PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

POL-LM: Pressebericht der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 16.02.2016

Limburg (ots) -

1.	Auseinandersetzungen in Erstaufnahmeeinrichtung
Weilburg-Waldhausen
Nacht zum Dienstag, 16.02.2016

In der Nacht zum Dienstag ist die Polizei zweimal zu 
Auseinandersetzungen in die Erstaufnahmeeinrichtung in Waldhausen 
gerufen worden. Um kurz nach Mitterbnacht sind zwei alkoholisierte 
irakische Staatsangehörige aneinander geraten. Durch den Lärm sind 
einige Bewohner geweckt worden und hatten die Streitenden beobachtet.
Die alarmierten Polizeistreifen nahmen die beiden Männer im Alter von
25 und 29 Jahren fest und brachten sie zur Ausnüchterung im 
Polizeigewahrsam unter. Nur zwei Stunden später sorgte ein 
19-jähriger erneut für Tumult in der Unterkunft. Alkoholisiert kam 
der somalische Staatsangehörige zurück und pöbelte so laut, dass 
erneut ein Teil der Bewohner erwachte und es zu einer handgreiflichen
Auseinandersetzung hätte kommen können. Die vom Sicherheitsdienst 
vorsorglich alarmierten Polizeibeamten beruhigten die Menge und der 
19-Jährige legte sich schlafen.

2.	Kabelschrott gestohlen
Weilburg
Wochenende 12. bis 15.02.2015

Im Laufe des vergangenen Wochenendes sind von der Baustelle am 
Hallenbad Kabelreste und Elektromaterial gestohlen worden. Der oder 
die Täter schraubten eines der um das Gelände aufgestellten 
Zaunelemente ab und gelangten über die Zugangstür in das Gebäude. 
Dort wurden Kabel, Kabelschrott und verschiedene Adapter im Wert von 
mehreren hundert Euro gestohlen. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber 
werden gebeten, sich mit der Polizeistation Weilburg unter Telefon 
(06471) 93860 in Verbindung zu setzen.

3.	Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort
Weilburg
Montag, 15.02.2016, 13.15 Uhr bis 14.15 Uhr

Auf dem Parkplatz der Wilhelm-Knapp-Schule ist am Montagmittag ein 
schwarzer VW Passat angefahren und beschädigt worden. Der Fahrer hat 
den Wagen um 13.15 Uhr auf dem Platz zwischen der Sporthalle und dem 
Schulgebäude abgestellt. Als er um 14.15 Uhr zurückkam, war der 
hintere Stoßfänger an der linken Seite aus der Halterung gerissen und
verkratzt. Der Verursacher hatte sich unerlaubt entfernt. Mögliche 
Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der 
Ermittlungsgruppe der Polizeistation Weilburg unter Telefon (06471) 
93860 in Verbindung zu setzen.

4.	Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort
Elz
Montag, 15.02.2016, 11 Uhr bis Dienstag, 16.02.2016, 07.30 Uhr

Auf einem Anwohnerparkplatz im Quarzweg ist zwischen Montagvormittag 
und Dienstagmorgen ein geparkter schwarzer Renault Megane angefahren 
und beschädigt worden. Vermutlich bei Wenden in der Sackgasse ist ein
unbekanntes Fahrzeug gegen den vorderen linken Kotflügel gestoßen und
anschließend unerlaubt davon gefahren. Der Schaden an dem Renault 
wird auf 800 Euro geschätzt. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden
gebeten sich mit der Unfallfluchtgruppe der Polizeistation Limburg 
unter Telefon (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.
 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Limburg-Weilburg
Pressestelle
Polizeihauptkommissar Uwe Meier
Telefon: (06431) 9140-240
E-Mail: pressestelle.pd-lm.ppwh@polizei.hessen.de

Weitere Meldungen: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: