FW-E: brennt Fachwerkhaus

Essen- Frohnhausen,Hamburgerstrasse,26.07.2016,15:19 Uhr (ots) - Am 26.07.2016 um 15:19 Uhr meldete eine ...

PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

POL-LM: Pressebericht der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 08.01.2016

Limburg (ots) -

1.	Nach Festnahme wegen versuchtem Ladendiebstahl zur Ausnüchterung
Limburg
Donnerstag, 07.01.2016, 14.45 Uhr

Ein 21-jähriger Mann ist nach einem versuchten Ladendiebstahl 
festgenommen und zur Ausnüchterung im Polizeigewahrsam untergebracht 
worden. In einem Bekleidungsgeschäft in der WERKStadt brachte er drei
Packungen T-Shirts an sich und beabsichtigte das Geschäft ohne zu 
zahlen zu verlassen. Vom Geschäftsinhaber wurde er daran gehindert 
und, obwohl er sich wehrte, festgehalten und Mitarbeitern des 
Ordnungsamtes übergeben. Die brachten ihn zur Polizeistation, wo er 
aufgrund seiner Alkoholisierung bis zum späten Abend im 
Polizeigewahrsam untergebracht wurde. 

2.	Ladendiebstahl
Limburg
Donnerstag, 07.01.2016, 15.10 Uhr

Ein 30-Jähriger hat am Donnerstagnachmittag versucht in einem 
Sportgeschäft ein Paar Turnschuhe zu stehlen. Am Ausgang schlug die 
Warensicherungsanlage an, woraufhin der Mann in Richtung Altstadt 
davon lief. Von einer Mitarbeiterin verfolgt, warf er die Schuhe 
fort, stolperte dann aber darüber und stürzte. Gemeinsam mit 
Passanten wurde er festgehalten und den alarmierten Ordnungshütern 
übergeben. Der bereits wegen Eigentumsdelikten und Verstößen gegen 
das Betäubungsmittelgesetz polizeibekannte Mann wurde nach Abschluss 
der polizeilichen Maßnahmen entlassen.

3.	Autofahrerin bei Verkehrsunfall mit Wildschwein leicht verletzt
Weilburg-Gaudernbach
Donnerstag, 07.01.2016, 09.00 Uhr

Auf der Runkeler Straße ist eine Autofahrerin bei einem 
Verkehrsunfall mit einem Wildschwein leicht verletzt worden und ein 
Schaden von etwa 4.000 Euro entstanden.  Zwischen den Abfahrten 
Hasselbach und Gaudernbach lief der 54-Jährigen eine Rotte 
Wildschweine vors Fahrzeug. Sie versuchte noch eine Vollbremsung 
erfasste aber eines der Tiere mit ihrem Renault Twingo. Das 
Wildschwein wurde getötet. An dem Kleinwagen wurde die Fahrzeugfront 
beschädigt, der Airbag  löste aus.

4.	Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort
Weilmünster
Donnerstag, 07.01.2016, 11.30 Uhr

Bei einem Verkehrsunfall an der Ausfahrt der Einkaufsmärkte in der 
Weilstraße ist am Donnerstagvormittag ein Schaden von etwa 2.000 Euro
entstanden. Nach den bisherigen Erkenntnissen bog ein Autofahrer mit 
seinem VW Golf vom Marktgelände nach links auf die Weilstraße ein und
prallte dabei gegen einen Polo, dessen Fahrerin (44) von der 
Weilstraße auf das Marktgelände einbiegen wollte. Der Golffahrer fuhr
anschließend in Richtung Audenschmiede davon. Der mutmaßliche 
Unfallverursacher, ein 86-jähriger Autofahrer, konnte von Beamten der
Polizeistation Usingen im benachbarten Hochtaunuskreis an seinem 
Wohnort angetroffen werden. Eine Beteiligung an dem Unfall bestritt 
er, die weiteren Ermittlungen sind im Gange.

5.	Zwei Verletzte nach Verkehrsunfall 
Limburg-Staffel
Donnerstag, 07.01.2016, 17.20 Uhr

Bei einem Verkehrsunfall auf der Elzer Straße sind am 
Donnerstagnachmittag zwei Personen leicht verletzt worden. Ein 
40-jähriger Autofahrer musste mit seinem Ford eine Vollbremsung 
machen, weil ein entgegen kommender Kleinwagen an einer 
Fahrzeugschlange vorbei fuhr und dabei auf seine Fahrbahn geriet. Ein
dem Ford nachfolgender 34-Jähriger reagierte nicht rechtzeitig und 
fuhr mit seinem Hummer auf den Ford auf. Der 40-jährige Fordfahrer 
und eine Mitfahrerin (30) in dem Hummer wurden leicht verletzt. An 
beiden Fahrzeugen entstand geringer Schaden. Die entgegen kommende 
Autofahrerin fuhr mit ihrem silberfarbenen Kleinwagen unerlaubt 
davon. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten sich mit der 
Unfallfluchtgruppe der Polizeistation Limburg unter Telefon (06431) 
91400 in Verbindung zu setzen.

6.	Fußgängerin bei Verkehrsunfall schwer verletzt
Bad Camberg
Donnerstag, 07.01.2016, 17.25 Uhr

Auf der Bahnhofstraße ist am Donnerstagnachmittag eine Fußgängerin 
angefahren und schwer verletzt worden. Nach den bisherigen 
polizeilichen Erkenntnissen ging die 17-jährige an der Fußgängerampel
bei "grün" über die Fahrbahn. Eine aus Richtung Ortsmitte 
herannahende 23-jährige Autofahrerin hielt mit ihrem Ford bei "rot" 
nicht an und erfasste die Jugendliche auf dem Überweg. Sie prallte 
mit dem Kopf gegen die Frontscheibe und zog sich schwere Verletzungen
zu. Nach erster Versorgung durch den Rettungsdienst wurde sie in eine
Klinik nach Frankfurt gebracht. Der PKW musste abgeschleppt werden - 
Schaden 500 Euro.

7.	Autofahrer bei Verkehrsunfall leicht verletzt
Mengerskirchen-Waldernbach
Donnerstag, 07.01.2016, 17.30 Uhr

Auf der Landstraße zwischen Merenberg und dem Waldernbacher Kreuz 
geriet ein 89-jähriger Autofahrer mit seinem BMW auf die 
Gegenfahrbahn. Dort streifte der Wagen zunächst einen entgegen 
kommenden Chevrolet und prallte anschließend mit einem dahinter 
fahrenden Mercedes zusammen. Der 20-jährige Fahrer des Mercedes zog 
sich eine leichte Verletzung zu, er wurde durch den Rettungsdienst 
zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus Weilburg gebracht. Der BMW 
und der Mercedes mussten abgeschleppt werden. Insgesamt entstand 
5.800 Euro Schaden.

8.	Verkehrsunfall
Weilburg
Donnerstag, 07.01.2016, 17.30 Uhr

Beim Einbiegen vom Braunfelser Weg auf den Schmittbachweg übersah 
eine 29-jährige Autofahrerin einen von rechts heran nahenden PKW. Im 
Einmündungsbereich prallte sie mit ihrem Opel Corsa gegen den Ford 
Smax und wurde auch noch gegen eine Mauer geschleudert. Der Corsa 
musste abgeschleppt werden. Insgesamt entstand 5.500 Euro Schaden.

9.	Verkehrsunfall
Hünfelden-Ohren
Donnerstag, 07.01.2016, 21.20 Uhr

Am Ortseingang von Ohren verlor eine 18-jährige Autofahrerin auf der 
Camberger Straße aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit die 
Kontrolle über ihr Fahrzeug. Der VW Golf geriet ins Schleudern, kam 
von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Grundstücksmauer und eine 
Hauswand. Der PKW erlitt Totalschaden und musste abgeschleppt werden.
Die junge Frau, die erst seit drei Monaten den Führerschein hat, 
wurde nicht verletzt.

10.	Motorradfahrerin bei Verkehrsunfall leicht verletzt
Villmar
Freitag, 08.01.2016, 10.15 Uhr

Bei einem Verkehrsunfall auf der Unicastraße ist eine 
Motorradfahrerin leicht verletzt worden. Nach den bisherigen 
Erkenntnissen fuhr eine 28-Jährige mit ihrem Transporter  vom Gelände
der Post und übersah dabei die auf der Unicastraße heran nahende 
Chopperfahrerin. Die Kradfahrerin machte eine Vollbremsung, kam auf 
der nassen Fahrbahn ins Rutschen und stürzte. Dabei zog sich die 
42-Jährige eine leichte Verletzung am Knie zu. Durch den 
Rettungsdienst wurde sie versorgt. Zu einem Zusammenstoß mit dem 
Transporter war es nicht gekommen. An dem Motorrad entstand 500 Euro 
Schaden.

11.	Blitzerreport

Die Polizeidirektion Limburg-Weilburg führt in der 2. Kalenderwoche 
an folgenden Tagen und Stellen Geschwindigkeitskontrollen durch:
Montag, 11.01.2016: B 8, Niederselters, Höhe Bushaltestelle
Donnerstag, 14.01.2016: Weilburg, Waldhäuser Weg Richtung 
Mankellschule

Die Polizei weist darauf hin, dass die Veröffentlichung nicht 
abschließend ist und vor allem Ihrer Sicherheit dient. 
 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Limburg-Weilburg
Pressestelle
Polizeihauptkommissar Uwe Meier
Telefon: (06431) 9140-240
E-Mail: pressestelle.pd-lm.ppwh@polizei.hessen.de

Weitere Meldungen: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: