PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-MTK: Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus

Hofheim (ots) - Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus vom Dienstag, 25. November 2014

1. Feuerteufel unterwegs Schwalbach, Avrillestraße, Marktplatz und Berliner Straße Montag, 24.11.14, 23:22 Uhr und 23:45 Uhr

Feuerteufel haben zur Tatzeit in Schwalbach ihr Unwesen getrieben. Die Täter setzten in der Avrillestraße und am Marktplatz insgesamt zwei Müllcontainer in Brand. In einem Fall griffen die Flammen auf zwei weitere Müllbehälter über. Der angerichtete Sachschaden wird auf insgesamt 2.300,- Euro beziffert. In der Berliner Straße zündelten sie außerdem an einer Hecke.

Die Kriminalpolizei in Hofheim ermittelt wegen Sachbeschädigung durch Feuer und bittet Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (06192) 2079-0 zu melden.

2. Einbrecher im Copy-Shop Hofheim, Hauptstraße Samstag, 22.11.14, 13:00 Uhr - Montag, 24.11.14, 08:50 Uhr

Der Copy-Shop in Hofheim war am Wochenende das Ziel von Einbrechern. Die Ganoven hebelten die Eingangstür auf, drangen ein und entwendeten von der Ladentheke die elektronische Kasse, in der sich ein geringer Bargeldbetrag befand. Der Beutewert wird auf insgesamt 100,- Euro beziffert. Der Einbruchschaden liegt bei zirka 2.000,- Euro.

Hinweise hierzu bitte an die Kriminalpolizei in Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0.

3. Gerüstteile gestohlen Hofheim, Niederhofheimer Straße Freitag, 21.11.14, 13:30 Uhr - Montag, 24.11.14, 11:45 Uhr

Diebe waren übers Wochenende an der Rhein-Main-Therme auf Beutezug und entwendeten von der dort eingerichteten Baustelle 60 Gerüstteile im Gesamtwert von 4.500,- Euro.

Täterhinweise bitte an die Polizeistation in Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0.

4. Baucontainer aufgebrochen

4.1 Hofheim-Diedenbergen, Ländchesweg Sonntag, 23.11.14, 16:30 Uhr - Montag, 24.11.14, 11:30 Uhr

Diverse elektrische Arbeitsmaschinen im Gesamtwert von etwa 7.000,- Euro erbeuteten Langfinger zur Tatzeit in Hofheim-Diedenbergen. Die Ganoven brachen hierzu das Vorhängeschloss eines Baucontainers auf, worin die Gerätschaften aufbewahrt waren.

Hinweise zu den Langfingern nimmt die Polizeistation in Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0 entgegen.

4.2 Hochheim, Hajo-Rüter-Straße Freitag, 21.11.14, 15:00 Uhr - Montag, 24.11.14, 08:00 Uhr

Unbekannte brachen zur Tatzeit in Hochheim zwei Baucontainer auf und stahlen daraus diverse elektrische Werkzeuge und Arbeitsmaschinen. Der Sach- und Diebstahlschaden wird auf insgesamt 8.100,- Euro beziffert.

Die Polizei in Flörsheim hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise unter der Rufnummer (06145) 5476-0.

5. Verkehrsunfall mit Personenschaden, Trunkenheit im Straßenverkehr Hochheim, B 40 Montag, 24.11.14, 22:02 Uhr

Ein Autofahrer aus Bad Homburg ist am späten Montag auf der B 40 verunglückt. Der 28-Jährige verlor in Höhe der Abfahrt Hochheim / Wiesbaden-Delkenheim die Kontrolle über seinen BMW, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum. Der BMW-Fahrer wurde leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt 7.000,- Euro. Die Ordnungshüter stellten bei der Unfallaufnahme fest, dass der Bad Homburger alkoholisiert war. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,38 Promille. Dem 28-Jährigen wurde eine Blutprobe genommen und sein Führerschein beschlagnahmt.

6. Streit endet handgreiflich - Zeugen gesucht Eschborn-Niederhöchstadt, Richard-Wagner-Straße Sonntag, 23.11.14, 18:15 Uhr

Auf offener Straße sind am Sonntagabend in Eschborn-Niederhöchstadt zwei Passanten in Streit geraten. Hintergrund dieser Auseinandersetzung zwischen der 26-Jährigen und ihrem bislang unbekannten Kontrahenten, einem 40 - 45 Jahre alten Mann, 180 cm - 188 cm, sonnengebräunte Haut, Dreitagebart, schlank, Brillenträger, sprach hochdeutsch, trug eine grüne Outdoorjacke, Bluejeans und Sneakers, war der bellende Hund der jungen Frau, was dem Beschuldigten nicht gefiel. Nach Angaben der Hundehalterin trat er nach dem Vierbeiner, worauf es zunächst zu einem Wortgefecht kam und im weiteren Verlauf der Mann die Frau am Hals gepackt haben soll. Der etwa 15-jährige Sohn des Beschuldigten trennte die Beteiligten. Danach verschwanden Vater und Sprössling. Die unmittelbar danach ausgelöste Fahndung nach ihnen verlief ergebnislos.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Polizeistation in Eschborn unter Telefon (06196) 9695-0 zu melden.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Westhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=50154 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Main-Taunus
Zeilsheimer Strasse 59
65719 Hofheim
Pressestelle / KHK Andreas Beese

Telefon: (06192) 2079-230
E-Mail: pressestelle.pd-mtk.ppwh@polizei.hessen.de
Original-Content von: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: