POL-LM: Pressemeldung Polizeidirektion Limburg-Weilburg, 30.01.2016

Limburg (ots) - 1. Taschendiebstahl 65594 Runkel, Am Dehrner Hafen Donnerstag, 28.01.2016, zw. 16:45 und 18:00 Uhr

Einer Geschädigten wurde beim Einkaufen die Geldbörse aus ihrer Handtasche von Unbekannten entwendet. In der Geldbörse befanden sich Bargeld, EC-Karte und diverse Ausweispapiere. Mögliche Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation Limburg unter (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

2. Sachbeschädigung 65520 Bad Camberg, Sudetenweg Freitag, 29.01.2016, 15:00 Uhr

Unbekannte beschädigten die Scheibe einer Balkontür im 1. Obergeschoss einer Wohnanlage. Dabei wurde die äußere Scheibe der vorhandenen Doppelverglasung beschädigt. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeistation Limburg unter (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

3. Fahren ohne Fahrerlaubnis und unter Drogeneinfluss, Urkundenfälschung 65550 Limburg-Linter, Mainzer Straße Samstag, 30.01.16, 00:40 Uhr

Bei einem 19 Jahre alten Fahrer eines VW Polo wurde im Rahmen einer Verkehrskontrolle festgestellt, dass er unter Drogeneinfluss den Pkw geführt hat. Das Fahrzeug war zu diesem Zeitpunkt nicht zugelassen, die angebrachten Kennzeichen gefälscht. Bei einer Durchsuchung des Fahrzeugs und der Wohnung des Beschuldigten wurden weitere Betäubungsmittel und ein verbotener Gegenstand aufgefunden. Ein entsprechendes Strafverfahren wurde eingeleitet, die Ermittlungen dazu dauern noch an.

4. Verkehrsunfall L 3046, Gemarkung Waldbrunn-Fussingen Freitag, 25.12.2015, 23:45 Uhr

Die Fahrerin eines Toyota kam auf winterglatter Fahrbahn ins Schleudern, als sie von Fussingen nach Ellar fährt. Sie kommt nach links von der Fahrbahn ab und überschlägt sich, bleibt aber unverletzt. Am Pkw entstand Totalschaden (ca. 8000 Euro). Bei dem Unfall wurde auch ein Verkehrszeichen beschädigt.

5. Verkehrsunfallflucht 65549 Limburg, Schiede Freitag, 29.01.2016, zw. 09:00 und 12:50 Uhr

Ein brauner Toyota Aygo, der auf einem Parkplatz abgestellt war, wurde durch ein weiteres Fahrzeug beschädigt. Es wurden Kratzer an der hinteren Stoßstange festgestellt. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Mögliche Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation Limburg unter (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

Presserelevante Meldungen im Zuständigkeitsbereich der Pst. Weilburg:

Verkehrsunfall mit Personenschaden 29.01.2016, 12:45 L 3109, Gem. Merenberg, zwischen Merenberg und Neunkirchen

Der 21-jährige Fahranfänger fuhr mit seinem Kleinwagen die Landstraße von Merenberg in Richtung Neunkirchen. Aus Unachtsamkeit geriet er leicht nach rechts von der Fahrbahn ab. Bei dem Versuch seinen Fehler zu korrigieren lenkte er zu stark ein, überquerte beide Fahrstreifen und kam nach links von der Fahrbahn ab. Im angrenzenden Straßengraben kam das Fahrzeug zum Stehen. Durch den Unfall wurde der Fahrer leicht verletzt und von einem Krankenwagen ins Weilburger Krankenhaus gebracht, wo er nach ambulanter Behandlung entlassen wurde. Sachschaden: ca. 500,- EUR

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort 29.01.2016, zw. 15:55 Uhr und 16:20 Uhr Weilmünster, Parkplatz Rewe - Markt

Der Geschädigte parkte seinen grauen VW Touran auf dem REWE-Parkplatz in Weilmünster und ging Einkaufen. Als er wieder zu seinem Fahrzeug kam, stellte er einen Schaden am Radkasten fest. Der Unfallverursacher hatte sich unerlaubt von der Unfallstelle entfernt, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Sachschaden: ca. 500,- EUR Hinweise bitte an die Polizeistation Weilburg unter der Rufnummer 06471-93860.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Limburg-Weilburg
PHK Neukirch,Kommissar vom Dienst

Telefon: (06431) 9140-0
E-Mail: KvD.Limburg.ppwh@polizei.hessen.de

Weitere Meldungen: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: