PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

POL-LM: Pressebericht der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 16.08.2016

Limburg (ots) - 1. mutmaßlicher Ladendieb wehrt sich gegen Durchsuchung, Limburg, Montag, 15.08.2016, 20.30 Uhr

Wegen des Verdachts des Ladendiebstahls und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte sind gegen einen 28-jährigen Algerier Ermittlungsverfahren eingeleitet worden. Nach den bisherigen Erkenntnissen beabsichtigte der Mann mit einem Koffer voller unbezahlter Waren, am Montagabend die Kasse im Einkaufsmarkt in der Westerwaldstraße zu passieren. Nachdem die aufmerksame Kassiererin und weitere Mitarbeiter den mutmaßlichen Dieb in das Büro geleitet hatten, verständigten sie die Polizei. Gegenüber den Ordnungshütern verhielt sich der Asylbewerber unkooperativ und versuchte die Durchsuchung seines Koffers zu verhindern, woraufhin ihm die Handschellen angelegt werden mussten. Im Koffer kamen verschiedene neuwertige Elektrogeräte sowie sechs Paar Herrenschuhe im Gesamtwert von etwa 380 Euro zum Vorschein. Vermutlich mit einer bei ihm aufgefundenen Zange, hatte der Tatverdächtige die Etiketten abgeschnitten. Der alkoholisierte Mann wurde zur Polizeidienststelle gebracht, wo eine Blutentnahme durchgeführt wurde. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde er entlassen.

2. Frau beim Tanzen an die Brust gefasst, Villmar, Freitag, 12.08.2016, 23.00 Uhr

Wie erst am Montagabend bei der Polizei in Weilburg angezeigt wurde, ist während der Veranstaltung Tells Bells in der Nacht zum Samstag eine Frau beim Tanzen von einem zunächst Unbekannten umarmt und an der Brust angefasst worden. Nach den bisherigen Erkenntnissen tanzte die 22-Jährige in einer Gruppe und ist währenddessen von dem Mann von hinten umarmt und mehrmals an der Brust gedrückt worden. Die junge Frau wehrte sich und verließ die Tanzgruppe. Wenig später entdeckte sie den Mann noch auf dem Festplatz und stellte ihn zur Rede. Am Montagabend erkannte die Frau den Mann auf dem Gelände der Erstaufnahmeeinrichtung in Villmar und verständigte die Polizei. Die Beamten nahmen den 19-jährigen afghanischen Staatsangehörigen vorläufig fest. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde er entlassen. Die Ermittlungen dauern an.

3. Jugendliche genötigt, Weilburg, Montag, 15.08.2016, 20.10 Uhr

Wegen des Verdachts der sexuellen Nötigung haben Beamte der Polizeistation Weilburg am Montagabend einen 25-jährigen somalischen Asylbewerber festgenommen. Nach den bisherigen polizeilichen Erkenntnissen waren drei Jugendliche auf dem Heimweg von Weilburg in Richtung Campingplatz Odersbach. Am Ortseingang begegneten sie dem 25-jährigen, der einem der drei, einem 17-Jährigen, bekannt war. Im Laufe der Begegnung versuchte der alkoholisierte Somalier die beiden 15-jährigen Mädchen zu umarmen und küsste sie trotz Gegenwehr auf die Wange. Dabei berührte er eine der Jugendlichen auch an der Brust, die andere erlitt Kratzer an der Halsseite. Der Mann folgte dem Trio in Richtung Campingplatz, ging dann aber davon. Die alarmierten Polizeibeamten nahmen den 25-Jährigen in seiner Unterkunft fest. Aufgrund seiner starken Alkoholisierung wurde eine Blutentnahme durchgeführt und er verbrachte die Nacht im Polizeigewahrsam. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde er am Dienstag entlassen. Die Ermittlungen dauern an.

4. Werkzeugkoffer gestohlen, Limburg, Freitag, 12.08.2016, 18.00 Uhr bis Dienstag, 16.08.2016, 09.50 Uhr

In einem Hinterhof an der Schiede haben Unbekannte an einem Renault Master eine Tür aufgehebelt und aus dem Transporter eine Werkzeugkiste gestohlen. Der Schaden beträgt etwa 650 Euro. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten sich mit der Polizeistation Limburg unter Telefon (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

5. Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort, Weilmünster-Laubuseschbach, Montag, 15.08.2016, 11.10 Uhr

Auf der Laubusstraße ist am Montagvormittag ein weißer VW Touran an der Fahrerseite beschädigt worden. Ein Zeuge hatte einen blauen LKW mit Anhänger und Planenaufbau beobachtet, wie dieser den PKW streifte und anschließend in Richtung Weilmünster unerlaubt davon fuhr. Auf dem LKW war der weiße Schriftzug "Logistik" versehen. Der Schaden an dem Touran beläuft sich auf 1.000 Euro. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Ermittlungsgruppe der Polizeistation Weilburg unter Telefon (06471) 93860 in Verbindung zu setzen.

6. Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort, Weilburg, Sonntag, 14.08.2016, 14 bis 15 Uhr

Auf dem Marktplatz ist am Sonntagmittag zwischen 14 und 15 Uhr ein geparkter grüner VW Bora am Kofferraum und dem Stoßfänger angefahren worden. Der Verursacher fuhr unerlaubt davon. Der Schaden an dem VW wird auf 1.000 Euro geschätzt. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Ermittlungsgruppe der Polizeistation Weilburg unter Telefon (06471) 93860 in Verbindung zu setzen.

7. Verteilerkasten angefahren, Hadamar, festgestellt am 01.08.2016

Auf dem Busparkplatz am Bellerive-Platz ist von einem unbekannten Fahrzeug ein Stromverteilerkasten angefahren und beschädigt worden. Festgestellt wurde der Schaden am 1. August, ist aber erst jetzt bei der Polizei angezeigt worden. Der Schaden wird auf 5.000 Euro geschätzt. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten sich mit der Unfallfluchtgruppe der Polizeistation Limburg unter Telefon (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

8. Mitfahrer bei Verkehrsunfall leicht verletzt, Waldbrunn-Hausen, Dienstag, 16.08.2016, 00.30 Uhr

Bei einem Verkehrsunfall auf der Landstraße zwischen Hausen und Langendernbach ist in der Nacht zum Dienstag ein 46-Jähriger leicht verletzt worden. Ein 18-Jähriger Autofahrer kam in einer Kurve von der Straße ab und fuhr mit seinem BMW in den Straßengraben. Dabei zog sich der 46-jährige Mitfahrer Verletzungen zu. Er wurde vom verständigten Rettungsdienst ins Krankenhaus nach Limburg gebracht. An dem PKW entstand 3.500 Euro Schaden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Limburg-Weilburg
Polizeihauptkommissar Uwe Meier
Telefon: (06431) 9140-101
E-Mail: pressestelle.pd-lm.ppwh@polizei.hessen.de
Original-Content von: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: