PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

POL-LM: Pressebericht der Polizeidirektion Limburg vom 30.07.2016

Limburg (ots) - Kriminalitätslage

Beleidigung von Polizeibeamten

Am Samstag, 30.07.2016 beleidigte um 00.40 Uhr ein 36- jähriger Mann in Dietkirchen am Lahnufer zwei dort eingesetzte Beamte der Polizeistation Limburg. Nach Personalienfeststellung wurde er vor Ort belassen, eine Anzeige gegen ihn gefertigt.

Nach Ruhestörung 2 x BTM sichergestellt

Am Samstag, 30.07.2016, wurden um 00.35 Uhr Beamte der Polizeistation Limburg nach Niederbrechen in die Dietkircher Straße zu einer Ruhestörung entsandt. Bei einer Personenkontrolle vor Ort stellten sie bei einem 28-jährigen Mann aus dem Westerwaldkreis BTM fest. Eine Anzeige wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz war die Folge. Die Durchsuchung eines 21- jährigen Mannes aus Brechen an gleicher Örtlichkeit ergab, dass auch dieser BTM mitführte. Dieses wurde ebenfalls sichergestellt, auch gegen ihn wurde Anzeige wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz erstattet.

Diebstahl eines Mobiltelefons

Am Freitag, 29.07.2016, wurde um 17.00 Uhr in einem Drogeriemarkt in der Westerwaldstraße in Limburg das im Kassenbereich abgelegte Mobiltelefon einer Kundin von Unbekannten entwendet. Täterhinweise unter Tel.-Nr.:06431/91400 erbeten !

Zwei Fahrzeuge in Limburg aufgebrochen

In der Zeit zwischen Freitag, 29.07.2016, 07.30 Uhr und 18.00 Uhr wurden in Limburg in der Zeppelinstraße ein roter Fiat Punto und im Tal Josaphat ein blauer VW Polo aufgebrochen und jeweils das Autoradio entwendet.

Verkehrslage

Unfallflucht in Elz, Rathausstraße

Am 29.07.2016 befuhr um 10.30 Uhr ein Wohnmobilfahrer aus Limburg die Rathausstraße in Elz, aus Richtung Ortsmitte Elz kommend, in Richtung Staffel. In Höhe von Haus Nr. 1 streifte er den linken Außenspiegel eines geparkten Transporters. Dieser wurde beschädigt. Der 74- jährige Unfallverursacher sich zunächst von der Unfallstelle, konnte später jedoch ermittelt werden.

Unfall mit evtl. verletztem Radfahrer und Flucht in Hadamar

Am Freitag , 29.07.2016, befuhr um 11.30 Uhr eine 78- jährige Pkw- Fahrerin aus Hadamar die Hospitalstraße in Richtung Stadtmitte. Im Kreisel stieß sie mit einem Fahrradfahrer zusammen, von dem sie glaubt, dass er auch evtl. leicht verletzt worden sein konnte. Die Dame hielt mit ihrem Fahrzeug an, der Radfahrer war jedoch weg. An ihrem Fahrzeug entstand leichter Sachschaden. Zeugen, bzw. der beteiligte Radfahrer werden gebeten, sich auf hiesiger Dienststelle unter Tel.-Nr.:06431/91400 zu melden.

Verkehrsunfall mit Flucht Parkplatz Werkstatt in Limburg

Am Donnerstag, 28.07.2016, wurde in der Zeit zwischen 14.38 Uhr und 17.30 Uhr eine und überdachten Bereich des Parkplatzes der Werkstatt geparkter silberner VW Golf an der hinteren linken Tür beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Auch hier sind Zeugenhinweise unter Tel.-Nr. 06431/91400 erbeten !

Wild-VU

Am Samstag, den 30.07.2016 um 05:05 Uhr befuhr ein 21-jährige PKW-Fahrerin aus Weilmünster die K443 aus Richtung Weilmünster-Rohnstadt kommend in Richtung Weilmünster-Langenbach. In Höhe km 0,7 kam plötzlich ein Rehwild von links auf die Straße gelaufen und es kam zum Zusammenstoß. Das Reh wurde getötet und am Fahrzeug entstand Sachschaden. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 2000,- EUR.

Rückfragen bitte an:
PHK Beringer
Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Limburg-Weilburg
Kommissar vom Dienst

Telefon: (06431) 9140-0
E-Mail: KvD.Limburg.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: