PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

POL-LM: Pressebericht der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 18.05.2015

Limburg (ots) -

1.	Versuchter Enkeltrick
Limburg
Freitag, 15.05.2015

Am vergangenen Freitag haben Enkeltrickbetrüger versucht mehrere 
Damen um ihr Geld zu bringen. Nach den bisherigen Erkenntnissen hatte
sich ein Mann telefonisch bei den Frauen gemeldet und sich als Neffe 
sowie als Enkel ausgegeben. Er gaukelte in akzentfreiem hochdeutsch 
eine  Notlage vor und bat in einigen Fällen um 20.000 Euro in einem 
weiteren Fall sogar um 30.000 Euro. Die Damen im Alter zwischen 75 
und 88 Jahren fielen nicht auf die Tricks herein und informierten die
Polizei.
Tipps Ihrer Polizei gegen den Enkeltrick: Seien Sie misstrauisch, 
wenn sich jemand am Telefon nicht selbst mit Namen vorstellt. Legen 
Sie einfach den Telefonhörer auf, sobald Ihr Gesprächspartner Geld 
von Ihnen fordert. Vergewissern Sie sich, ob der Anrufer wirklich ein
Verwandter ist: Rufen Sie die jeweilige Person unter der bisher 
bekannten und benutzten Nummer an und lassen Sie sich den Sachverhalt
bestätigen. Geben Sie keine Details zu Ihren familiären oder 
finanziellen Verhältnissen preis. Übergeben Sie niemals Geld an 
unbekannte Personen. Informieren Sie sofort die Polizei über die 
Notrufnummer 110, wenn Ihnen ein Anruf verdächtig vorkommt. Wenn Sie 
Opfer geworden sind: Wenden Sie sich an die Polizei und erstatten Sie
Anzeige

2.	Reifen gestohlen
Nacht zum Samstag, 16.05.2015, 17.00 Uhr bis 09.30 Uhr

Vom Gelände eines Autohauses im Offheimer Weg sind in der Nacht zum 
Samstag acht Reifen von drei Transportern gestohlen worden. Der oder 
die Täter hatten die drei neuen Fiat Ducatos auf Steine aufgebockt 
und an zwei Fahrzeugen drei Räder und an einem zwei Räder abmontiert 
und gestohlen. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten sich 
mit der Polizeistation Limburg unter Telefon (06431) 91400 in 
Verbindung zu setzen.

3.	Einbruch in Schule
Weilburg
Mittwoch, 13.05.2015, 18.00 Uhr bis Freitag, 15.05.2015, 13.00 Uhr

Zwischen Mittwochabend und Freitagmittag sind Unbekannte in einen 
Klassenraum der Pestalozzischule eingebrochen. Der oder die Täter 
schlugen eine Scheibe ein, öffneten das Fenster und gelangten dadurch
in den Raum. Ob etwas gestohlen wurde war zum Zeitpunkt der 
Tatortaufnahme durch die Polizei noch nicht bekannt. Mögliche Zeugen 
oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation 
Weilburg unter Telefon (06471) 93860 in Verbindung zu setzen.

4.	Sachbeschädigung an PKW
Weilburg-Waldhausen
Sonntag, 17.05.2015, 00.00 Uhr bis 17.00 Uhr

In der Westerwaldstraße ist am Sonntag ein roter Daimler Chrysler 
A-Klasse rundum verkratzt worden. Der Schaden wird auf 1.000 Euro 
geschätzt. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit
der Polizeistation Weilburg unter Telefon (06471) 93860 in Verbindung
zu setzen.

5.	Batterie aus PKW gestohlen
Limburg
Mittwoch, 13.05.2015, 10.00 Uhr bis Sonntag, 17.05.2015, 19.00 Uhr

Auf dem Pendlerparkplatz an der Wiesbadener Straße haben Unbekannte 
an einem blauen Opel Astra eine Scheibe eingeschlagen, die Motorhaube
geöffnet und aus dem Fahrzeug die Batterie gestohlen. Mögliche Zeugen
oder Hinweisgeber werden gebeten sich mit der Polizeistation Limburg 
unter Telefon (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

6.	Obstbäume beschädigt
Villmar
Montag, 11.05.2015 bis Dienstag, 12.05.2015

Am Galgenberg sind in der vergangenen Woche mehrere Obstbäume 
beschädigt worden. Unbekannte knickten die acht Apfel- und 
Kirschbäume zwischen Montag und Dienstag um, der Schaden wird auf 
1.200 Euro geschätzt. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden 
gebeten, sich mit der Polizeistation Weilburg unter Telefon (06471) 
93860 in Verbindung zu setzen.

7.	Autofahrer verursacht unter Alkoholeinfluss Verkehrsunfall
Elbtal-Elbgrund
Montag, 18.05.2015, 00.10 Uhr

Ein alkoholisierter Autofahrer hat im Bereich der Kirmes in der 
Hauser Straße beim Wenden das Kassenhäuschen des Karussells 
angefahren. Zunächst fuhr der Autofahrer davon, kam aber mit seinem 
Toyota Hillux zurück und wollte dann zu Fuß flüchten. Zeugen hielten 
den alkoholisierten 33-jährigen fest und verständigten die Polizei. 
Ein Alkotest ergab einen ersten Wert von 2,26 Promille, eine 
Blutentnahme wurde angeordnet, sein Führerschein und Autoschlüssel 
sichergestellt. Bei dem Verkehrsunfall entstand einige hundert Euro 
Schaden. 

8.	Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort
Limburg
Samstag, 16.05.2015, 14.00 Uhr bis 14.30 Uhr

In einer Zufahrt zur Straße "Auf der Unterheide" ist am Samstagmittag
ein am linken Rand geparkter Schwarzer Citroen C5 beschädigt worden. 
Ein unbekanntes Fahrzeug war gegen den rechten vorderen Stoßfänger 
und das Seitenteil gestoßen und anschließend unerlaubt davon 
gefahren. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten sich mit 
der Unfallfluchtgruppe der Polizeistation Limburg unter Telefon 
(06431) 91400 in Verbindung zu setzen.
 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Limburg-Weilburg
Pressestelle
Polizeihauptkommissar Uwe Meier
Telefon: (06431) 9140-240
E-Mail: pressestelle.pd-lm.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: