PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

POL-LM: Pressebericht der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 25.07.2016

Limburg (ots) - 1. Diebstahl von Kennzeichen, Limburg, Samstag, 23.07.2016, 14.45 Uhr bis Sonntag, 24.07.2016, 12.00 Uhr

In der genannten Tatzeit fand auf dem Pendlerparkplatz in der Wiesbadener Straße ein Kennzeichendiebstahl statt. Unbekannte entwendeten beide Schilder - B-PA 7600 - von einem geparkten grauen Skoda. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber zu dem Diebstahl werden gebeten sich mit der Polizeistation Limburg unter Telefon (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

2. Alleinunfall - schwer verletzte Person, Villmar-Aumenau, L 3323, Sonntag, 24.07.2016, 15.20 Uhr

Ein 23-jähriger Mann fuhr mit seinem Kraftrad die L 3323 von Richtung Elkershausen kommend in Fahrtrichtung Aumenau. Kurz vor einer Rechtskurve verlor der junge Fahrzeugführer die Kontrolle über sein Krad und landete im Straßengraben. Der Fahrer erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen am rechten Oberschenkel sowie im Lendenwirbelbereich und wurde in die Uniklinik Gießen verbracht. Am Krad entstand Sachschaden.

3. Reisebus in Brand, Merenberg-Allendorf, B 49 , Sonntag, 24.07.2016, 18.57 Uhr

Ein Reisebus der Firma Schermuly war einige hundert Meter hinter der Ausfahrt Merenberg im Motorraum durch einen technischen Defekt in Brand geraten. Die Freiwillige Feuerwehr Merenberg war mit 37 Einsatzkräften vor Ort und konnte den Brand zügig löschen. Es handelte sich um eine Leerfahrt, im Bus war nur der Fahrer. Bei dem Brand wurde niemand verletzt, es entstand lediglich Sachschaden. Es kam zu keinen nennenswerten Verkehrsbehinderungen.

4. Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort, Weinbach, Weilburger Straße, Sonntag, 24.07.2016, 18.15 Uhr

Ein 60-jähriger Motorradfahrer mitsamt Sozia fuhr auf der Elkerhäuser Straße aus Richtung Freienfels kommend in Richtung Blessenbach. Ein Skodafahrer fuhr aus einem Parkplatz kommend in Richtung Freienfels. Dabei nahm der Autofahrer dem 60-Jährigen die Vorfahrt und es kam zur Kollision. Der Unfallverursacher entfernte sich nach dem Vorfall unerlaubt von der Unfallstelle, ohne sich um seine Pflichten zu kümmern. Der Geschädigte versuchte noch erfolglos seinen Unfallgegner einzuholen. Am Motorrad entstand ein leichter Sachschaden. Weder der Motorradfahrer noch seine Beifahrerin wurden bei dem Unfall verletzt. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Unfallfluchtgruppe der Polizeistation Limburg unter Telefon (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

5. Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort - Person leicht verletzt, Limburg, Diezer Straße, Montag, 25.07.2016, 09.20 Uhr

Ein 16-jähriger Fahrradfahrer befuhr am heutigen Morgen die Weiersteinstraße in Richtung Diezer Straße und wollte diese an der dortigen Lichtzeichenanlage überqueren. Nach eigenen Angaben überquerte der Radfahrer die Ampel bei Grünlicht. Als der Jugendliche die gegenüberliegende Fahrbahnseite erreicht hatte, wurde er von einem von rechts kommenden PKW erfasst. Durch den Anstoß stürzte er vom Rad und verletzte sich am rechten Bein. Der unbekannte Unfallverursacher fuhr nach dem Vorfall mit seinem silbernen PKW unerlaubt in Fahrtrichtung Diez davon. Laut Zeugenaussagen waren die Außenspiegel des PKW mit Überziehern versehen, auf denen die türkische Landesflagge zu sehen war. Sonstige Hinweise liegen nicht vor. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber zu dem Vorfall werden gebeten, sich mit der Unfallfluchtgruppe der Polizeistation Limburg unter Telefon (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Limburg-Weilburg
Pressestelle
Melanie Göttlich
Telefon: (06431) 9140-241
E-Mail: pressestelle.pd-lm.ppwh@polizei.hessen.de
Original-Content von: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: