PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

POL-LM: Pressebericht der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 11.01.2016

Limburg (ots) -

1.	Randalierer leistet Widerstand
Hadamar
Sonntag, 10.01.2016, 19.45 Uhr

Ein jugendlicher Asylbewerber hat in seiner Unterkunft am Mönchberg 
randaliert und gegen die hinzu gerufenen Polizeibeamten massiven 
Widerstand geleistet und zwei verletzt. Nach den bisherigen 
Erkenntnissen hat der 17-Jährige im Speisessaal der Einrichtung 
Geschirr zerstört, Schränke, Sofas und einen Kicker umgeworfen. 
Mitarbeiter alarmierten die Polizei, die den Alkoholisierten auf dem 
Gelände an trafen. Der vorläufigen Festnahme widersetzte er sich 
massiv, auch eingesetztes Pfefferspray zeigte keine Wirkung. Er 
schlug und trat nach den Polizisten und traf eine Beamtin mit der 
Faust im Gesicht, die dabei unter anderem eine Platzwunde davon trug.
Ein weiterer Beamter wurde ebenfalls leicht verletzt. Der 17-Jährige 
wurde zur Verhinderung weiterer Straftaten ins Polizeigewahrsam 
eingeliefert. Der bereits mehrfach polizeibekannte  afghanische 
Staatsangehörige stand unter Alkoholeinwirkung. Ein erster Test ergab
1,1 Promille, woraufhin eine Blutentnahme angeordnet wurde.

2.	Einbruch in freie evangelische Gemeinde
Weilburg
Nacht zum Samstag, 09.01.2016, 22.00 Uhr bis 08.00 Uhr

In der Nacht zum Samstag sind Unbekannte in die Räume der freien 
evangelischen Gemeinde in der Limburger Straße eingebrochen. Der oder
die Täter hebelten ein rückwärtiges Fenster auf und gelangten dadurch
in die Räume. Aus dem Gottesdienstsaal wurde ein Beamer und eine 
Videokamera mit Stativ, aus dem Jugendraum im Obergeschoss ein 
weiterer Beamer gestohlen. Der Schaden beträgt mehrere tausend Euro. 
Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der 
Polizeistation Weilburg unter Telefon (06471) 93860 in Verbindung zu 
setzen.

3.	Einbruch in Bekleidungsgeschäft
Limburg
Samstag, 08.01.2016, 21.15 Uhr bis Montag, 11.01.2016, 07.50 Uhr

Im Laufe des vergangenen Wochenendes sind Unbekannte in ein Geschäft 
im Ladenbereich des Globus-Marktes eingebrochen und haben Bargeld und
einen Wertschrank gestohlen. Der oder die Täter gelangten auf das 
Flachdach und schnitten oberhalb des Bekleidungsgeschäftes die 
Dachfläche auf. Dadurch gelangten die Einbrecher über die 
Zwischendecke in die Räume. Die Kasse wurde aufgebrochen, daraus das 
Bargeld und ein im Boden verankerten Wertschrank gestohlen. Mögliche 
Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten sich mit der Polizeistation 
Limburg unter Telefon (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

4.	Räder gestohlen
Elz
Nacht zum Samstag, 09.01.2016, 17.45 Uhr bis 09.00 Uhr

Im Gewerbegebiet Sandweg waren in der Nacht zum Samstag Reifendiebe 
unterwegs. Bei zwei verschiedenen Autohändlern gelangten der oder die
Diebe auf deren Gelände und stahlen drei Reifensätze. Bei einem 
Händler demontierten sie von einem BMW und einem Mercedes die Reifen 
mit Alufelgen, bei dem anderen von einem Audi. Mögliche Zeugen oder 
Hinweisgeber werden gebeten sich mit der Polizeistation Limburg unter
Telefon (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

5.	Verkehrskontrolle
Löhnberg
Freitag, 09.01.2016, 07.30 Uhr bis 09.00 Uhr

Vorm Kindergarten in der Schulstraße haben Beamte des regionalen 
Verkehrsdienstes und der Polizeistation Weilburg am Freitagvormittag 
eine Verkehrskontrolle durchgeführt. In 40 kontrollierten Fahrzeugen 
hatten fünf Erwachsens den Sicherheitsgurt nicht angelegt, auch zwei 
Kinder waren ohne jegliche Sicherungen in den Autos mit unterwegs. 
Gegen die Verantwortlichen wurden Verwarnungs- bzw. Bußgeldverfahren 
eingeleitet.

6.	Verkehrskontrolle
Weilburg
Freitag, 09.01.2016, 11.00 Uhr bis 12.30 Uhr

In der Limburger Straße haben Beamte des regionalen Verkehrsdienstes 
und der Polizeistation Weilburg eine Verkehrskontrolle durchgeführt. 
23 Autofahrer hatten den Sicherheitsgurt nicht angelegt, weshalb 
entsprechende Verwarnungsverfahren eingeleitet wurden.

 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Limburg-Weilburg
Pressestelle
Polizeihauptkommissar Uwe Meier
Telefon: (06431) 9140-240
E-Mail: pressestelle.pd-lm.ppwh@polizei.hessen.de

Weitere Meldungen: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: