PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

POL-LM: Nachtrag zum Pressebericht der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 07.02.2016

Limburg (ots) - Kriminalpolizei ermittelt wegen des Verdachtes eines Sexualdeliktes

Limburg, Skatergelände Tal Josaphat Samstag, 06.02.2016, gg. 16.00 Uhr

Die Limburger Kriminalpolizei ermittelt derzeit wegen des Verdachtes eines Sexualdeliktes, dass sich den Angaben von zwei 13 und 14 Jahren alten Mädchen gestern Nachmittag in Limburg abgespielt haben soll. Die beiden erschienen gestern mit ihren Eltern bei der Polizei und gaben an, sich gegen 16.00 Uhr mit einigen gleichaltrigen Bekannten auf einem Skatergelände unweit der Limburger Innenstadt getroffen zu haben. Zu der Gruppe habe sich ein junger Mann gesellt, bei dem es sich möglicherweise um einen Asylbewerber handeln könnte. Nach dem gemeinschaftlichen Genuss alkoholischer Getränke, habe der junge Mann die beiden Geschädigten umarmt und dabei unsittlich berührt. Nachdem sich die 13 und 14 Jahre alten Mädchen schließlich entfernt hatten, informierten sie ihre Eltern über den Sachverhalt. Was sich genau auf dem Skatergelände abgespielt hat, muss noch von der Limburger Kriminalpolizei ermittelt werden. Auch die Maßnahmen zur Identifizierung des Tatverdächtigen dauern derzeit noch an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Limburg-Weilburg
Stephan Orschel
Kommissar vom Dienst

Telefon: (06431) 9140-0
E-Mail: KvD.Limburg.ppwh@polizei.hessen.de

Weitere Meldungen: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: