PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-MTK: Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus

Hofheim (ots) - Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus vom Montag, 24. Februar 2014

1. Gartenhüttenbrand Hochheim, Massenheimer Landstraße Sonntag, 23.02.14, 19:34 Uhr gemeldet

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr und Polizei rückten am Sonntagabend zu einem Hüttenbrand nach Hochheim in die Gartenkolonie Achtzehnmorgen aus. Ein Autofahrer hatte auf seiner Fahrt das Feuer entdeckt und die Polizei alarmiert. Das Feuer wurde gelöscht. Verletzt wurde niemand. Über die Schadenshöhe können augenblicklich keine Angaben gemacht werden. Die Brandursache ist noch unklar. Es wird nachberichtet.

2. Pkw-Brand Hofheim-Marxheim, Königsberger Weg Samstag, 22.02.14, 16:40 Uhr

Glück im Unglück hatten zwei junge Männer am Samstagnachmittag in Marxheim. Nach derzeitiger Sachlage schraubten die 22 und 25 Jahre alten Männer an der Elektrik des Altfahrzeuges. Dabei kam es offensichtlich zum Funkensprung und Entzündung mit Benzindampf, was zu einer Verpuffung und Brand des Pkws führte. Die aus Hofheim stammenden Hobbyschrauber erlitten leichte Verletzungen und mussten anschließend im Krankenhaus ambulant behandelt werden. Der Honda Civic hat nur noch Schrottwert.

3. Kraftomnibus aufgebrochen Hofheim-Wildsachsen, Alt Wildsachsen Freitag, 21.02.14, 20:00 Uhr - Samstag, 22.02.14, 04:30 Uhr

Unbekannte hebelten die Tür des Reisebusses auf und entwendeten aus dem Fahrzeug zwei Aktentaschen, ein mobiles Navigationsgerät und den Bildschirm der Rückfahrkamera. Der Gesamtschaden wird auf 400,- Euro beziffert.

Hinweise hierzu bitte an die Kriminalpolizei in Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0.

4. Wohnhauseinbruch Schwalbach, Wilhelm-Leuschner-Straße Samstag, 22.02.14, 10:00 Uhr - Sonntag, 23.02.14, 11:45 Uhr

Unbekannte hebelten die Terrassentür auf, drangen ins Einfamilienhaus ein und stahlen Bargeld und eine Armbanduhr. Nach Angaben des Geschädigten beträgt der Beutwert 230,- Euro. Die Polizei schätzt den Einbruchschaden auf 1.000,- Euro.

Hinweisgeber wenden sich bitte an die Kriminalpolizei in Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0.

5. Einbrüche in gewerbliche Räume

5.1 Hattersheim, Am Eisernen Steg Samstag, 22.02.14, 09:30 Uhr - Sonntag, 23.02.14, 16:15 Uhr

Unbekannte schoben den Rollladen hoch, hebelten anschließend das Fernster auf und stiegen in die Firmenräume ein. Nach erster Einschätzung entwendeten die Täter etwas Bargeld und einen Laptop. Die zur Firma gehörende angrenzende Wohnung war ebenfalls das Ziel der Einbrecher. Die Ganoven schoben auch hier den Rollladen hoch, hebelten das Fenster auf und drangen ein. Offensichtlich wurde aber nichts aus der Wohnung gestohlen. Der Gesamtschaden wird auf 3.500,- Euro beziffert.

Die Kriminalpolizei in Hofheim bittet um Hinweise unter Telefon (06192) 2079-0.

5.2 Hattersheim-Okriftel, Rheinstraße Nacht zum Samstag, 22.02.14

Unbekannte hebelten ein Fenster auf, stiegen in die Büroräume eines Pflegedienstes ein und stahlen mehrere hundert Euro Bargeld, Tankkarten und Wertgutscheine. Der Einbruch- und Diebstahlschaden wird zusammen auf etwa 2.900,- Euro beziffert.

Hinweisgeber melden sich bitte bei der Kriminalpolizei in Hofheim unter der Rufnummer (06192) 2079-0.

5.3 Hofheim, Langgasse Sonntag, 23.02.14, 00:00 Uhr - 23.02.14, 10:00 Uhr

Einbrecher blieben zur Tatzeit in Hofheim ohne Erfolg. Die Ganoven versuchten vergeblich die Eingangstür eines italienischen Restaurants aufzubrechen. Die Täter verschwanden unverrichteter Dinge wieder und ließen einen Sachschaden von etwa 150,- zurück.

Die Kripo in Hofheim hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise unter Telefon (06192) 2079-0.

6. Vor der Polizei geflüchtet Flörsheim-Weilbach, Rüsselsheimer Straße Freitag, 21.02.14, 15:45 Uhr

Eine Anwohnerin beobachtete am Freitagnachmittag in Weilbach zwei Frauen, die über einen Zaun aufs Nachbargrundstück geklettert sind. Sie vermutete nichts Gutes und tat das einzig Richtige. Sie alarmierte die Polizei. Die beiden südländisch aussehenden Frauen rochen Lunte und flüchteten. Die sofort eingeleitete Fahndung brachte jedoch nichts ein. Es liegen folgende Personenbeschreibungen vor: 1. Frau 165 - 175 cm, schwarze Haare, insgesamt beigefarben gekleidet, 2. Frau 170 - 180 cm, schwarze Haare, trug eine schwarze Jacke, einen Jeansrock, und schwarze Ballerinas. Wer die beschriebenen Frauen gesehen oder verdächtige Beobachtungen gemacht hat, die im Zusammenhang mit dem Vorfall stehen könnten, möge sich bitte bei der Kriminalpolizei in Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0 melden.

7. Brand in Seniorenresidenz Hofheim, Lorsbacher Straße Montag, 24.02.14 gegen 08:40 Uhr

Heute Vormittag kam es zu einem Wohnungsbrand in der Seniorenresidenz in der Lorsbacher Straße in Hofheim. Ersten Ermittlungen zufolge hat vermutlich ein technischer Defekt an der automatischen Abluftanlage des Bades den Barnd verursacht. Die 89 Jahre alte Bewohnerin erlitt eine leichte Rauchgasvergiftung. Der entstandene Sachschaden wird auf 1.000,- Euro beziffert.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Westhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=50154 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Main-Taunus
Zeilsheimer Strasse 59
65719 Hofheim
Pressestelle / KHK Andreas Beese

Telefon: (06192) 2079-230
E-Mail: pressestelle.pd-mtk.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: