PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

POL-LM: Pressebericht der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 21.03.2016

Limburg (ots) -

1. Autofahrer unter Alkoholeinwirkung, Beamtinnen beleidigt

Limburg

Montag, 21.03.2016, 02.00 Uhr

 

Wegen Trunkenheit im Straßenverkehr und Beleidigung ermittelt die 
Polizei gegen einen 25-Jährigen. Nach den bisherigen Erkenntnissen 
war der Alkoholisierte mit einem PKW bei einem Schellrestaurant im 
Limburger ICE-Gebiet vorgefahren. Gegenüber den alarmierten 
Polizeibeamtinnen reagierte der 25-Jährige in dem Restaurant überaus 
aggressiv. Bei seiner Festnahme warf er das Essen durchs Restaurant 
und beleidigte die Frauen. Er wurde zur Polizeidienststelle gebracht,
eine Blutentnahme durchgeführt und sein Führerschein sichergestellt.

 

2. Einbruch in Kindergarten

Hadamar-Steinbach

Freitag, 18.03.2016, bis Sonntag, 20.03.2016, 14.55 Uhr

 

Zwischen Freitag und Sonntagnachmittag sind Unbekannte in den 
Kindergarten in der Friedhofstraße eingebrochen. Eine Mitarbeiterin 
hatte am Sonntagnachmittag beim Spaziergang die offen stehende 
Eingangstür entdeckt und die Polizei verständigt. Unbekannte hatten 
die Tür aufgebrochen und aus dem Büro einen Drucker und Bargeld 
gestohlen. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten sich mit 
der Polizeistation Limburg unter Telefon (06431) 91400 in Verbindung 
zu setzen.

 

3. Autos aufgebrochen

Merenberg - Barig-Selbenhausen

Nacht zum Sonntag, 20.03.2016

 

In der Nacht zum Sonntag waren in Barig-Selbenhausen Autoeinbrecher 
unterwegs und sind in fünf Autos eingedrungen. Im Eichenweg sind zwei
Fahrzeuge auf bisher nicht bekannte Art und Weise geöffnet worden. 
Aus einem Subaru haben der oder die Täter einen  Schlüsselbund 
mitgenommen, den sie dann bei der Durchsuchung eines weiteren 
Fahrzeuges, einem Opel Cascada, zurück ließen. Aus dem Opel wurde 
eine Sonnenbrille gestohlen. Im Buchenweg hatte ein Nutzer seinen VW 
Passat am Vorabend nicht abgeschlossen, am Sonntagmorgen waren das 
Handschuhfach und die Seitenablagen durchwühlt. Es wurde nichts 
gestohlen. In der Reichenborner Straße sind an einem Ford und einem 
Fiat jeweils eine Scheibe eingeschlagen und aus den Fahrzeugen 
Geldbörsen mit Bargeld, Ausweispapieren und EC-Karten gestohlen 
worden. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit 
der Polizeistation Weilburg unter Telefon (06471) 93860 in Verbindung
zu setzen.

 

4. Roller gestohlen

Selters-Niederselters

Samstag, 19.03.2016, 20.45 Uhr bis Sonntag, 20.03.2016, 13.30 Uhr

 

In der Straße " Untere Wiesenau" ist zwischen Samstagabend und 
Sonntagnachmittag ein Motorroller gestohlen worden. Der gelbe Roller 
der Marke Kymco war mit eingerastetem Lenkerschloss vor einem 
Mehrfamilienhaus abgestellt. An dem Zweirad war das grüne 
Versicherungskennzeichen 787 WJM angebracht. Mögliche Zeugen oder 
Hinweisgeber werden gebeten sich mit der Polizeistation Limburg unter
Telefon (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

 

5. Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

Limburg-Lindenholzhausen

Freitag, 18.03.2016, 12.28 Uhr

 

Im Einmündungsbereich der Frankfurter Straße zur Straße "Zum 
Sauerborn" ist am Freitagmittag ein Verkehrszeichen beschädigt 
worden. Eine Zeugin hatte einen grünen Traktor beobachtet, der beim 
Abbiegen von der Bundesstraße mit seinem Anbaugerät gegen das 
Verkehrszeichen stieß und anschließend weiter fuhr. Bei dem 
Anbaugerät könnte es sich um einen Pflug gehandelt haben. Mögliche 
Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten sich mit der 
Unfallfluchtgruppe der Polizeistation Limburg unter Telefon (06431) 
91400 in Verbindung zu setzen.

 

6. Radfahrer verletzt sich bei Sturz

Limburg

Sonntag, 20.03.2016, 01.50 Uhr

 

Im Schleusenweg ist ein Radfahrer gestürzt und hat sich dabei leichte
Verletzungen zugezogen. Der 30-Jährige hatte eine Bodenschwelle 
übersehen und war beim  Darüberfahren zu Fall gekommen. Er zog sich 
eine Prellung am Oberarm zu.

 

7. Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

Hadamar

Sonntag, 20.03.2016, 01.00 Uhr bis 12.00 Uhr

 

In der Maria-Mathi-Straße ist am Sonntag zwischen 01.00 Uhr und 12.00
Uhr ein am Fahrbahnrand geparkter blauer Daimler A-Klasse beschädigt 
worden. Ein unbekanntes Fahrzeug war gegen die hintere linke Tür 
gestoßen und anschließend unerlaubt davon gefahren. An dem Daimler 
entstand 700 Euro Schaden. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden 
gebeten sich mit der Unfallfluchtgruppe der Polizeistation Limburg 
unter Telefon (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

 

8. Wildunfall

Hünfelden-Kirberg

Sonntag, 20.03.2016, 22.00 Uhr

 

Auf der B 417 zwischen der Landkreisgrenze und Kirberg ist eine 
Autofahrerin mit einem Reh zusammen gestoßen. Das Tier verendete. An 
dem Opel Corsa entstand 2.000 Euro Schaden.
 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Limburg-Weilburg
Pressestelle
Polizeihauptkommissar Uwe Meier
Telefon: (06431) 9140-240
E-Mail: pressestelle.pd-lm.ppwh@polizei.hessen.de

Weitere Meldungen: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: