PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

POL-LM: Pressebericht der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 04.02.2016

Limburg (ots) -

1.	Diebstahl an Sprintern
Limburg-Offheim
Samstag, 30.01.2016, bis Dienstag, 02.02.2016

Auf einem Ausstellungsgelände eines Autohauses in der Limburger 
Straße waren zwischen Samstag und Dienstag Diebe zugange. Von drei 
dort abgestellten neuen Mercedes Sprintern sind die Reserveräder und 
die Rückfahrsensoren demontiert und gestohlen worden. Mögliche Zeugen
oder Hinweisgeber werden gebeten sich mit der Polizeistation Limburg 
unter Telefon (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

2.	Leitern gestohlen
Weilburg
Nacht zum Donnerstag, 04.02.2016

Unbekannte haben sich in der Nacht zum Donnerstag unerlaubt Zutritt 
zum Baustellengelände am Hallenbad verschafft. Drei Aluleitern und 
ein Hammer wurden gestohlen. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden
gebeten, sich mit der Polizeistation Weilburg unter Telefon (06471) 
93860 in Verbindung zu setzen.

3.	Diebstahl auf Baustelle
Löhnberg
Nacht zum Donnerstag, 04.02.2016

Unbekannte sind in der Nacht zum Donnerstag in den Rohbau des 
Dorfgemeinschaftshauses am Ortsausgang eingebrochen. In mehreren 
vorgesehenen Sanitätsbereichen wurden sechs bereits installierte 
Vorwandinstallationselemente für Wcs abmontiert und gestohlen. Auch 
in einen mit einer Tür gesicherten Bereich sind der oder die Täter 
eingedrungen und haben unter anderem Werkzeuge, Schleif- und 
Bohrmaschinen sowie Kabeltrommeln entwendet. Mögliche Zeugen oder 
Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation Weilburg 
unter Telefon (06471) 93860 in Verbindung zu setzen.

4.	PKWs beschädigt
Limburg
Mittwoch, 03.02.2016, 07.30 Uhr bis 14.45 Uhr

Auf dem Seitenstreifen der Wiesbadener Straße sind am Mittwoch zwei 
PKWs beschädigt worden. Während die Nutzerinnen in der Schule waren, 
sind die Seitenteile der beiden Fahrzeuge, ein silberfarbener Opel 
Astra und ein blauer Peugeot 206, verkratzt worden. Mögliche Zeugen 
oder Hinweisgeber werden gebeten sich mit der Polizeistation Limburg 
unter Telefon (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

5.	Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort
Limburg
Mittwoch,, 03.02.2016, 11 bis 12 Uhr

Auf dem rechten Parkstreifen der Hospitalstraße ist am 
Mittwochvormittag zwischen 11 und 12 Uhr ein geparkter silberfarbener
VW Golf angefahren und beschädigt worden. Ein unbekanntes Fahrzeug 
war gegen den vorderen linken Kotflügel und Stoßfänger gestoßen, 
wobei etwa 1.700 Euro Schaden entstand. Der Verursacher entfernte 
sich unerlaubt. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten sich
mit der Unfallfluchtgruppe der Polizeistation Limburg unter Telefon 
(06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

6.	Autofahrerin bei Auffahrunfall leicht verletzt
Elbtal-Elbgrund
Mittwoch, 03.02.2016, 16.05 Uhr

Bei einem Verkehrsunfall auf der B54 ist am Mittwochnachmittag eine 
Frau leicht verletzt worden. Verkehrsbedingt musste die 62-Jährige 
auf der Mainzer Landstraße anhalten. Eine nachfolgende 57-jährige 
Autofahrerin reagierte zu spät und fuhr mit ihrem Daimler auf den 
Ford auf. Die Fahrerin in dem vorderen PKW zog sich leichte 
Verletzungen zu. Der Daimler musste abgeschleppt werden. 
Gesamtsachschaden etwa 10.000 Euro.

7.	Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort
Limburg
Mittwoch, 03.02.2016, 20 Uhr


Auf der B 49 zwischen den Abfahrten Offheim und Dehrn ist ein 
Autofahrer von der Straße abgekommen, hat einen Baum gestreift und 
ist mit seinem Ford Galaxy im Acker stehen geblieben. Der 18-Jährige 
ist von einem silberfarbenen Kleinwagen nach dem Überholen 
geschnitten worden, weshalb er stark abbremsen musste. Dadurch verlor
er die Kontrolle über sein Fahrzeug und schleuderte nach rechts von 
der Straße. Der silberfarbene Kleinwagen, vermutlich ein Ford, fuhr 
davon. Der verunfallte PKW musste abgeschleppt werden. Schaden etwa 
7.000 Euro. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten sich mit
der Unfallfluchtgruppe der Polizeistation Limburg unter Telefon 
(06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

8.	Wildunfall
Weilburg-Waldhausen
Donnerstag, 04.02.2016, 06.00 Uhr

Auf der B456 zwischen der B 49 und der Abfahrt nach Haselbach lief 
einer Autofahrerin eine Rotte Wildschweine vors Fahrzeug. Eines der 
Tier wurde von dem Audi erfasst und getötet. An dem PKW entstand 
2.000 Euro Schaden.
 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Limburg-Weilburg
Pressestelle
Polizeihauptkommissar Uwe Meier
Telefon: (06431) 9140-240
E-Mail: pressestelle.pd-lm.ppwh@polizei.hessen.de
Original-Content von: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: