei in Hofheim bittet um Hinweise unter Telefon (06192) 2079-0.

4.3 Flörsheim, Artelbrückstraße Montag, 24.11.14, 17:00 Uhr - Dienstag, 25.11.14, 13:30 Uhr

Unbekannte kletterten auf den Balkon der im Hochparterre liegenden Wohnung, schlugen die Türscheibe ein und drangen in die Wohnung ein. Die Täter durchsuchten die Räume und stahlen diversen Schmuck. Über den Beutewert ist nichts bekannt. Der von den Tätern angerichtete Sachschaden wird auf 500,- Euro geschätzt.

Hinweise hierzu bitte an die Kripo in Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0.

4.4 Schwalbach, Schlesienstraße Montag, 24.11.14, 08:30 Uhr - 12:30 Uhr

Der guten mechanischen Sicherung ist es zu verdanken, dass Einbrecher zur Tatzeit in Schwalbach nicht zum Erfolg gekommen sind. Die Ganoven versuchten vergeblich das zusätzlich gegen Einbruch gesicherte Fenster zum Wohnzimmer aufzuhebeln, um ins Einfamilienhaus zu gelangen. Unvollendeter verschwanden die Täter wieder und ließen einen Sachschaden von etwa 500,- Euro.

Die Kriminalpolizei in Hofheim nimmt Hinweise unter der Rufnummer (06192) 2079-0 entgegen.

5. Audi gestohlen Liederbach-Oberliederbach, Saldusstraße Montag, 24.11.14, 16:30 Uhr - Dienstag, 25.11.14, 07:15 Uhr

Unbekannte entwendeten einen im öffentlichen Straßenverkehr abgestellten weißen Audi Q 5 mit dem amtlichen Kennzeichen MTK - FC 15. Der Zeitwert des Fahrzeuges liegt bei etwa 50.000,- Euro.

Wer verdächtige Beobachtungen gemacht hat, die im Zusammenhang mit dem Diebstahl stehen könnten, möge sich bitte bei der Kriminalpolizei in Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0 melden.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Westhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=50154 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Main-Taunus
Zeilsheimer Strasse 59
65719 Hofheim
Pressestelle / KHK Andreas Beese

Telefon: (06192) 2079-230
E-Mail: pressestelle.pd-mtk.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: