PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

POL-LM: Pressebericht der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 12.08.2016

Limburg (ots) - 1. Zaunelemente gestohlen, Merenberg - Allendorf, Freitag, 05.08.2016, 07:00 Uhr bis Montag, 08.08.2016, 16:00 Uhr,

An der Bundesstraße 49 stahlen Unbekannte einen Teil der Einzäunung des Regenrückhaltebeckens. Die 25 grau grünen Stahlgitterzaun Elemente sind jeweils 250x183 cm groß. Zum Abtransport des Diebesgutes dürfte ein entsprechend großes Kraftfahrzeug benutzt worden sein. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation Weilburg unter Telefon (06471) 93860 in Verbindung zu setzen.

2. Brennholz gestohlen, Hadamar - Steinbach, Donnerstag, 14.07.2016, 14:00 Uhr bis Montag, 08.08.2016, 10:00 Uhr,

Auf einem Wiesengrundstück in der Alten Kirchstraße stahlen Unbekannte zwei Raummeter Holz, welches dort in Meterstücke geschnitten, gespalten und auf Holzpaletten gestapelt, lagerte. Der oder die Täter kehrten in den genannten 6-7 Nächten immer wieder zurück und stahlen einzelne Holzstücke. Der Polizei liegen Hinweise auf einen blauen Renault Laguna vor. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten sich mit der Polizeistation Limburg unter Telefon (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

3. Scheunenbrand, Runkel - Steeden, Donnerstag, 11.08.2016, 16:49 Uhr,

In der Steedener Hauptstraße brannte eine Scheune vollständig ab. Die örtliche Feuerwehr konnte den Brand löschen. Der Sachschaden wird auf 100.000 Euro geschätzt. Die Brandursache ist bislang nicht bekannt. Verletzt wurde niemand.

4. Gartenhaus brannte, Beselich - Schupbach, Donnerstag, 11.08.2016, 19:24 Uhr,

Auf dem rückwärtigen Bereich eines Grundstücks in der Mittelstraße, brannte eine Gartenhütte aus Holz, die als Werkstatt diente, völlig aus. Dabei verbrannte unter anderem die gesamte Werkstattausrüstung im Wert vom 10.000 Euro. Die Feuerwehren Schupbach und Obertiefenbach kamen zum Einsatz und löschten das Feuer. Die Brandursache ist noch nicht bekannt. Der 61-jährige Eigentümer hatte kurz zuvor noch in der Werkstatt gearbeitet, weshalb ein Zusammenhang nicht ausgeschlossen werden kann. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Es gab keine Verletzten. Der Sachschaden wird auf ca. 12.000 Euro geschätzt. Gegen 05:45 Uhr musste die Feuerwehr nochmals ausrücken, da die Hütte erneut brannte. Ein Glutnest eines Kohlelagers in der Gartenhütte hatte sich, vermutlich durch Wind, wieder entzündet und wurde vollständig gelöscht.

5. Autofahrerin bei Unfall leicht verletzt, Bad Camberg, Donnerstag, 11.08.2016, 19:25 Uhr,

Auf der Landstraße 3013, an der Ampel hinter Raststätte Bad Camberg wurde eine 27-jährige Autofahrerin bei einem Unfall leicht verletzt. Nach bisherigen Erkenntnissen missachtete ein 48-jähriger Autofahrer aus Bulgarien das für ihn geltende Rotlicht der Ampel, verlor beim Einbiegen in die Landstraße auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über seinen VW Lupo und stieß mit dem entgegenkommenden Opel Corsa der Frau zusammen. An beiden Fahrzeugen entstand mehrere tausend Euro Sachschaden.

6. Satz Reifen gestohlen, Bad Camberg, Donnerstag, 11.08.2016, 12:30 bis 23:30 Uhr,

Auf dem Pendlerparkplatz an der Landstraße 3031, zwischen Bad Camberg und Beuerbach, stahlen Unbekannte einen kompletten Satz Autoreifen samt Alufelgen eines dort geparkten 3er BMWs im Wert von wenigen tausend Euro. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten sich mit der Polizeistation Limburg unter Telefon (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

7. Stereoanlage aus Auto gestohlen, Limburg - Staffel, Donnerstag, 11.08.2016, 17:00 Uhr bis Freitag, 12.08.2016, 03:00 Uhr,

Auf dem Parkplatz der Spielothek in der Elzer Straße stahlen Unbekannte einen Reisepass und eine Stereoanlage aus einem vermutlich unverschlossenen, schwarzen VW Golf. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten sich mit der Polizeistation Limburg unter Telefon (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

8. Einbruch in Bauernhaus, Hadamar - Oberweyer, Donnerstag, 11.08.2016, 19:00 Uhr bis Freitag, 12.08.2016, 03:45 Uhr,

Unbekannte brachen in der Nacht in den Hildegardishof ein. Der oder die Täter machten sich ein gekipptes Fenster zu Nutze, um in das Bauernhaus einzudringen und stahlen eine Geldbörse mit Bankkarten, Bargeld und Ausweispapieren, sowie die Tasche eines Hörgerätes. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten sich mit der Polizeistation Limburg unter Telefon (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

9. Parkscheinautomat beschädigt, Limburg, Donnerstag, 11.08.2016 bis Freitag, 12.08.2016, 07.25 Uhr,

In der Straße Tal Josaphat versuchten Unbekannte einen Parkscheinautomaten mit einem bislang nicht bekannten Werkzeug aufzubrechen. Es entstand erheblicher Sachschaden. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten sich mit der Polizeistation Limburg unter Telefon (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

10. Schaukasten beschädigt, Villmar, Montag, 01.08.2016 bis Dienstag, 09.08.2016,

An der Landstraße 3063, auf dem Parkplatz beim König-Konrad-Denkmal, rissen Unbekannte einen Schaukasten aus der Verankerung. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation Weilburg unter Telefon (06471) 93860 in Verbindung zu setzen.

11. Wildunfall, Beselich - Schuppach, Freitag, 12.08.2016, 02:30 Uhr,

Auf der Landstraße 3322, zwischen Schupbach und Obertiefenbach, wich ein 22-jähriger Autofahrer einem Reh aus, das die Fahrbahn kreuzte. Der Mann fuhr dabei mit seinem VW Polo über die Gegenfahrbahn in den angrenzenden Straßengraben und stieß gegen ein Verkehrsschild. Der Fahrer blieb unverletzt. Sein Auto erlitt Totalschaden und war nicht mehr fahrbereit.

12. Wildunfall, Mengerskirchen, Freitag, 12.08.2016, 05:00 Uhr,

Auf der Landstraße 3046, zwischen Mengerskirchen und Waldernbach in der Seeweiherkurve, kollidierte ein 39-jähriger Autofahrer mit einem Wildschwein. An seinem VW Passat entstand wenige tausend Euro Sachschaden.

13. Kontrolle, Limburg, Donnerstag, 11.08.2016, 11.00 bis 12.15 Uhr,

Beamte des regionalen Verkehrsdienstes führten in der Fußgängerzone der Altstadt eine Kontrolle durch. Nur ein Radfahrer war in der Fußgängerzone unterwegs und schob dabei sein Rad.

14. Gurtkontrolle, Limburg, Donnerstag, 11.08.2016, 08.00 bis 09.05 Uhr,

Beamte des regionalen Verkehrsdienstes führten in Höhe der Kita am Schafsberg eine Verkehrskontrolle mit Zielrichtung Gurtpflicht durch. Insgesamt wurden 18 Fahrzeuge und 40 Personen kontrolliert. Alle Verkehrsteilnehmer waren ordnungsgemäß angeschnallt.

15. Blitzermeldung

Über 3000 Unfalltote pro Jahr in Deutschland - diese Zahl kann niemandem egal sein! Häufig spielt bei schweren Verkehrsunfällen überhöhte Geschwindigkeit eine Rolle. Aus diesem Grund kontrolliert die Polizei regelmäßig die Einhaltung der Geschwindigkeitsbegrenzungen, vor allem an Unfallschwerpunkten. Die Polizeidirektion Limburg-Weilburg führt in der 33. Kalenderwoche an folgenden Tagen und Stellen Geschwindigkeitskontrollen durch: Dienstag, den 30.08.2016 auf der Landesstraße 3447, zwischen Staffel und Görgeshausen, Donnerstag, den 01.09.2016 auf der Bundesstraße 417, Hünfelden, Höhe Abfahrt Neesbach. Die Polizei weist darauf hin, dass die Veröffentlichung nicht abschließend ist und vor allem ihrer Sicherheit dient.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Limburg-Weilburg
Pressesprecherin
Mariana Wüst
Telefon: 06431/9140-241
E-Mail: pressestelle.pd-lm.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: