PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-MTK: Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus

Hofheim (ots) - Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus vom Mittwoch, 05. Februar 2014

1. versuchter Wohnungseinbruch in Vockenhausen Eppstein, OT Vockenhausen, Hauptstraße Sonntag, 02.02.2014, 18:00 Uhr bis Montag, 03.02.2014, 18:00 Uhr

Ein von der Hauptstraße zurückgesetzt, in Hanglage liegendes Mehrfamilienhaus, in Eppstein - Vockenhausen, wurde in der Zeit zwischen Sonntag- und Montagabend von Einbrechern aufgesucht. Die Diebe gelangten über ein Nachbargrundstück an die Gebäuderückseite und versuchten das Schlafzimmerfenster der Erdgeschoßwohnung aufzuhebeln. Ganze siebzehn Mal setzten die Einbrecher mit einem Schraubendreher am Fenster an, konnten das stabile Fenster jedoch nicht öffnen und flüchteten erfolglos. Der entstandene Einbruchsschaden beträgt 300,- Euro.

Täterhinweise bitte an die Kriminalpolizei in Hofheim unter der Rufnummer (06192) 2079-0.

2. Fahrzeugaufbrüche

2.1. Navidiebstahl in Sulzbach Sulzbach, Kronberger Weg Montag, 03.02.2014, 19:00 Uhr bis Dienstag, 04.02.2014, 08:20 Uhr

Ein schwarzer VW Golf Kombi wurde in der Nacht zum Dienstag, im Kronberger Weg, in Sulzbach, aufgebrochen. Die Diebe schlugen die hintere rechte Seitenscheibe ein, griffen ins Fahrzeug und öffneten die Tür von innen. Das Navigationsgerät wurde ausgebaut und entwendet. Der Wert des Gerätes beträgt 250,- Euro, der entstandene Einbruchsschaden beläuft sich auf weitere 150,- Euro.

Täterhinweise bitte an die Kripo in Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0.

2.2. erneut Autoknacker in Schwalbach unterwegs Schwalbach, Steinweg Sonntag, 02.02.2014 bis Dienstag, 04.02.2014, 20:12 Uhr

Am Dienstagabend, gegen 20:12 Uhr stellten Nachbarn fest, dass zwei im Hof eines Hauses im Steinweg, in Schwalbach, abgestellte Firmenfahrzeuge aufgebrochen wurden. Bei den Fahrzeugen handelte es sich um einen schwarzen 3er BMW und einen gelben ebenfalls 3er BMW. An den Wagen wurden jeweils die linken hinteren Dreiecksscheiben eingeschlagen, durch ein Hineingreifen die Türen geöffnet und die hochwertigen Navi`s ausgebaut und entwendet. Beide Fahrzeuge wurden bereits im Laufe des Sonntages durch Firmenmitarbeiter im Hof geparkt. Es könnte sich bei den Fahrzeugaufbrüchen um einen weiteren Teil einer Aufbruchsserie handeln, welche sich in der Nacht zum Montag in Schwalbach ereignete ( siehe Pressemitteilung 04.02.2014 ). Der Beutewert beträgt 2500,- Euro je Gerät, der Einbruchsschaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro je Fahrzeug.

Wer die Tat mitbekommen hat, wird gebeten sich bei der Kriminalpolizei in Hofheim unter der Rufnummer (06192) 2079-0 melden.

3. Einbrüche und Einbruchsversuche in gewerbliche Objekte

3.1. versuchter Einbruch in Kiosk Schwalbach, OT Limes Marktplatz Montag, 03.02.2014, 21:15 Uhr bis Dienstag, 04.02.2014, 07:00 Uhr

Der im Erdgeschoß eines Hochhauses, am Marktplatz, in Schwalbach, gelegene Kiosk wurde in der Nacht zum Dienstag durch Einbrecher angegangen. Die Diebe versuchten am, zum Marktplatz gelegenen Verkaufsfenster, den Rollladen aus der Verankerung zu hebeln. Nachdem die Ganoven hier scheiterten versuchten sie die, in der Passage zur Fußgängerbrücke des Westrings gelegene, Eingangstüre aufzuhebeln. Die Diebe scheiterten auch hier nach mehrmaligem Versuch am stabilen Rollladen des Zuganges. Der entstandene Einbruchsschaden beläuft sich auf 1000,- Euro.

Hinweisgeber melden sich bitte bei der zuständigen Kriminalpolizei in Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0.

3.2. versuchter Einbruch in Frisörsalon Eschborn, OT Niederhöchststadt, Montgeronplatz / Langer Weg Montag, 03.02.2014, 18:30 Uhr bis Dienstag, 04.02.2014, 08:45 Uhr

Einbrecher versuchten in der Nacht zum Dienstag in den, im Erdgeschoß einer Geschäftspassage am Montgeronplatz, in Eschborn - Niederhöchststadt, gelegenen Frisörsalon einzubrechen. Die Diebe versuchen die massive eiserne Eingangstüre des Geschäftes aufzuhebeln. Nach einem Dutzend Versuche gaben die Täter erfolglos auf und flüchteten. Die Zugangstüre wurde erheblich beschädigt, der Einbruchsschaden beträgt 1000,- Euro.

Hinweise hierzu bitte an die Kriminalpolizei in Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0.

3.3. Einbruch in Cafe Bad Soden, Adlerstraße Montag, 03.02.2014, 20:00 Uhr bis Dienstag, 04.02.2014, 05:00 Uhr

Das Cafe in der Bad Sodener Adlerstraße war in der Nacht zum Dienstag, das Ziel von Einbrechern. Die bislang unbekannten Diebe schlugen eine Fensterscheibe des Cafes ein, kletterten durch das Loch ins Innere und durchsuchten alle Räumlichkeiten. Die Ganoven erbeuteten einen Laptop und einen leichtsinnigerweise im Geschäft verwahrten Bargeldbetrag von mehreren tausend Euro. Die Diebe verließen das Cafe wieder durch den Einstieg und entkamen unerkannt. Der entstandene Einbruchschaden beläuft sich auf zusätzliche 200,- Euro.

Hinweisgeber und Zeugen melden sich bitte bei der Kriminalpolizei in Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0.

Andreas Dicke Polizeihauptkommissar Führungsgruppe/ Stellvertretung Pressesprecher

ots Originaltext: Polizeipräsidium Westhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=50154 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Main-Taunus
Zeilsheimer Strasse 59
65719 Hofheim
Pressestelle / KHK Andreas Beese

Telefon: (06192) 2079-230
E-Mail: pressestelle.pd-mtk.ppwh@polizei.hessen.de
Original-Content von: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: