PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-MTK: Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus

Hofheim (ots) - Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus vom Montag, 17. März 2014

1. Taxifahrer geprellt Hattersheim, Friedrich-Ebert-Straße Montag, 17.03.14 gegen 03:30 Uhr

Ein bislang Unbekannter hat in der vergangenen Nacht einen Taxifahrer übers Ohr gehauen. Der Ganove stieg in Frankfurt in ein Taxi und ließ sich in die Friedrich-Ebert-Straße nach Hattersheim fahren. Dort angekommen gab er vor kein Geld bei sich zu haben und müsse Bargeld aus der Wohnung holen. Der Täter stieg aus, flüchtete ins Mehrfamilienhaus mit der Hausnummer 32 und kam nicht wieder. Der Taxifahrer alarmierte die Polizei. Der Geprellte beschreibt den Betrüger als männlich, etwa 190 cm, helle Hautfarbe, sprach Deutsch, trug eine schwarze Wollmütze, Jeans und eine schwarze Jacke. Die Ermittlungen laufen.

Zeugen und Hinweisgeber wenden sich bitte an die Polizei in Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0.

2. Pkws beschädigt Hofheim-Marxheim, Cheruskerstraße und Germanenstraße Nacht zum Sonntag, 16.03.14

Vandalen zogen in der Nacht zum Sonntag durch Marxheim und zerkratzten an sieben Autos den Lack. Der angerichtete Sachschaden dürfte bei einigen tausend Euro liegen.

Sachdienliche Hinweise hierzu bitte an die Polizeistation in Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0.

3. Mülltonnenbrände Eschborn, Düsseldorfer Straße Sonntag, 16.03.14, 18:18 Uhr und 21:10 Uhr

Feuerteufel waren Sonntagabend in der Düsseldorfer Straße in Eschborn aktiv. Die Täter setzten drei Mülltonnen in Brand. Die Feuerwehr rückte aus und löschte die Flammen. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Sachschaden von etwa 1.500,- Euro.

Die Kriminalpolizei in Hofheim hat die Ermittlungen wegen Sachbeschädigungen durch Feuer aufgenommen und bittet um Hinweise unter Telefon (06192) 2079-0.

4. Pferdekutsche geht durch Waldgemarkung Kelkheim, Gundelhardtstraße / Amtsbotenweg Sonntag, 16.04.13, 11:10 Uhr

Eine führerlose Pferdkutsche ist am Sonntagvormittag im Kelkheimer Wald durchgegangen. Wie kam es dazu? Ein 74 Jahre alter Kelkheimer führte die Droschke durch den Wald zwischen Kelkheim und Fischbach. Aus bislang ungeklärter Ursache kippte der Wagen in einer Kurve. Der Führer und sein 51-jähriger Begleiter fielen dabei von der Kutsche, blieben aber unverletzt. Der Vierbeiner richtete sich mitsamt der Kutsche wieder auf und ging durch. Ohne Kutschenführer lief das Pferd samt Wagen den Waldweg "Amtsbotenweg" entlang bis bin zur Gundelhardtstraße, wo es die Straße querte und geradeaus in den Wald lief. Dort kollidierte das Gespann mit einem Baum, fiel erneut auf die Seite und blieb hängen. Die herbeigerufene Tierrettung befreite das verletzte Pferd und brachte es in eine Tierklinik.

5. Einbruch in Bäckerei scheitert Kriftel, Kapellenstraße Montag, 17.03.14, 00:35 Uhr

Unbekannte versuchten zur Tatzeit die Schiebetür zur Bäckerei aufzuhebeln. Dies gelang aber nicht. Die Täter lösten Alarm aus und verschwanden. Die sofort eingeleitete Fahndung brachte jedoch nichts ein. Der Einbruchschaden wird auf 200,- Euro beziffert.

Hinweise hierzu bitte an die Kriminalpolizei in Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0.

6. Einbrecher im Vereinsheim Hattersheim, Karl-Eckel-Weg Samstag, 15.03.14, 18:00 Uhr - Sonntag, 16.03.14, 07:30 Uhr

Die Hattersheimer Fußballer beklagen einen Einbruch. Unbekannte versuchten zur Tatzeit die Eingangstür zum Vereinsheim aufzuhebeln. Das gelang ihnen aber nicht. Der angerichtete Sachschaden wird auf 1.000,- Euro beziffert.

Hinweisgeber wenden sich bitte an die Kriminalpolizei in Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0.

7. Wohnungseinbruch Hochheim, Rüdesheimer Straße Samstag, 15.03.14, 18:00 Uhr - Sonntag, 16.03.14, 11:00 Uhr

Einbrechern wurde es zur Tatzeit in Hochheim leicht gemacht. Die Ganoven kletterten auf den Balkon einer Erdgeschosswohnung, schoben die unverschlossene Balkontür auf, drangen in die Räumlichkeiten ein und stahlen nach erster Einschätzung zwei Laptops. Der Beutewert wird mit 1.000,- Euro angegeben. Einbruchschaden ist nicht entstanden.

Die Kriminalpolizei in Hofheim bittet um Hinweise unter Telefon (06192) 2079-0.

8. Wohnhauseinbruch Hattersheim, Mainzer Landstraße Freitag, 14.03.14, 06:00 Uhr - Sonntag, 16.09.14, 14:00 Uhr

Eine Doppelhaushälfte in der Stadtrandlage von Hattersheim war am Wochenende das Ziel eines Einbruchs. Bislang Unbekannte versuchten zuerst eine seitliche Zugangstür zum Haus aufzuhebeln. Danach schlugen sie eine Fensterscheibe ein, stiegen ins Wohnhaus ein und stahlen ersten Feststellungen nach Schmuck und Uhren. Über den Beutewert können keine Angaben gemacht werden, da eine detaillierte Schadensauflistung noch nicht vorliegt. Der Einbruchschaden wird auf 2.000,- Euro beziffert.

Hinweisgeber melden sich bitte bei der Kriminalpolizei in Hofheim unter der Rufnummer (06192) 2079-0.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Westhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=50154 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Main-Taunus
Zeilsheimer Strasse 59
65719 Hofheim
Pressestelle / KHK Andreas Beese

Telefon: (06192) 2079-230
E-Mail: pressestelle.pd-mtk.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: