PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-MTK: Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus

Hofheim (ots) - Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus vom Dienstag, 21. Januar 2014

1. Trickdiebstahl Flörsheim, Wickerer Straße Montag, 20.01.14 gegen 10:20 Uhr

Die Hilfsbereitschaft wurde einem Rentner am Montag in Flörsheim zum Verhängnis. Der 72-Jährige wurde auf dem Parkplatz der Norma-Filiale in der Wickerer Straße von einem etwa 13-jährigen Mädchen angehalten. Das Kind hielt dem Senior einen Zettel vor auf dem stand, dass sie taubstumm sei und Spenden sammelt. Der gütige Senior zückte seine Geldbörse, öffnete sie und spendete 10,- Euro. Zeitgleich sollte er seinen Namen auf eine von der Täterin vorgelegte Spenderliste eintragen. Hierfür wurde er aufgefordert seinen Personalausweis vorzeigen. Dabei gelang es der jungen Diebin 300,- Euro Scheingeld aus dem Geldbeutel des 72-Jährigen zu stehlen. Kurz darauf verschwand das Mädchen. Den Diebstahl bemerkte der Geschädigte erst, als die Täterin bereits verschwunden war. Die Diebin wird wie folgt beschrieben: etwa 13 Jahre, etwa 150 cm, schlank, kurze schwarze glatte Haare, helle Hautfarbe, trug rote Oberbekleidung.

Zeugen und Hinweisgeber wenden sich bitte an die Kriminalpolizei in Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0.

2. Autoaufbrüche

2.1 Liederbach-Niederhofheim, Mühnweg Sonntag, 19.01.14, 21:00 Uhr - Montag, 20.01.14, 12:45 Uhr

Ein im Mühnweg in Niederhofheim abgestellter weißer BMW X 6 war zur Tatzeit das Ziel von Autoknackern. Die unbekannten Täter schlugen an der Beifahrerseite die hintere Dreiecksscheibe ein, öffneten den Wagen und stahlen das werksseitig verbaute Navigationsgerät. Der angerichtete Schaden wird auf insgesamt 3.200,- Euro beziffert.

Hinweise hierzu bitte an die Kriminalpolizei in Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0.

2.2 Kelkheim-Münster, Franz-Schubert-Straße Sonntag, 19.01.14, 18:00 Uhr - Montag, 20.01.14, 07:20 Uhr

Autoknacker waren zur Tatzeit in Münster auf Beutezug. Die Ganoven schlugen die Seitenscheibe eines blauen VW Passat ein und entwendeten das werksseitig eingebaute Navigationsgerät. Die Schadenshöhe liegt bei zirka 1.150,- Euro.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um sachdienliche Hinweise unter Telefon (06192) 2079-0.

3. Trunkenheit im Straßenverkehr Eschborn, Hauptstraße Dienstag, 21.01.14, 04:35 Uhr

Eine Polizeistreife hat am frühen Dienstagmorgen in Eschborn eine Radfahrerin gestoppt, die ohne Licht und in "Schlangenlinien" gefahren ist. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass die 45-Jährige erheblich alkoholisiert war. Ein Atemalkoholtest ergab 2,25 Promille, worauf die aus Eschborn stammende Frau mit zur Blutentnahme musste. Gegen sie läuft nun ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.

4. Fußgängerin angefahren Kriftel, Frankfurter Straße Montag, 20.01.14, 17:57 Uhr

Eine Fußgängerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montag in Kriftel schwer verletzt worden. Die 28-Jährige stieg an der Haltestelle "Friedhof" aus dem Bus und beabsichtigte die Frankfurter Straße zu überqueren. Dabei wurde die Kriftelerin von einer in Richtung Ortsausgang fahrenden 34-jährigen Golffahrerin erfasst. Während die aus Kriftel stammende Autofahrerin unverletzt blieb, erlitt die 28-Jährige schwere Verletzungen und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Es entstand geschätzte 5.000,- Euro Sachschaden.

Unfallzeugen werden gebeten sich mit der Polizeistation in Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0 in Verbindung zu setzen.

5. Dieb flüchtet mit Beute Hattersheim, Südring Montag, 20.01.14, 10:45 Uhr

Die Polizei fahndet nach einem bislang Unbekannten, der am Montagvormittag in Hattersheim einen 45-Jährigen bestohlen hat. Nach derzeitigem Ermittlungsstand lief der Geschädigte auf dem Gehweg, als sich der Täter von hinten näherte, ihm 250,- Euro aus der Hand riss und in unbekannte Richtung flüchtete. Das Opfer beschreibt den Dieb als männlich, zirka 180 cm groß und kräftig.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Polizeistation in Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0 zu melden.

6. Einbruch in Kfz-Werkstatt Hofheim-Lorsbach, Hofheimer Straße Sonntag, 19.01.14, 15:00 Uhr - Montag, 20.01.14, 08:20 Uhr

Mehrere tausend Euro Bargeld und zwei hochwertige Felgensätze erbeuteten bislang Unbekannte zur Tatzeit bei einem Einruch in eine Kfz-Werkstatt in Lorsbach. Die Täter brachen zuvor das Rolltor auf und drangen in die Werkstatt sowie die Büroräume ein. Im weiteren Verlauf gelang es ihnen einen Tresor zu öffnen, um an das darin befindliche Bargeld zu gelangen. Der Einbruch- und Diebstahlschaden wird auf insgesamt 17.000,- Euro beziffert.

Sachdienliche Hinweise hierzu bitte an die zuständige Kriminalpolizei in Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0.

An der Pressemeldung hat Praktikant Alexander Neumann mitgewirkt.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Westhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=50154 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Main-Taunus
Zeilsheimer Strasse 59
65719 Hofheim
Pressestelle / KHK Andreas Beese

Telefon: (06192) 2079-230
E-Mail: pressestelle.pd-mtk.ppwh@polizei.hessen.de
Original-Content von: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: