PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-MTK: Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus

Hofheim (ots) - Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus vom Dienstag, 18. Februar 2014

1. Einbrecher scheitern Bad Soden-Neuenhain, Am Waldfeld Freitag, 14.02.14, 08:00 Uhr - Montag, 17.02.14, 08:00 Uhr

Einbrechern ist es am Wochenende in Neuenhain nicht gelungen, in ein Einfamilienhaus einzudringen. Die Ganoven kletterten zuvor auf den Balkon des Hauses und versuchten vergeblich die beiden dortigen Türen aufzuhebeln. Die Täter verschwanden und ließen einen Sachschaden von zirka 1.000,- Euro zurück.

Wer verdächtige Beobachtungen gemacht hat, die im Zusammenhang mit dem Einbruchsversuch stehen könnten, möge sich bitte bei der Kriminalpolizei in Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0 melden.

2. Gaststätteneinbruch Hofheim, Seilerbahn Montag, 17.02.14, 03:00 Uhr - 08:00 Uhr

Bislang Unbekannte sind zur Tatzeit in die Shisha-Bar in der Hofheimer Innenstadt eingebrochen. Die Ganoven brachen die Eingangstür auf, drangen ein, durchsuchten die Räumlichkeiten und stahlen etwa 300,- Euro Bargeld und Spirituosen. Der Beutewert liegt bei etwa zirka 400,- Euro. Der Einbruchschatz wird auf 200,- Euro geschätzt.

Hinweisgeber wenden sich bitte an die Kriminalpolizei in Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0.

3. Diebe in der Kirche Hochheim, Kirchstraße Samstag, 15.02.14, 10:30 Uhr - 16:30 Uhr

Unbekannte drangen in die katholische Pfarrkirche Sankt Peter und Paul in Hochheim ein und stahlen den Opferstock, in dem sich etwas Bargeld befand. Der Schaden wird auf insgesamt 450,- Euro beziffert.

Täterhinweise bitte an die Polizeistation in Flörsheim unter Telefon (06145) 5476-0.

4. Autoaufbrüche Hofheim, Mühlenweg / Lerchenweg / Am Hochfeld Nacht zum Montag, 17.02.14

Die Kriminalpolizei in Hofheim ist auf der Suche nach Autoknackern, die in der Nacht zum Montag in Hofheim an drei Fahrzeugen vom Hersteller BMW die Seitenscheiben eingeschlagen und die werksseitig verbauten Navigationsgeräte entwendet haben. Der Gesamtschaden wir auf 10.200,- Euro geschätzt.

Hinweise hierzu bitte an die Polizei in Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0.

5. Trickdiebstahl Flörsheim, Wickerer Straße Montag, 17.02.14, 13.18 Uhr

Eine Frau ist am Montagnachmittag in den Flörsheimer Kolonnaden das Opfer von Trickdieben geworden. Die 68-Jährige wurde im Lebensmittelmarkt von einem Mann angesprochen und in ein Gespräch verwickelt. Dadurch abgelenkt bekam die Rentnerin zunächst nicht mit, wie die hinter ihr stehende Mittäterin die Handtasche öffnete und den Geldbeutel samt Bargeld entwendete. Das Pärchen verschwand anschließend. Erst danach bemerkte die Geschädigte den Verlust ihrer Geldbörse samt 200,- Euro Bargeld. Eine Personenbeschreibung liegt augenblicklich nicht vor.

Sachdienliche Hinweise hierzu bitte an die Kripo in Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0.

6. Nachbarschaftsstreit endet blutig (Erstmeldung) Hofheim-Diedenbergen, Ländchesweg Dienstag, 18.02.14 gegen 09:35 Uhr

Blutig verlief heute Vormittag im Hofheimer Stadtteil Diedenbergen die Auseinandersetzung unter Nachbarn. Nach den bisherigen Ermittlungen liegen sich die Familien der Beteiligten seit längerer Zeit aus anscheinend nichtigen Anlässen im Streit. Gegen 09:35 Uhr kam es auf der Straße unweit der Wohnhäuser aus bislang unbekanntem Grund zur Auseinandersetzung, die sich im weiteren Verlauf verschärfte. Nach derzeitiger Sachlage fügte der 41-Jährige den beiden 21 und 44 Jahre alten Geschädigten (Vater und Sohn) mit einem Messer Stich- und Schnittverletzungen zu. Während der Vater leicht verletzt wurde, erlitt der Sohn lebensbedrohliche Verletzungen. Er wurde später in der Klinik operiert. Es besteht keine Lebensgefahr mehr. Der 41-jährige Täter wurde kurze Zeit nach der Tat auf seinem Anwesen festgenommen und zur Polizeidienststelle verbracht. Die weiteren Ermittlungen laufen. Es wird nachberichtet.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Westhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=50154 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Main-Taunus
Zeilsheimer Strasse 59
65719 Hofheim
Pressestelle / KHK Andreas Beese

Telefon: (06192) 2079-230
E-Mail: pressestelle.pd-mtk.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: