PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-MTK: Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus

Hofheim (ots) - Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus vom Dienstag, 25. März 2014

1. Einbrecher flüchten Bad Soden, An der Trinkhalle Dienstag, 25.03.14, 01:29 Uhr

Die Polizei fahndet nach drei Personen, die in der vergangenen Nacht in das Jugendcafe in Bad Soden einbrechen wollten. Während zwei Personen Schmiere standen, kletterte ein Komplize über eine Mülltonne auf die Dachrinne des Objektes und schlug im Obergeschoss eine Fensterscheibe ein. Das bekam ein Anwohner mit, worauf die dunkel gekleideten Täter, näheres ist nicht bekannt, sich ertappt fühlten und türmten. Der Zeuge alarmierte die Polizei. Die sofort eingeleitete Fahndung brachte jedoch nichts ein. Der Einbruchschaden wird auf 800,- Euro geschätzt.

Hinweisgeber melden sich bitte bei der Kriminalpolizei in Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0.

2. Einbruch in Büroräume Bad Soden, Händelstraße Samstag, 22.03.14, 14:00 Uhr - Montag, 24.03.14, 07:30 Uhr

Unbekannte sind zur Tatzeit in die Büroräume der evangelischen Kirche eingebrochen. Die Ganoven hebelten ein Kellerfenster auf und drangen ins Gebäude ein. Im Anschluss brachen sie Zugangstüren auf, durchsuchten die Büroräume und stahlen etwas Bargeld, Briefmarken und eine Tischlampe. Der Beutewert wird mit 1.500,- Euro angegeben.- Der Einbruchschaden beträgt etwa 100,- Euro.

Hinweise hierzu bitte an die Kripo in Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0.

3. Wohnungseinbrüche

3.1 Bad Soden, Adlerstraße Montag, 24.03.14, 00:00 Uhr - 00:30

Einbrechern wurde es Montagnacht in Bad Soden leicht gemacht. Die Täter betraten durch das offene Hoftor den Innenhof des Anwesens und konnten von dort aus auf bislang ungeklärte Weise die unverschlossene Wohnungseingangstür öffnen. Die Täter drangen in die Wohnung ein und stahlen einen Laptop, ein Mobiltelefon, ein Ladegerät sowie eine Tasche. Der Geschädigte gibt den Beutewert mit 1.200,- Euro an.

Die Kriminalpolizei in Hofheim bittet um Hinweise unter der Rufnummer (06192) 2079-0.

3.2 Kelkheim-Münster, Breslauer Straße Montag, 24.03.14, 07:00 Uhr - 22:15 Uhr

Unbekannte versuchten zur Tatzeit im Kelkheimer Stadtteil Münster in eine Wohnung einzubrechen. Die Ganoven hebelten das Schlafzimmerfenster der Parterrewohnung auf, stiegen jedoch nicht ein. Vermutlich fühlten sie sich gestört und brachen ihr Vorhaben ab. Der Einbruchschaden wird auf 300,- Euro beziffert.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0 entgegen.

3.3 Kriftel, Königsberger Straße Freitag, 21.03.14, 15:00 Uhr - Montag, 24.03.14, 16:00 Uhr

Unbekannte kletterten auf den Balkon der Erdgeschosswohnung und versuchten von dort aus vergeblich ein Fenster aufzuhebeln. Die Täter richteten einen Einbruchschaden von etwa 1.000,- Euro an.

Die Kriminalpolizei Hofheim bittet um Hinweise unter Telefon (06192) 2079-0.

4. Nummernschilder gestohlen Kriftel, Zeilsheimer Weg Montag, 24.03.14, 07:30 Uhr - 14:40 Uhr

Entwendet wurden die an einem schwarzen Opel Agila angebrachten amtlichen Kennzeichen MTK - B 705. Der Wagen stand auf dem Parkplatz am Bahnhof.

Hinweise hierzu bitte an die Polizeistation in Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0.

5. Autos aufgebrochen

5.1 Hofheim-Marxheim, Frankfurter Straße Sonntag, 23.03.14, 12:00 Uhr - Montag, 24.03.14, 08:30 Uhr

Unbekannte drangen auf ungeklärte Weise (keine Aufbruchspuren festgestellt) in den Innenraum eines schwarzen Audi A 4 ein und stahlen das werksseitig verbaute Navigationsgerät sowie einen IPhone-Adapter. Der Beutewert wird mit 2.669,- Euro beziffert.

Hinweise hierzu bitte an die Kripo in Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0.

5.2 Hofheim-Marxheim, Hermann-Löns-Straße Donnerstag, 20.03.14, 17:00 Uhr - Montag, 24.03.14, 09:00 Uhr

Unbekannte öffneten auf bislang ungeklärte Weise (keine Aufbruchspuren festgestellt) einen grauen VW Tiguan und entwendeten das vom Werk installierte Navigationsgerät. Der Wert des Stehlgutes wird mit 1.500,- Euro angegeben.

Hinweise hierzu bitte an die Kripo in Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0.

6. Autofahrer tickt aus - Zeugenaufruf Hofheim, Niederhofheimer Straße Freitag, 21.03.14, 14:55 Uhr

Ein Autofahrer ist letzte Woche Freitag in Hofheim ausgerastet. Was war passiert? Zwei Autofahrer begegneten sich auf der Niederhofheimer Straße in Höhe der Hausnummer 58. Der noch Unbekannte regte sich über die Fahrweise eines 29-jährigen Opelfahrers auf, weil dieser leicht über die durchgezogene Linie gefahren war, um nach links auf das Gelände des dortigen Getränkemarktes zu fahren. Das schmeckte dem in Gegenrichtung fahrenden Täter nicht. Er hielt an, stieg aus seinem weißen Kleinwagen, lief zu dem noch auf der Fahrbahn wartenden Opelfahrer zu und trat unvermittelt die Fahrertürscheibe des Opel Corsa ein (Schaden 300,- Euro). Danach setzte sich der Aggressor wieder in seinen Wagen und brauste in Richtung Kelkheim davon. Der durch die Glassplitter leicht verletzte Geschädigte rief kurz darauf die Polizei. Die sofort eingeleitete Fahndung brachte jedoch nichts ein.

Der Täter wird folgendermaßen beschrieben: männlich, etwa 25 Jahre, 165 cm - 170 cm, schlank, kurze blonde Haare, trug ein weißes T-Shirt, eine Bluejeans und schwarze Sportschuhe. Vom Fahrzeug ist weder Hersteller noch Kennzeichen bekannt.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten mit der Polizeistation in Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0 Kontakt aufzunehmen.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Westhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=50154 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Main-Taunus
Zeilsheimer Strasse 59
65719 Hofheim
Pressestelle / KHK Andreas Beese

Telefon: (06192) 2079-230
E-Mail: pressestelle.pd-mtk.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: