PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

POL-LM: Pressebericht der PD Limburg vom 16.07.2016

Limburg (ots) - Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr Zeit: Samstag, 16.07.2016 Ort: Elz, Limburger Straße 37 Durch unbekannte Täter wurde ein Kanaldeckel auf der Limburger Straße entfernt und auf dem angrenzenden Parkplatz eines Verbrauchermarktes abgelegt. Ein bisher noch nicht bekannter Pkw - Fahrer fuhr nach Zeugenangaben auch bereits in die Gefahrstelle, hat sich bisher jedoch noch nicht bei der Polizei gemeldet.

Körperverletzung

Zeit: Samstag, 16.07.2016, 02.10 Uhr Ort: Selters - Haintchen, Unter der Kirche Ein 22 - Jähriger aus Selters wurde Oper einer Körperverletzung auf der Kirmes in Haintchen. Im Verlauf von Streitigkeiten kam es zwischen ihm und 3 unbekannten Personen zu einem Gerangel in dessen Verlauf er an eine Hauswand gedrückt wurde. Dabei erlitt er eine Schürfwunde an der Hand. Die 21 - jährige Freundin wollte ihm zu Hilfe kommen und wurde dann von einem der unbekannten Täter mehrfach mit der flachen Hand ins Gesicht geschlagen. Der Ermittlungen der Polizei zu den Beschuldigten dauern an.

Beleidigung, Sachbeschädigung und Zechprellerei

Zeit: Freitag, 15.07.2016, 19.40 Uhr Ort: Hadamar, Brückenvorstadt 4, Gaststätte Die Bedienstete einer Gaststätte forderte 3 Gäste auf nun zu zahlen als diese sie sodann beleidigten. Dann warfen sie noch mehrere Barhocker durch den Raum wobei auch ein an der Wand befindlicher Spiegel zu Bruch ging. Anschließend verließen die 3 unbekannten Täter die Gaststätte ohne die Rechnung zu begleichen. Die Ermittlungen der Polizei zur Identität der Personen dauern an.

Verkehrsunfallflucht

Zeit: Freitag, 15.07.2016, 14.30 Uhr Ort: Elz, Weberstraße 74 - 76

Ein Pkw wurde ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand der Weberstraße auf einem Parkstreife geparkt. Ein aus Richtung Ortsmitte Elz kommendes Fahrzeug streifte dann bei Vorbeifahren den Spiegel des Fahrzeuges und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. An dem geparkten Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von 200.- EUR.

Mögliche Zeuge werden gebeten sich mit der Polizei in Limburg (Tel.: 06431/91400) in Verbindung zu setzen.

Verkehrsunfall: Kradfahrer und Radfahrer leicht verletzt

Unfallort: Landesstraße 3020 (Runkeler Straße) Höhe Abfahrt K 490 (Odersbach)

Unfallzeit: Freitag, 15.07.2016, 17.20 Uhr

Unfallhergang: 42jähriger Kradfahrer befuhr die L 3020 aus Richtung Runkel kommend und wollte in Höhe der K 490 in diese nach rechts in Richtung Odersbach abbiegen. Ein 15jähriger Radfahrer befuhr die L 3020 in entgegengesetzter Richtung und wollte ebenfalls in Höhe der K 490 nach links in Richtung Odersbach abbiegen. Der Radfahrer bog bereits vor dem vorfahrtberechtigen Motorradfahrer ab. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden versuchte der Kradfahrer auf der K 490 rechts an dem Radfahrer vorbeizufahren. Dabei kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Beide Fahrer kamen zu Fall und verletzten sich dabei leicht. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 4.000 EUR

Verkehrsunfall Sachschaden in Löhnberg

Unfallort: Löhnberg, Waldhäuser Straße

Unfallzeit: Freitag, 15.07.2016, 18.45 Uhr

Der Fahrer eines Pkw Chrysler wollte von einem Grundstück auf den Waldhäuser Weg einfahren. Wegen der tief stehenden Sonne übersah er einen Pkw VW Passat, der den Waldhäuser Weg aus Richtung Waldhausen kommend befuhr. Es kam zum Zusammenstoß, wobei ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 3.000 EUR entstand.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Limburg-Weilburg
Kommissar vom Dienst
Noll, F. PHK

Telefon: (06431) 9140-0
E-Mail: KvD.Limburg.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: