PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-MTK: Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus

Hofheim (ots) - Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus vom Dienstag, 1. April 2014

1. Kraftfahrzeugbrand Hofheim-Wallau, Taunusstraße Montag, 31.03.14, 21:04 Uhr

Am Montagabend rückten die Einsatzkräfte der Feuerwehr und Polizei zu einem Kraftfahrzeugbrand in die Taunusstraße nach Wallau aus. Dort kam es in einer Garage zum Brand eines Motorrades. Das Feuer wurde durch die Wehr gelöscht. Zwei Personen erlitten leichte Rauchgasvergiftungen und wurden vor Ort ärztlich versorgt. Es entstand ein Sachschaden von etwa 5.000,- Euro. Die ersten Ermittlungen ergaben, dass zum Zeitpunkt des Unglücks an dem Motorrad "geschraubt" wurde. Dabei geriet das Motorrad aus bislang unbekannter Ursache in Brand. Die Kriminalpolizei Hofheim wird die Brandursachenermittlungen aufnehmen. Es wird nachberichtet.

2. Autoaufbrüche Eschborn, Pestalozzistraße und Odenwaldstraße Nacht zum Montag, 31.03.14

Autoknacker waren zur Tatzeit in Eschborn aktiv. Die Ganoven brachen drei Fahrzeuge des Herstellers BMW auf und stahlen die werksseitig verbauten Navigationsgeräte. Der angerichtete Schaden wird auf insgesamt 10.500,- Euro beziffert.

Die Kriminalpolizei in Hofheim bittet um Hinweise unter der Rufnummer (06192) 2079-0.

3. Einbruch in Pfarramt Bad Soden-Neuenhain, Herrngasse Nacht zum Dienstag, 01.04.14

Die evangelische Kirchengemeinde in Neuenhain beklagt einen Einbruch. Unbekannte warfen mit einem Stein eine Fensterscheibe ein, stiegen ein und durchsuchten die Räumlichkeiten. Was konkret entwendet wurde, steht augenblicklich noch nicht fest. Der Einbruchschaden wird auf 1.500,- Euro geschätzt.

Hinweise hierzu bitte an die Kriminalpolizei in Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0.

4. Einbruch in Bäckerei Hattersheim, Dürerstraße Dienstag, 01.04.14, 01:34 Uhr

Zwei bislang unbekannte Personen sind in der vergangenen Nacht in die Bäckerei der Schlockerstiftung eingebrochen. Die Ganoven hebelten die Schiebetür zum Verkaufsraum auf und drangen ein. Dies beobachtete ein Anwohner und alarmierte sofort die Polizei. Bis zum Eintreffen der Polizei waren die Täter wieder verschwunden. Die postwendend eingeleitete Fahndung brachte jedoch nichts ein. Ersten Feststellungen nach haben die Einbrecher aber nichts gestohlen. Der von den Tätern angerichtete Einbruchschaden wird auf 2.000,- Euro beziffert.

Es liegen folgende Täterbeschreibungen vor: beide Personen vermutlich männlich, etwa 180 cm und von normaler Gestalt, einer trug eine beigefarbene Oberbekleidung, beide dunkle Hosen, flüchtig mit einem dunklen Kleinwagen über den Kreisel in Richtung Flörsheim-Weilbach.

Hinweisgeber melden sich bitte bei der Kriminalpolizei in Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0.

5. Diebe auf der Baustelle Bad Soden, Niederhofheimer Straße Samstag, 29.03.14, 14:00 Uhr - Montag, 31.03.14, 07:00 Uhr

Kleinwerkzeuge im Gesamtwert von etwa 2.000,- Euro entwendeten Unbekannte am Wochenende von einer Baustelle in Bad Soden. Die Ganoven betraten das Baustellengelände an der Grundschule, begaben sich in den Rohbau und brachen vier Werkzeugkisten sowie eine Tür auf. Der Einbruchschaden wird auf 250,- Euro geschätzt.

Sachdienliche Hinweise hierzu bitte an die Polizeistation in Eschborn unter der Rufnummer (06196) 9695-0.

6. Einbruch in Schulkinderhaus Flörsheim, Hauptlehrer-Urson-Straße Samstag, 29.03.14, 11:00 Uhr - Montag, 31.03.14, 07:05 Uhr

Das Schulkinderhaus war zur Tatzeit das Ziel von Einbrechern. Die Täter drangen gewaltsam ins Gebäude und den Containerräumlichkeiten ein, brachen eine Bürotür und einen Schrank auf, durchsuchten sämtliche Räume und stahlen eine Digitalkamera, diverse Schlüssel und Süßigkeiten. Der durch den Einbruch entstandene Sachschaden wird auf mindestens 500,- Euro geschätzt. Der Beutewert dürfte bei etwa 70,- Euro liegen.

Hinweise hierzu bitte an die Kriminalpolizei in Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0.

7. Nachtragsmeldung zu Wohnhauseinbruch - Zeugen gesucht Flörsheim, Eichendorffstraße Samstag, 29.03.14, 12:15 Uhr - 15:15 Uhr

In unserer Pressemitteilung vom Sonntag, 30.03.14, Ziffer 1.2, berichteten wir von dem Wohnhauseinbruch. Die Meldung wird als bekannt vorausgesetzt.

Zur Tatzeit ist in ein Einfamilienhaus in der Eichendorffstraße in Flörsheim eingebrochen worden. Die Ganoven entwendeten einen Fernseher (Bildschirmdiagonale 98 cm) samt Originalverpackung. Die bisherigen Ermittlungen haben einen Tatverdacht gegen drei Jugendliche aus Flörsheim ergeben, die nach der Tat mit ihrer Beute zu Fuß vom Tatort flüchteten. Der Fernseher bleibt bislang verschwunden.

Die Kriminalpolizei fragt: Wer hat zur tatrelevanten Zeit drei Jugendliche gesehen, die sich beladen mit einem original verpackten Fernseher im Tatortbereich aufhielten?

Hinweise hierzu werden unter der Rufnummer (06192) 2079-0 aufgenommen.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Westhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=50154 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Main-Taunus
Zeilsheimer Strasse 59
65719 Hofheim
Pressestelle / KHK Andreas Beese

Telefon: (06192) 2079-230
E-Mail: pressestelle.pd-mtk.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: