PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-MTK: Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus

Hofheim (ots) - Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus vom Freitag, 7. November 2014

1. Wohnungs- / Wohnhauseinbrüche

1.1 Erfolgloser Einbruch in Hattersheim Hattersheim, Leonhardstraße Mittwoch, 05.11.14, 07:30 Uhr - Donnerstag, 06.11.2014, 23:15 Uhr

Keinerlei Beute machten Diebe bei einem Einbruch in eine Doppelhaushälfte, in der Leonhardstraße, in Hattersheim. Die Ganoven brachen zwischen Mittwochmorgen und Donnerstagabend ein ebenerdiges Küchenfenster mit brachialer Gewalt auf, drangen in die Räumlichkeiten ein und durchsuchten diese. Nach ersten Feststellungen wurde nichts entwendet, der Einbruchschaden beläuft sich auf 500,- Euro.

Hinweise hierzu bitte an die Kriminalpolizei in Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0.

1.2 Einbrecher scheitern an Fenster Hofheim, OT Diedenbergen, Rhönstraße Donnerstag, 06.11.2014, 08:10 Uhr bis 19:40 Uhr

Ein in ruhiger Ortsrandlage gelegenes Reihenhaus, war im Laufe des Donnerstages das Ziel von Einbrechern. Mit einem Schraubendreher bewaffnet versuchten die Diebe ein Fenster im Erdgeschoß aufzuhebeln. Normalerweise gelingt dies recht schnell, nicht aber in diesem Fall. Das besonders einbruchshemmende Fenster hielt insgesamt 52 Hebelversuchen stand, bevor die Täter entnervt aufgaben und das Weite suchten. Der entstandene Einbruchsschaden beläuft sich auf 1000,- Euro.

Die Kripo Hofheim hat die Ermittlungen aufgenommen und erbittet Hinweise unter der Rufnummer (06192) 2079-0.

1.3 Wohnungseinbruch in Hattersheim Hattersheim, Bergstraße Donnerstag, 06.11.2014, 16:30 Uhr bis 20:30 Uhr

Am frühen Donnerstagabend, drangen Einbrecher in eine Wohnung in der Hattersheimer Bergstraße ein. Die Diebe hebelten ein Fenster der Erdgeschoßwohnung, eines Zweiparteienhauses auf, drangen in die Räume ein und durchsuchten diese. Schmuck und Bargeld im Gesamtwert von mehreren tausend Euro wurden zur Beute der Ganoven, der Einbruchsschaden beläuft sich auf circa 200,- Euro.

Hinweise hierzu nimmt die Kriminalpolizei in Hofheim unter der Rufnummer (06192) 2079-0 entgegen.

1.4 Einbruchsversuch in Marxheim Hofheim, OT Marxheim, Königsberger Weg Mittwoch, 05.11.14, 17:30 Uhr

Eine ältere Bewohnerin einer Erdgeschoßwohnung eines Mehrfamilienhauses, im Königsberger Weg in Hofheim - Marxheim erlebte am Mittwochnachmittag, gegen 17:30 Uhr eine böse Überraschung. Die Frau befand sich im dunklen Schlafzimmer, als sie auf Geräusche am Fenster aufmerksam wurde. Als die Frau zum Fenster kam, öffnete sich dieses plötzlich nach innen und die Frau konnte geistesgegenwärtig gerade noch den Rollladen nach unten sausen lassen. Das seltsame Knacken am Fenster wurde wie sich herausstellte durch Einbrecher verursacht, welche im Schutz einer Hecke versuchten das rückwärtig gelegene Schlafzimmerfenster aufzuhebeln.

Vollkommen geschockt verständigte die Frau erst am folgenden Donnerstagmittag die Polizei. Am Fenster konnten mehrere Hebelspuren vorgefunden werden, der Einbruchsschaden beträgt 500,- Euro.

Die Kriminalpolizei Hofheim hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen der Tat sich unter der Telefonnummer (06192) 2079-0 zu melden.

1.5 Einbruch in Wicker Flörsheim, OT Wicker, Gutenbergstraße Donnerstag, 06.11.2014, 17:15 Uhr bis 19:30 Uhr

Reiche Beute machten Einbrecher am frühen Donnerstagabend in Flörsheim - Wicker. Die Diebe gelangten auf das rückwärtige, zum Feld gelegene Grundstück, eines Reihenhauses in der Gutenbergstraße und versuchten dort zunächst die Terrassentür aufzuhebeln. Nachdem dies misslang wurde die doppelverglaste Scheibe der Tür durchstochen und der Türgriff durch ein Hindurchgreifen von innen geöffnet. Im Haus wurden alle Räume betreten und durchsucht. Ein Notebook, ein IPad und Schmuck wurde zur Beute der Täter. Der Beutewert beträgt mehrere tausend Euro, der Einbruchsschaden beläuft sich auf zusätzliche 2000,- Euro.

Hinweisgeber wenden sich bitte an die Kriminalpolizei in Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0.

2. Navidiebe in Kelkheim - Fischbach Kelkheim, OT Fischbach Donnerstag, 06.11.2014, 00:15 Uhr bis 08:30 Uhr

In der Nacht zum Donnerstag wurden im Kelkheimer Ortsteil Fischbach insgesamt fünf Fahrzeuge aufgebrochen. Im Einzelnen handelte es sich in der Straße In der Eulsheck um einen grauen BMW, im Taunusblick um einen schwarzen VW Tiguan und einen blauen 3er BMW, in der Straße Schöne Aussicht um einen grauen Daimler Viano und im Burgweg um einen weißen 3er BMW. Die Diebe hatten es auf hochwertige Navigationsgeräte und in zwei Fällen zusätzlich auf die im Lenkrad verbauten Airbags abgesehen. In der überwiegenden Anzahl der Fälle wurden die Fahrertürschlösser herausgezogen und die Fahrzeuge so geöffnet. Die Geräte wurden ausgebaut und entwendet, zum Teil wurden die Kabel durchtrennt und hierdurch ein hoher Schaden verursacht. Der Beutewert beträgt mehrere tausend Euro, zum Teil entstand ein zusätzlicher Sachschaden von mehreren tausend Euro je Fahrzeug.

Die Kriminalpolizei in Hofheim hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugenhinweise werden an die Telefonnummer (06192) 2079-0 erbeten.

3. Geschäftseinbruch in Sulzbach Sulzbach, Hauptstraße Mittwoch, 05.11.2014, 19:00 Uhr bis Donnerstag, 06.11.2014, 06:45 Uhr

In der Nacht zum Donnerstag, drangen Einbrecher in die Büroräume einer Firma in der Hauptstraße ein. Die Diebe gelangten über das frei zugängliche Gelände, an die Gebäuderückseite des Wohn- und Geschäftshauses und hebelten eine Lagertüre der im Erdgeschoß befindlichen Firma auf. In der Firma wurden weitere zu den Büroräumen führende Türen aufgehebelt. Die Büros wurden durchsucht und mehrere verschlossene Geldkassetten entwendet. Mehrere hundert Euro Bargeld wurden zur Beute der Täter, der Einbruchsschaden beträgt zusätzlich tausend Euro.

Hinweisgeber wenden sich bitte an die Kriminalpolizei in Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0.

Andreas Dicke Polizeihauptkommissar Führungsgruppe/ in Vertretung Pressestelle

ots Originaltext: Polizeipräsidium Westhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=50154 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Main-Taunus
Zeilsheimer Strasse 59
65719 Hofheim
Pressestelle / KHK Andreas Beese

Telefon: (06192) 2079-230
E-Mail: pressestelle.pd-mtk.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: