PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

POL-LM: Pressebericht Polizeidirektion Limburg vom Sonntag, 21.02.2016

Limburg (ots) - Verkehrslage

Verkehrsunfall mit Sachschaden und zwei leichtverletzten Personen

Am Samstag, 20.02.2016, ereignete sich um 18.00 Uhr in Limburg in der Holzheimer Straße ein Verkehrsunfall mit Sachschaden. Ein 83- jähriger Pkw- Fahrer aus Brechen fuhr in Höhe der Ampelanlage am Güterplatz aus ungeklärter Ursache gegen einen Pkw einer dort bei Rot wartendenen 39- jährigen Frau. Beide Beteiligte wurden leichtverletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 13.000 Euro.

Verkehrsunfall mit unerlaubtem Entfernen vom Unfallort in Limburg

Am Samstag, 20.02.2016 wurde in der Zeit zwischen 19.00 Uhr und 20.10 Uhr ein in Limburg in der Westerwaldstraße geparkter weißer Ford Focus von einem vorbeifahrenden Fahrzeug im Bereich des Außenspiegels beschädigt.Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Täterhinweise unter Tel.-Nr.: 06431/91400 erbeten!

Verkehrsunfall mit Sachschaden und Trunkenheit

Am Samstag, 20.02.2016, ereignete sich um 20.28 Uhr auf der B 49 in Höhe der Ahlbacher Spange ein Verkehrsunfall mit Sachschaden. Ein 55- jähriger Pkw- Fahrer aus Leun kam auf Grund von Alkoholeinfluss beim Auffahren auf die B 49 in Fahrtrichtung Weilburg nach rechts von der Fahrbahn ab und beschädigte die dortige Leitplanke. Er musste sich einer Blutprobe unterziehen und seinen Führerschein abgeben.

Verkehrsunfall mit unerlaubtem Entfernen vom Unfallort

Am Sonntag, 21.02.2016 befuhr um 02.00 Uhr ein 28 - jähriger Pkw- Fahrer aus Selters/Ts. die B 8, aus Richtung Limburg kommend, in Richtung Bad Camberg. In Höhe von Oberselters kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und beschädigte die dortige Leitplanke. Anschließend entfernte 01 sich unerlaubt von der Unfallstelle. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 5000 Euro.

Verkehrsunfall mit zwei Leichtverletzten

Am Samstag, den 20.02.2016 um 09:30 Uhr befuhr ein 30-jähriger PKW-Fahrer aus Weilburg die B 456 aus Richtung Weilburg kommend in Richtung Limburg. Auf der gleichen Strecke kam ihm ein 27-jähriger PKW-Fahrer aus Hörselberg entgegen. Aufgrund den Witterungs- und Straßenverhältnissen nicht angepasster Geschwindigkeit geriet der 30-jährige Weilburger, in Höhe des Hasselbacher Stocks, ins Schlingern und rutschte in den Gegenverkehr, hier das Fahrzeug des 27-Jährigen. Beide Fahrer wurden leicht verletzt und ins KKH Weilburg verbracht. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Verkehrsunfall bei Schneeglätte

Am Samstag, den 20.02.2016 um 09:44 Uhr befuhr ein 20-jähriger PKW-Fahrer aus Waldbrunn die Auffahrt zur B 49 aus Richtung Merenberg-Allendorf kommend in Richtung Weilburg. Aufgrund schneeglatter Fahrbahn kam er im Kurvenbereich ins Schleudern und prallte mit dem Heck seines Pkw's gegen die rechte Schutzplanke. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 1100,- EUR.

Verkehrsunfall bei Schneeglätte

Am Samstag, den 20.02.2016 um 14:20 Uhr befuhr ein 47-jähriger aus Mengerskirchen mit seinem dem Pkw die B 49 aus Richtung Weilburg in Richtung Limburg. An der Abfahrt Merenberg verließ er die B 49 auf der Rampe. Aufgrund der schneebedeckten Fahrbahn geriet er ins Schleudern und kam im weiteren Verlauf nach links von der Fahrbahn ab, prallte dort gegen den Fahrbahnteiler und beschädigte ein Verkehrszeichen. Es entstand ein Gesamtsachschaden von 2850-EUR.

Kriminalitätslage

Wohnungseinbruchsdiebstahl in Hadamar

In der Zeit zwischen Samstag, 20.02.2016 , 17.00 Uhr und 19.30 Uhr wurde in Hadamar, Auf dem Herzenberg, in ein Einfamilienhaus eingebrochen und Wertsachen entwendet. Täterhinweise unter Tel.-Nr.:06431/91400 erbeten !

Körperverletzung in Asylbewerberunterkunft

Am Samstag, den 20.02.2016 um 13:45 Uhr kam es in einer Asylunterkunft in Heckholzhausen zu einer Körperverletzung. Der Betreiber der Unterkunft befand sich im Gebäude und stellte eine männliche Person fest, die nicht in die Unterkunft gehörte. Aufgrund des Verhaltens der Person verwies er diese aus der Unterkunft. Daraufhin wurde er von der Person ins Gesicht geschlagen. Bei der Person handelt es sich scheinbar nicht um einen Asylbewerber,er scheint aber südlicher Abstammung zu sein. Die Person hielt sich in der Unterkunft in einem Zimmer eines Asylbewerbers auf. Nach der Tat verließ die Person die Unterkunft, stieg in einen PKW und fuhr mit einer weiteren Person davon. Der Geschädigte klagte nach dem Schlag über Kopfschmerzen und musste einen Arzt aufsuchen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Limburg-Weilburg
Kommissar vom Dienst
PHK Beringer
Telefon: (06431) 9140-0
E-Mail: KvD.Limburg.ppwh@polizei.hessen.de

Weitere Meldungen: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: