PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-MTK: Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus

Hofheim (ots) - Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus vom Dienstag, 14. Januar 2014

1. Wohnungs- / Wohnhauseinbrüche

1.1. Wohnungseinbruch in Eppstein Eppstein, In den Amtmannswiesen Montag, 13.01.2014, 19:20 Uhr

Eine Zeugin kann am frühen Montagabend beobachten wie zwei Personen vom Balkon, einer Wohnung im 1. Obergeschoß eines achtstöckigen Mehrfamilienhauses, in der Eppsteiner Straße In den Amtmannswiesen, springen. Beide Personen können nicht näher beschrieben werden und flüchten in unbekannte Richtung. Die verständigte Polizei stellt beim Eintreffen fest, dass die Einbrecher die Balkontüre der Wohnung aufgehebelt hatten, in die Wohnung eingedrungen waren und dort alle Räume durchsuchten. Angaben über mögliches Diebesgut konnten nicht erlangt werden, der Einbruchsschaden beläuft sich auf 400,- Euro.

Weitere Zeugen werden gebeten sich bei der Kripo in Hofheim unter der Tel.: (06192) 2079-0 zu melden.

1.2. Einbruch in Schwalbach Schwalbach, Limes, Pommernstraße Donnerstag, 09.01.2014, 07:00 Uhr bis Montag, 13.01.2014, 16:30 Uhr

Diebe brachen während des Urlaubes der Bewohner, in ein Reihenhaus in der Pommernstraße in der Schwalbacher Limessiedlung ein. Die Einbrecher gelangten über einen Fußweg, in den von einer hohen Hecke umschlossenen Garten des Hauses und hebelten die an der Gebäuderückseite befindliche Terrassentür auf. Die Ganoven drangen in das Haus ein, durchsuchten alle Räumlichkeiten und entwendeten Schmuck im Wert von mehreren tausend Euro. Der Einbruchschaden ist ebenfalls beträchtlich und beläuft sich auf 1500,- Euro.

Die Kriminalpolizei in Hofheim nimmt sachdienliche Hinweise unter Tel.: (06192) 2079-0 entgegen.

1.3. Einbruchsversuch in Hofheim Hofheim, Höchster Straße Donnerstag, 09.01.2014, 09:00 Uhr bis Montag, 13.01.2014, 14:00 Uhr

Einbrecher versuchten während des Urlaubes der Bewohner in ein Reihenhaus in der Höchster Straße in Hofheim einzubrechen. Die Diebe überstiegen den 1,60 Meter hohen Grundstückszaun und versuchten an der Gebäuderückseite ein Fenster und die Terrassentür aufzuhebeln. Die Einbrecher scheiterten jedoch, gaben nach mehr als zehn Hebelversuchen auf und flüchteten. Der entstandene Einbruchsschaden beträgt 1500,- Euro.

Hinweise nimmt die Kripo in Hofheim unter der Rufnummer (06192) 2079-0 entgegen.

1.4. versuchter Wohnungseinbruch in Hattersheim Hattersheim, Goethestraße Freitag, 10.01.2014, 15:00 Uhr bis Montag, 13.01.2014, 09:30 Uhr

Eine Erdgeschoßwohnung eines Mehrfamilienhauses in der Goethestraße in Hattersheim war das Ziel von Einbrechern am vergangenen Wochenende. Die Diebe erkletterten den Balkon der Wohnung, hebelten das dortige Fenster auf und drangen in die Räumlichkeiten ein. Die Ganoven legten von innen die Kette der Wohnungstür vor und ließen alle Rollläden herunter, um ungestört die Wohnung durchsuchen zu können. Bislang konnten keine Angaben zum Diebesgut erlangt werden, die Einbrecher flüchteten nach der Tat wieder über den Balkon, der Einbruchsschaden beträgt 300,- Euro.

Die Kriminalpolizei in Hofheim bittet um Hinweise unter Telefon (06192) 2079-0.

1.5. 14-jähriger vereitelt Einbruch in Wohnung Hochheim, Lieselotte-Hermann-Weg Montag, 13.01.2014, 16:15 Uhr

Der 14-jährige Sohn der Inhaberin, einer Wohnung im dritten Stock eines Mehrfamilienhauses im Lieselotte-Hermann-Weg, in Hochheim hörte am Montag, gegen 16:20 Uhr Geräusche an der Wohnungstüre. Der Junge befand sich alleine in der Wohnung und stellte als er zur Tür kam fest, dass von außen jemand an der Tür rüttelte. Plötzlich wurde die Türe geöffnet und er sah zwei fremde Frauen, welche in die Wohnung wollten. Geistesgegenwärtig warf sich der 14-jährige von innen gegen die Tür, konnte diese zudrücken und mit dem von innen steckenden Schlüssel verschließen. Die Täterinnen blieben noch einen Moment vor der Tür und verließen dann das Haus. Die Einbrecherinnen hatten die nur zugezogene Tür zuvor vermutlich mit einer Kunststoffkarte oder einem ähnlichen Tatmittel von außen geöffnet. Bei den Frauen soll es sich um zwei cirka 30 Jahre alte Südosteuropäerinnen gehandelt haben. Beide Frauen hatten längere schwarze Haare und braune Augen. Sie waren bekleidet mit Jacken, welche mit einem Fellkragen besetzt waren.

Die Kripo in Hofheim hat die Ermittlungen aufgenommen und erbittet Hinweise unter der Tel.: (06192) 2079-0.

2. Einbruch in Firmengebäude Eschborn, Praunheimer Straße, Waschanlage Samstag, 11.01.2014, 18:25 Uhr bis Montag, 13.01.2014, 06:50 Uhr

Das Gebäude der Waschanlage in der Praunheimer Straße in Eschborn wurde am Wochenende durch Einbrecher angegangen. Die Diebe brachen zunächst das Rolltor der Waschstraße auf, gelangten so in die Räumlichkeiten und durchsuchten diese. In einem Nebenraum brachen die Ganoven einen Tresor mittels einer Flex auf und erbeuteten Bargeld und Gutscheine im Wert von 1000,- Euro. Der entstandene Einbruchschaden beträgt weitere 1000,- Euro.

Hinweise werden an die Kripo in Hofheim unter Tel.: (06192) 2079-0 erbeten.

3. Pkw-Aufbrecher in Flörsheim Flörsheim, Grabenstraße Montag, 13.01.2014, 13:00 Uhr bis 16:30 Uhr

Autoknacker öffneten am Montagnachmittag, einen schwarzen Mercedes C-Klasse in der Grabenstraße in Flörsheim auf bisher nicht bekannte Weise. Aus dem Fahrzeug wurde eine leichtsinnigerweise sichtbar zurückgelassene Laptoptasche mit Laptop und Festplatte im Wert von 1000,- Euro entwendet. Am Fahrzeug konnten keinerlei Aufbruchspuren festgestellt werden.

Zeugen werden gebeten sich bei der Kriminalpolizei in Hofheim unter der Tel.: (06192) 2079-0 zu melden.

Andreas Dicke Polizeihauptkommissar Führungsgruppe / Stellvertretung Pressesprecher

ots Originaltext: Polizeipräsidium Westhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=50154 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Main-Taunus
Zeilsheimer Strasse 59
65719 Hofheim
Pressestelle / KHK Andreas Beese

Telefon: (06192) 2079-230
E-Mail: pressestelle.pd-mtk.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: