POL-LM: Pressebericht der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 16.03.2016

Limburg (ots) -

1. PKW-Schlüssel aus Tasche gestohlen

Limburg

Dienstag, 15.03.2016, 12.40 Uhr bis 12.50 Uhr

 

Im Wartebereich der Zulassungsstelle in der Westerwaldstraße ist 
einer Frau am Dienstagmittag ein Schlüsselbund aus der Jackentasche 
gestohlen worden. Der Tatverdacht richtet sich gegen eine Frau, die 
mit der Bestohlenen ein Gespräch aufnahm und wohl unbemerkt in deren 
Tasche griff. Die Unbekannte war etwa 50 Jahre alt, 165 bis 170 cm 
groß, schlank und hatte schulterlange blonde Haare. Auffällig in 
ihrem hageren Gesicht waren ihre schlechten Zähne. Sie trug keinen 
Schmuck und war dunkel gekleidet. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber 
werden gebeten sich mit der Polizeistation Limburg unter Telefon 
(06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

 

2. Windschutzscheibe beschädigt

Limburg

Dienstag, 15.03.2016, 04.30 Uhr bis 15.00 Uhr

 

Auf dem Parkplatz der Adolf-Reichwein-Schule ist am Dienstag an einem
grauen Opel Astra die Windschutzscheibe beschädigt worden. Unbekannte
haben einen etwa 20 cm langen Kratzer auf der rechten Seite des 
Glases aufgebracht. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten 
sich mit der Polizeistation Limburg unter Telefon (06431) 91400 in 
Verbindung zu setzen.

 

3. Lamm gestohlen

Mengerskirchen-Waldernbach

Dienstag, 15.03.2016, 09.30 Uhr bis 11.00 Uhr

 

Am Dienstagvormittag ist von einer umzäunten Wiese in der 
Feldgemarkung "Hinter der Anwand" nahe des Seeweihers ein Lamm 
gestohlen worden. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, 
sich mit der Polizeistation Weilburg unter Telefon (06471) 93860 in 
Verbindung zu setzen.

 

4. Verkehrsunfall

Weilburg

Dienstag, 15.03.2016, 07.35 Uhr

 

Bei einem Verkehrsunfall auf der Bahnhofstraße mit fünf beteiligten 
Fahrzeugen ist am Dienstagmorgen ein Schaden von etwa 9.000 Euro 
entstanden. Beim Einbiegen nach links in den Zufahrtsweg zu der 
Häuserzeile fuhr ein 54-jähriger Autofahrer zwischen zwei wartenden 
Pkws durch. Dabei übersah er allerdings aufgrund der tief stehenden 
Sonne einen entgegen kommenden Bus. Die Fahrzeuge prallten zusammen, 
wobei der Opel des Unfallverursachers gegen die beiden wartenden Pkws
gedrückt wurde. Durch umherfliegende Fahrzeugteile ist auch noch ein 
in der Nähe geparkter Opel Adam auf der Motorhaube leicht beschädigt 
worden. Es wurde niemand verletzt. In dem Bus befanden sich keine 
Fahrgäste.

 

5. Zwei Verletzte nach Verkehrsunfall

Weilburg

Dienstag, 15.03.2016, 12.55 Uhr

 

Bei einem Verkehrsunfall am Kreisverkehr der Frankfurter Straße sind 
am Dienstagmittag zwei Personen verletzt worden. Eine 18-jährige 
Autofahrerin verlor bei der Ausfahrt aus dem Verkehrskreisel die 
Kontrolle über ihren Opel Corsa, überfuhr die dortige Querungshilfe 
und prallte dann frontal mit einem aus Richtung Innenstadt entgegen 
kommenden Ford c-Max zusammen. Die 18-Jährige und die Fahrerin (61) 
des Fords wurden leicht verletzt und nach erster Versorgung durch den
Rettungsdienst im Krankenhaus Weilburg ambulant behandelt. Zwei 
Mitfahrerinnen der 18-Jährigen wurden ebenfalls vorsorglich mit ins 
Krankenhaus genommen, dort allerdings keine Verletzungen 
diagnostiziert. Die beiden Fahrzeuge wurden total beschädigt und 
mussten abgeschleppt werden. Während der Bergungsarbeiten war die 
Bundessstraße zeitweise nur einspurig befahrbar. Die Wehrleute der 
Freiwilligen Feuerwehr Weilburg waren zur Unterstützung und dem 
Abstreuen von ausgelaufenem Öl im Einsatz. Der Sachschaden wird auf 
4.500 Euro geschätzt.

 

6. Verkehrsunfall - mutmaßlicher Verursacher unter Alkoholeinwirkung

Beselich-Obertiefenbach

Mittwoch, 16.03.2016, 02.40 Uhr

 

In der Sandauer Straße ist ein Fahrzeug von der Fahrbahn abgekommen 
und in eine Hecke gefahren. Der Verursacher flüchtete und ließ sein 
Fahrzeug zurück. Im Rahmen der polizeilichen Fahndung ist der 
mutmaßliche 63-jährige Fahrer zu Hause angetroffen worden. Er stand 
unter Alkoholeinwirkung, ein Test ergab einen ersten Wert von 1,81 
Promille. Zwei Blutentnahmen wurde angeordnet. Der verunfallte Opel 
Meriva wurde abgeschleppt. 
 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Limburg-Weilburg
Pressestelle
Polizeihauptkommissar Uwe Meier
Telefon: (06431) 9140-240
E-Mail: pressestelle.pd-lm.ppwh@polizei.hessen.de

Weitere Meldungen: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: