PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

POL-LM: Pressebericht Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 09.01.2016

Limburg (ots) - 1.

Unfall unter Alkoholeinwirkung Gemarkung Hadamar, K 339 Freitag, 08.01.2016, 14:50 Uhr

Ein 52- jähriger Pkw Fahrer aus dem Westerwaldkreis befuhr die K 339 in Richtung Hundsangen. Kurz nach dem Ortsausgang Hadamar kam er ins Schleudern, drehte sich mehrfach und fuhr dabei mehrere Leitpfosten um. Ursache für den Unfall dürfte in der erheblichen Alkoholisierung des Fahrers zu suchen sein. Im Anschluss an die Unfallaufnahme wurden eine Blutentnahme fällig und der Führerschein sichergestellt. Der entstanden Sachschaden beläuft sich auf 4000,- EUR.

2.

Einbruch Hadamar, Auf der Lück 1 Freitag 08.01.2016 zwischen 08:00 Uhr und 20:30 Uhr

Im Tatzeitraum hebelten unbekannte Täter die rückseitig gelegene Terrassentür eines Zweifamilienhauses auf. Sie drangen in das Haus ein und durchwühlten die Schränke. Nach ersten, vorläufigen Erkenntnissen wurde nichts entwendet. Personen die im Tatzeitraum verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten sich mit der Polizei Limburg unter 06431 91400 in Verbindung zu setzen.

3.

Beleidigung auf sexueller Basis Limburg, Bahnhostr., Grabenstr. Freitag, 08.01.2061, 22:45 Uhr

Ein unbekannter, männlicher Täter spricht die drei weiblichen Geschädigten im Bereich des Bahnhofsplatzes an. Die drei 20 - 24 Jahre alten Geschädigten flüchten zunächst vor der Person. Dieser verfolgt die drei jedoch. In der Grabenstr., vor dem Irish Pub, treffen sie erneut aufeinander. Dort werden sie mit eindeutigen sexuellen Gesten und Worten beleidigt. Nachdem sich die Frauen in die Gaststätte geflüchtet hatten, entfernt sich der unbekannte Täter. Bei dem Täter soll es sich um eine ca. 1,65 m große, sehr schlanke, männliche Person gehandelt haben. Person hatte dunkle bis schwarze, gelockte Haare, auffallende Pausbäckchen und war mit einem braunen Sweat-Shirt bekleidet. Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten sich mit der Polizei Limburg unter 06431 91400 in Verbindung zu setzen.

4.

Auffahrunfall in Weilburg Weilburg, Limburger Str. Freitag, 08.01.2016, 12:40 Uhr

Der Fahrer eines Ford wollte von der Limburger Str. nach links auf den Kirmesplatz abbiegen. Ein nachfolgender Fahrer erkannte dies zu spät und fuhr auf. Es entstand Sachschaden von ca. 7.000,- Euro.

5.

Vorfahrt nicht beachtet, Motorradfahrerin gestürzt Villmar, Unicastr. Freitag, 08.01.2016, 10:15 Uhr

Die Fahrerin eines Motorrades musste in der Unicastr. stark abbremsen, weil ein anderes Fahrzeug ihr die Vorfahrt nahm. Dabei stürzte sie und wurde leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 500,- Euro.

6.

Baum auf Auto gestürzt L3063 zwischen Wolfenhausen und Weilrod Freitag, 08.01.2016, 09:30 Uhr

Auf der Landstraße zwischen Wolfenhausen und Weilrod stürzte eine ca. 30 m hohe Eiche auf einen vorbeifahrenden Audi A6. Grund für das Umstürzen des gesunden Baumes war, nach Angaben des zuständigen Forstamtes, die durch Regenfälle aufgeweichte Böschung, in der die Wurzeln der Eiche keinen Halt mehr hatten. An dem Audi entstand Totalschaden. Der Fahrer wurde leicht verletzt. Zum Beseitigen der schweren Eiche musste das Forstamt schweres Rückegerät einsetzen. Die Fahrbahn wurde anschließend durch die Straßenmeisterei gereinigt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Limburg-Weilburg
Blöcher, PHK
Kommissar vom Dienst

Telefon: (06431) 9140-0
E-Mail: KvD.Limburg.ppwh@polizei.hessen.de

Weitere Meldungen: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: