PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-MTK: Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus

Hofheim (ots) - Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus vom Freitag, 21. März 2014

1. Einbrecher flüchtet Hochheim, Herderstraße Donnerstag, 20.03.14, 21:26 Uhr

Die Kripo in Hofheim fahndet nach einem flüchtigen Einbrecher. Der Ganove gelangte auf ungeklärte Weise in ein Mehrfamilienhaus, begab sich in die erste Etage und machte sich an einer Wohnungseingangstür zu schaffen. Dabei wurde er von der in der Wohnung anwesenden Geschädigten sowie einem Nachbarn gestört und flüchtete ohne Beute. Die Zeugen können den Täter lediglich als männlich und dunkelhaarig beschreiben. Einbruchschaden ist nicht entstanden.

Die Tat wurde der Polizei erst gut eine Stunde später gemeldet. Für sofortige Fahndungsmaßnahmen war es da schon zu spät.

Hinweise hierzu bitte an die Kripo in Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0.

2. Wohnhauseinbruch Flörsheim, Andreas-Schwarz-Straße Dienstag, 18.03.14, 19:00 Uhr - Donnerstag, 20.03.14, 15:00 Uhr

Auf 700,- Euro wird der Sachschaden geschätzt, den Einbrecher zur Tatzeit in Flörsheim hinterlassen haben. Die Täter hebelten eine Kellertür auf, drangen in ein Einfamilienhaus ein und stahlen etwas Bargeld, einen Laserpointer, zwei Taschenlampen und ein Taschenmesser.

Hinweisgeber setzen sich bitte mit der Kriminalpolizei in Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0 in Verbindung.

3. Gartenhaus aufgebrochen Hochheim, Görlitzer Straße Mittwoch, 19.03.14, 15:30 Uhr - Donnerstag, 20.03.14, 10:00 Uhr

Ungebetenen Besuch erhielt zur Tatzeit der Geflügelzuchtverein Langgewann in Hochheim. Die Täter brachen eine Gartentür auf, betraten das Grundstück, hebelten die Tür zu einem Lagerraum auf und stahlen einen 150 kg schweren Hähnchengrill. Der Beutewert wird mit 4.000,- Euro angegeben. Der Einbruchschaden liegt bei etwa 500,- Euro.

Hinweise bitte an die Polizeistation in Flörsheim unter Telefon (06145) 5476-0.

4. Einbruch in Kfz-Werkstätten Hofheim-Wallau, Hessenstraße und Gräsiger Weg Nacht zum Donnerstag, 20.03.14

Ein Einbrecher war in der Nacht zum Donnerstag im Hofheimer Stadtteil Wallau unterwegs. Der Ganove hatte es auf zwei im Industriegebiet ansässigen Kfz-Werkstätten abgesehen. Im Gräsiger Weg stieg der Täter durch ein bereits beschädigtes Fenster, welches nur provisorisch gesichert war, ein und durchstöberte die Räumlichkeiten. Unklar ist bislang, ob und was der Einbrecher mitgenommen hat. Einbruchschaden ist nicht entstanden. Vermutlich war es ein und derselbe Täter, der gegen 05:15 Uhr in der Hessenstraße in die Kraftfahrzeugwerkstatt eingebrochen ist. Der Täter kletterte auf das Flachdach des Objektes, brach das Fenster auf und stieg ein. In der Folge durchsuchte er die Räume, brach vorhandene Getränke- und Zigarettenautomaten auf und stahl Getränke, Zigaretten und etwas Bargeld (Beutewert etwa 500,- Euro). Noch während der Tat wurde der Einbrecher von einem eintreffenden Mitarbeiter überrascht. Dem Ganoven gelang jedoch die Flucht. Die nach Bekanntwerden der Tat eingeleitete Fahndung brachte jedoch nichts ein. Es liegt folgende Täterbeschreibung vor: männlich, etwa 30 Jahre, 165 cm - 170 cm, trug eine blaue Hose, einen Kapuzenpullover und eine blaue Jacke. Der Einbruchschaden wird auf 2.500,- Euro beziffert.

Hinweisgeber melden sich bitte bei der Kriminalpolizei in Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0.

5. Kennzeichendiebstahl Hattersheim, Bad Sodener Straße Mittwoch, 19.03.14, 19:30 Uhr - Donnerstag, 20.03.14, 09:18 Uhr

Entwendet wurden die an einem grünen 3er BMW angebrachten amtlichen Kennzeichen MTK - K 2504.

Hinweise hierzu bitte an die Polizeistation Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0.

6. Verkehrsunfall mit Personenschaden Kriftel, Auf der Hohlmauer Donnerstag, 20.03.14, 08:05 Uhr

Am Donnerstagvormittag ereignete sich in Kriftel ein Verkehrsunfall, bei dem junger Motorradfahrer schwer verletzt wurde. Im Kreisverkehr Auf der Hohlmauer prallten ein 21-jähriger Suzukifahrer und ein 23-jähriger Fordfahrer zusammen, weil der Autofahrer beim Rückwärtsfahren den Motorradfahrer übersehen hatte. Der aus Frankfurt stammende Biker stürzte und zog sich schwere Prellungen zu. Er wurde anschließend mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der ebenfalls aus Frankfurt stammende Autofahrer blieb unverletzt. Es entstand ein Sachaschaden von insgesamt 2.840,- Euro.

7. Ladendiebe in Haft Kelkheim, Lise-Meitner-Straße Mittwoch, 19.03.14, 11:40 Uhr

Drei Ladendiebe sind in Untersuchungshaft gegangen. Die aus Polen stammenden Täter wurden am Mittwoch in einem Baumarkt in Kelkheim vom Ladendetektiv beim Diebstahl von diversen Sanitärmaterialien im Gesamtwert von 630,- Euro beobachtet und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. Die herbeigerufene Polizei stellte die Personalien der drei Täter fest. Es handelt sich demnach um eine 36 Jahre alte Frau und ihre zwei 42 und 47 Jahre alten männlichen Begleiter. Sie leben allesamt in Polen und haben in der Bundesrepublik Deutschland keinen festen Wohnsitz. Das Trio wurde anschließend auf der Polizeiwache erkennungsdienstlich behandelt. Auf Antrag der Amtsanwaltschaft Frankfurt am Main wurde das diebische Trio dem Amtsgericht in Königstein vorgeführt. Das Gericht ordnete die Untersuchungshaft an.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Westhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=50154 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Main-Taunus
Zeilsheimer Strasse 59
65719 Hofheim
Pressestelle / KHK Andreas Beese

Telefon: (06192) 2079-230
E-Mail: pressestelle.pd-mtk.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: