POL-LM: Pressebericht eder Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 12.01.2016

Limburg (ots) -

1.	Einbruch in Gartenhütte - Werkzeug gestohlen
Limburg
Freitag, 08.01.2016 bis Montag, 11.01.2016

Im Laufe des vergangenen Wochenendes sind Unbekannte in eine 
Gartenhütte in der Frankfurter Straße eingebrochen. Der oder die 
Täter hebelten die Holztür auf und stahlen aus der Hütte unter 
anderem einen Werkzeugkasten, eine Kreis-, eine Stich- und eine 
Kappsäge sowie einen Helm. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden 
gebeten sich mit der Polizeistation Limburg unter Telefon (06431) 
91400 in Verbindung zu setzen.

2.	PKW beschädigt
Limburg
Samstag, 09.01.2016 bis Montag, 11.01.2016, 07.00 Uhr

Zwischen Samstag und Montagmorgen ist in einem Innenhof im Offheimer 
Weg ein dunkelblauer Ford Fiesta beschädigt worden. Der PKW wurde 
ringsum verkratzt und der vordere rechte Reifen platt gestochen. 
Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten sich mit der 
Polizeistation Limburg unter Telefon (06431) 91400 in Verbindung zu 
setzen.

3.	Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort
Hadamar-Niederhadamar
Montag, 11.01.2016, 07.15 Uhr bis 08.45 Uhr

Auf dem Parkplatz des Pfarrbüros im Pfarrweg ist am Montagmorgen ein 
roter Mazda an der Fahrerseite angefahren worden. Die Nutzerin hatte 
den Wagen um 07.15 Uhr dort abgestellt, als sie um 08.45 Uhr 
zurückkam, waren beide Türen beschädigt. Vermutlich ein grüner 
Kleinwagen, der zuvor neben ihr stand, hat beim Ausparken die 
Fahrerseite gestreift. Der Verursacher ist anschließend unerlaubt 
davon gefahren. An dem roten Mazda wurden grüne Farbanhaftungen 
gefunden. Der Schaden wird auf 1.200 Euro geschätzt. Mögliche Zeugen 
oder Hinweisgeber werden gebeten sich mit der Unfallfluchtgruppe der 
Polizeistation Limburg unter Telefon (06431) 91400 in Verbindung zu 
setzen.

4.	Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort
Limburg
Montag, 11.01.2016, 09.25 Uhr bis 10.00 Uhr

Auf dem Parkplatz des Ärztehauses in der Zeppelinstraße ist am 
Montagvormittag ein Hyundai beschädigt worden. Ein unbekanntes 
Fahrzeug hat den schwarzen Wagen beim Ein- oder Ausparken an der 
Beifahrerseite gestreift und dabei den Kotflügel eingedellt und den 
Außenspiegel abgerissen. Der Verursacher entfernte sich anschließend 
unerlaubt. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten sich mit 
der Unfallfluchtgruppe der Polizeistation Limburg unter Telefon 
(06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

5.	Autofahrer unter Betäubungsmitteleinfluss und ohne Fahrerlaubnis
Limburg
Montag, 13.01.2016, 13.15 Uhr

Bei der Kontrolle eines Autofahrers in der Konrad-Kurzbold-Straße 
stellten Beamte der Polizeistation Limburg Anzeichen auf 
Betäubungsmittelkonsum fest. Ein Drogenvortest verlief positiv, 
woraufhin eine Blutentnahme durchgeführt wurde. Darüber hinaus war 
der 35-Jährige nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis, 
weshalb auch gegen die 27-jährige 
Eigentümerin des Opel Corsa ein Strafverfahren eingeleitet wurde.

6.	Alkoholisierte Rollerfahrerin bei Verkehrsunfall leicht verletzt
Limburg
Montag, 11.01.2016, 18.00 Uhr

Bei einem Verkehrsunfall am Kreisverkehr in der Diezer Straße hat 
sich eine Motorrollerfahrerin leichte Verletzungen zugezogen. Nach 
den bisherigen Erkenntnissen hielt ein 55-jähriger Autofahrer seinen 
PKW nach dem Kreisel verkehrsbedingt an. Die aus Richtung Schiede 
nachfolgende 51-jährige Zweiradfahrerin fuhr auf und stürzte. Dabei 
zog sie sich Prellungen und Schürfwunden zu. Sie flüchtete zunächst, 
konnte aber wenig später festgenommen werden. Die Frau stand unter 
Alkoholeinwirkung, ein erster Test ergab einen Wert von 1,72 
Promille. Eine Blutentnahme wurde angeordnet. Bei dem Verkehrsunfall 
entstand geringer Schaden - 400 Euro.

7.	Verkehrsunfall
Limburg-Dietkirchen
Montag, 11.01.2016, 18.45 Uhr

Bei einem Verkehrsunfall am Kreisverkehr der Limburger Straße ist am 
Montagabend ein Schaden von 9.000 Euro entstanden. Von Dietkirchen 
kommend fuhr eine 59-jährige Autofahrerin mit ihrem Golf in den 
Kreisverkehr ein und prallte einem bereits dort fahrenden Passat in 
die Beifahrerseite. Beide Autos wurden stark beschädigt. Weder die 
Unfallverursacherin, noch die beiden Insassen in dem Passat wurden 
verletzt.

8.	Wildunfall
Weilmünster-Audenschmiede
Dienstag, 12.01.2016, 05.40 Uhr

Auf der Landstraße zwischen Audenschmiede und Winden ist einem 
Autofahrer ein Reh vors Fahrzeug gelaufen. Der 35-jährige konnte 
nicht mehr abbremsen und erfasste das  Tier mit seinem Toyota. An dem
Fahrzeug entstand 2.000 Euro Schaden. Das Reh wurde getötet.
 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Limburg-Weilburg
Pressestelle
Polizeihauptkommissar Uwe Meier
Telefon: (06431) 9140-240
E-Mail: pressestelle.pd-lm.ppwh@polizei.hessen.de

Weitere Meldungen: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: