FW-E: brennt Fachwerkhaus

Essen- Frohnhausen,Hamburgerstrasse,26.07.2016,15:19 Uhr (ots) - Am 26.07.2016 um 15:19 Uhr meldete eine ...

PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

POL-LM: Pressebericht der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 04.01.2016

Limburg (ots) -

1.	Scheune abgebrannt
Waldbrunn-Hintermeilingen
Montag, 04.01.2016, 05.00 Uhr

In der Ortsmitte von Hintermeilingen ist am Montagmorgen eine Scheune
in Brand geraten und zusammen gestürzt. Durch Lösch- und 
Aufräumarbeiten war die Bahnhofstraße bis in die späten 
Vormittagsstunden gesperrt. Aus bisher nicht bekannten Gründen war 
die als Lagerhalle genutzte Scheune in Brand geraten. Beim Eintreffen
der Wehrleute war die Stirnseite bereits zusammen gebrochen und 
teilweise auf die direkt angrenzende Bahnhofstraße gestürzt. Etwa 60 
Wehrleute aus Waldbrunn, Hadamar und Frickhofen brachten das Feuer 
unter Kontrolle, auch eine Drehleiter war im Einsatz. In der Scheune 
lagerten unter anderem Gartenmöbel, Werkzeuge, ein Traktor und ein 
Anhänger, die nicht mehr geborgen worden konnten. Die Schadenshöhe 
ist derzeit noch nicht bekannt. Die Ermittlungen zur Brandursache 
sind im Gange.
 
2.	Einbruch in Wohnhaus
Limburg-Lindenholzhausen
Samstag, 02.01.2016, 16.00 Uhr bis Sonntag, 03.01.2016, 12.30 Uhr

In der Kirchstraße sind Unbekannte in ein derzeit noch unbewohntes 
Wohnhaus eingebrochen. Der oder die Täter brachen auf der Rückseite 
eine Terrassentür auf und durchsuchten die Räume. Gestohlen wurden 
unter anderem ein Motorradkombi, zwei Helme, sowie zwei paar 
Motorradstiefel, zwei Teppiche, ein Akkuschrauber und zwei 
Festnetztelefone. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten 
sich mit der Polizeistation Limburg unter Telefon (06431) 91400 in 
Verbindung zu setzen.

3.	Zigarettenautomat gestohlen
Limburg
Montag, 04.01.2016, 02.00 Uhr bis 09.30 Uhr

In der Nacht zum Montag ist in der Konrad-Kurzbold-Straße ein 
Zigarettenautomat gestohlen worden. Von der Außenwand einer 
Gaststätte haben der oder die Täter das Gerät abgerissen und am 
Radweg zwischen Dietkirchen und der Kläranlage aufgebrochen. Den 
beschädigten Automat ließen die Täter zurück. Geld und Zigaretten 
fehlten. 
Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten sich mit der 
Polizeistation Limburg unter Telefon (06431) 91400 in Verbindung zu 
setzen.

4.	Wohnungseinbruch
Runkel-Dehrn
Donnerstag, 31.12.2015, 11.30 Uhr bis Sonntag, 03.01.2016

In der Niederholzstraße sind Unbekannte zwischen Donnerstag- und 
Sonntagmittag in ein Einfamilienhaus eingebrochen. Auf der Rückseite 
des Hauses wurde die Scheibe eines Fensters eingeschlagen und mit dem
Griff geöffnet. Die Wohnung wurde durchsucht und Bargeld sowie 
Schmuck gestohlen. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten 
sich mit der Polizeistation Limburg unter Telefon (06431) 91400 in 
Verbindung zu setzen.

5.	Körperverletzung - Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte
Weilburg-Waldhausen
Samstag, 02.01.2016, 23.55 Uhr

In der Nacht zum Sonntag ist in der Erstaufnahmeeinrichtung in 
Waldhausen ein 19-Jähriger festgenommen worden. Nach den bisherigen 
Erkenntnissen war der alkoholisierte eritreische Staatsangehörige der
Auslöser für eine körperliche Auseinandersetzung mit anderen 
Bewohnern. Trotz der hinzu gerufenen Sicherheits- und Polizeikräfte 
beruhigte sich der 19-Jährige nicht, griff erneut einen Bewohner an 
und schlug diesem gegen den Kopf. Der anschließenden Festnahme 
widersetzte sich der Angreifer, weshalb gegen ihn ein Verfahren wegen
Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte eingeleitet wurde. Während der 
Festnahme versuchte ein derzeit Unbekannter ihn zu befreien. Die 
Beamten  wehrten ihn ab, woraufhin er flüchtete. Ein Strafverfahren 
wegen versuchter Befreiung von Gefangenen wurde eingeleitet. Der 
19-jährige wurde zur Ausnüchterung im Polizeigewahrsam untergebracht.

6.	Randalierer am Bahnhof
Limburg
Sonntag, 03.01.2016, 03.55 Uhr

Wegen zwei auf den Gleisen herum schreiender Männer ist in der Nacht 
zum Sonntag die Polizei an den Limburger Bahnhof gerufen worden. Die 
Beamten entdeckten zwei junge Männer, die lauthals krakeelten. Einer 
schlug auch noch gegen ein vorbei fahrendes Auto, woran aber nach den
bisherigen Erkenntnissen kein Schaden entstand. Die beiden 
alkoholisierten Männer, zwei somalische Staatsangehörige, wurden 
vorläufig festgenommen. Einer der beiden, ein 19-Jähriger, wurde 
anschließend in seine Unterkunft in die Erstaufnahmeeinrichtung nach 
Waldhausen gebracht. Der andere, sein 21-jähriger Bruder der in 
Egelsbach untergebracht ist, wurde nach Abschluss der polizeilichen 
Maßnahmen entlassen.

7.	Autofahrer unter Alkoholeinwirkung - Strafanzeige wegen 
Beleidigung und Bedrohung
Limburg
Sonntag, 03.01.2016, 06.40 Uhr

Wegen Trunkenheit im Straßenverkehr, Beleidigung und Bedrohung 
ermittelt die Polizei gegen einen 24-Jährigen. Der Mann war mit 
seinem Audi in der Elzer Straße in eine Verkehrskontrolle geraten und
nach einem Alkotest mit 1,81 Promille zur Blutentnahme festgenommen 
worden. Auf der Fahrt zur Dienststelle beleidigte und bedrohte er die
Polizeibeamten permanent. Nach der durchgeführten Blutentnahme, der 
Sicherstellung seines Führerscheines wurde der in Koblenz wohnende 
Mann entlassen.

8.	Zwei Verletzte nach Verkehrsunfall
Dornburg-Thalheim
Samstag, 02.01.2016, 17.00 Uhr

Bei einem Verkehrsunfall auf der Kreuzung der Friedenstraße zur 
Talstraße sind am Samstagnachmittag zwei Personen leicht verletzt 
worden. Ein 18-jähriger Autofahrer fuhr mit seinem Kia auf der 
Friedenstraße in Richtung Oberdorf und prallte an der Kreuzung einem 
von rechts heran nahenden Opel Astra in die Fahrerseite. Der 
Unfallverursacher, der erst seit zweieinhalb Monaten den Führerschein
hat, zog sich eine leichte Verletzung am Kopf zu. Seine beiden 
Mitfahrer im Alter von 16 Jahren blieben unverletzt. Der 44-jährige 
Autofahrer des Opels erlitt eine  Kopfprellung. Glücklicherweise 
wurden auch seine Mitfahrerin (32) und zwei Kinder im Alter von 2 und
4 Jahren nicht verletzt. Beide Autos wurden total beschädigt und 
mussten abgeschleppt werden. Gesamtschaden etwa 11.000 Euro.

9.	Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort
Weilburg-Kubach
Sonntag, 03.01.2016, 12.30 Uhr bis 14.15 Uhr

Auf dem Parkplatz eines Fitnessstudios im Viehweg ist am Sonntag ein 
schwarzer Ford Focus beschädigt worden. Vermutlich beim Rangieren in 
einer danebengelegenen Parklücke ist ein unbekanntes Fahrzeug gegen 
den vorderen rechten Kotflügel des Fords gestoßen und der Verursacher
anschließend unerlaubt davon gefahren. Mögliche Zeugen oder 
Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Ermittlungsgruppe der 
Polizeistation Weilburg unter Telefon (06471) 93860 in Verbindung zu 
setzen.

10.	Wildunfall
Weilburg
Sonntag, 03.01.2016, 21.45 Uhr

Auf der B456 zwischen Weilburg und Hirschhausen lief vor einer 
Autofahrerin eine Rotte Wildschweine über die Fahrbahn. Die Frau 
versuchte noch abzubremsen, erfasste jedoch eines der Tiere, das 
danach davon lief. An dem Ford Fiesta wurden Stoßfänger, Motorhaube, 
Kotflügel und Beleuchtung beschädigt - 3.500 Euro Schaden. 

11.	Autofahrer ohne Fahrerlaubnis
Weilburg
Sonntag, 03.01.2016, 14.20 Uhr

Ein Autofahrer war am Sonntagmittag ohne die erforderliche 
Fahrerlaubnis unterwegs. Der 34-jährige war im Waldhäuser Weg mit 
seinem Mazda in eine Verkehrskontrolle geraten. Gegenüber den Beamten
gab er zunächst an, dass er seinen Führerschein vergessen habe. 
Allerdings erbrachte eine Überprüfung, dass ihm die Fahrerlaubnis 
wegen Trunkenheit im Straßenverkehr entzogen worden war, was er im 
nach hinein auch zugab. Gegen ihn wurde nun ein Strafverfahren wegen 
Fahren ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.

12.	Wildunfall
Beselich-Obertiefenbach 
Montag, 04.01.2016, 07.00 Uhr

Auf der Landstraße zwischen Obertiefenbach und Schupbach ist einem 
Autofahrer ein Wildschwein gegen das Fahrzeug gelaufen. Das Tier lief
in den Wald zurück. An dem VW wurden beide Türen auf der Fahrerseite 
beschädigt - 2.000 Euro.
 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Limburg-Weilburg
Pressestelle
Polizeihauptkommissar Uwe Meier
Telefon: (06431) 9140-240
E-Mail: pressestelle.pd-lm.ppwh@polizei.hessen.de

Weitere Meldungen: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: