PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

POL-LM: Pressebericht der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 29.04.2015

Limburg (ots) -

1.	Leiche in Lahn gefunden
Weilburg-Odersbach
Samstag, 25.04.2015, 10.45 Uhr

Die Obduktion einer am Samstag in der Lahn bei Odersbach aufgefundene
Leiche hat nach dem bisherigen Ermittlungsstand keine Fremdeinwirkung
ergeben. Am Samstagvormittag entdeckte eine Spaziergängerin in Höhe 
des Jugendzeltplatzes eine in der Lahn liegende Leiche und 
verständigte die Polizei. Die Beamten alarmierten die Wehrleute der 
Weilburger Feuerwehr, die mit zwei Booten und Unterstützung weiterer 
Wehrleute die Leiche, die sich an im Uferbereich in die Lahn ragenden
Ästen verfangen hatte, bargen. Der hinzugezogene Notarzt stellte bei 
dem schon mehrere Tage im Wasser liegenden Mann den Tod fest. Neben 
sofort eingeleiteten Identifizierungsmaßnahmen durch die 
Kriminalpolizei Limburg, ist von der Staatsanwaltschaft Limburg eine 
Obduktion des zunächst Unbekannten angeordnet worden. Diese wurde am 
Dienstag durchgeführt und ergab keine Hinweise auf äußerliche und 
innere Fremdeinwirkung - die Untersuchungen deuten auf ein Ertrinken 
hin. Nach den durchgeführten Identifizierungsmaßnahmen handelt es 
sich um einen 24-jährigen äthiopischen Staatsangehörigen, der im 
Herbst 2014 nach Deutschland eingereist war. Seit Anfang März lebte 
er zurückgezogen, ohne Angehörige in einer Flüchtlingsunterkunft im 
Stadtteil Gaudernbach. Zuletzt war er am Ostermontag gesehen worden, 
als er zu Fuß in Richtung Weilburg aufgebrochen war. Nicht 
auszuschließen ist ein Unglücksfall auf dem Weg in Richtung Weilburg,
wo er möglicherweise im Bereich des Wehres in die Lahn stürzte und 
ertrank. Der Mann war zuletzt bekleidet mit einer dunkelblauen 
Daunenjacke, mit violett abgesetzten Nähten und hellblauen 
Applikationen, einer blauen Jeans, einen gelb-grünen Gürtel und 
blauen Sneakern mit weißen Sohlen. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber,
die den Mann am 6. April auf dem Weg in Richtung Weilburg gesehen 
haben, werden gebeten sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter 
Telefon (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

2.	Fahrrad gestohlen
Limburg
Dienstag, 28.04.2015, 10.00 Uhr bis 10.45 Uhr

Vom Parkplatz an der WERKSTadt haben Unbekannte am Dienstagvormittag 
ein Fahrrad gestohlen. Das Mountainbike der Marke Cube war mit einem 
Faltschloss gesichert, allerdings nicht an einem Gegenstand 
angeschlossen. Vermutlich wurde es wegetragen. Mögliche Zeugen oder 
Hinweisgeber werden gebeten sich mit der Polizeistation Limburg unter
Telefon (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

3.	Trickdiebe stehlen Goldkette
Bad Camberg
Dienstag, 28.04.2015, 15.00 Uhr

Am Dienstagnachmittag ist einer Frau an einem Einkaufsmarkt in der 
Limburger Straße von Trickdieben die Halskette gestohlen worden. Beim
Verlassen des Rewe-Marktes ist die 58-jährige von einer Frau aus 
einem hellen Auto heraus nach dem Weg zum Limburger Krankenhaus 
gefragt worden. Nachdem sie dem Weg erklärt hatte, stieg die 
Unbekannte hinten aus dem Wagen aus, bedankte sich überschwänglich 
und umarmte die 58-Jährige. Die Gaunerin übergab zum Dank auch noch 
eine goldfarbene Kette, hat dabei aber unbemerkt die echt goldene 
Kette mit einem Anhänger der Frau gestohlen. Die Diebin stieg 
anschließend wieder in den Wagen und fuhr mit ihren beiden Komplizen 
davon. Die beiden vorn sitzenden Männer waren Anfang 20 und trugen 
T-Shirts. Die Frau war etwa 50 Jahre alt, 165 cm groß, hatte schwarze
schulterlange Haare und war bekleidet mit einer schwarzen Jacke und 
einer schwarzen Hose. Auffällig waren ihre beiden oberen 
Goldeckzähne. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten sich 
mit der Polizeistation Limburg unter Telefon (06431) 91400 in 
Verbindung zu setzen.

4.	Spiegel beschädigt
Weilburg
Montag, 27.04.2015, 19.00 Uhr bis 20.30 Uhr

Auf dem Parkstreifen der Spielmannstraße in Höhe des Krankenhauses 
ist am Montagabend an einem geparkten grauen Opel Astra der Spiegel 
an der Fahrertür beschädigt worden. Der Verursacher fuhr unerlaubt in
Richtung Odersbach davon. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden 
gebeten, sich mit der Ermittlungsgruppe der Polizeistation Weilburg 
unter Telefon (06471) 93860 in Verbindung zu setzen.

5.	Motorradfahrer bei Verkehrsunfall leicht verletzt
Weilburg
Dienstag, 28.04.2015, 17.00 Uhr

Bei einem Verkehrsunfall auf der Frankfurter Straße ist am 
Dienstagnachmittag ein Jugendlicher leicht verletzt worden. In 
Richtung Ortsausgang hatte sich der Verkehr gestaut und war auch vor 
der Technikerschule zum Erliegen gekommen. Ein 30-jähriger Autofahrer
fuhr mit seinem Opel Corsa von dem Parkplatz der Schule durch eine 
Lücke der stehenden Autos auf die Frankfurter Straße in Richtung 
Ortsmitte. Dabei stieß er mit einem Leichtkraftradfahrer zusammen, 
der an der Fahrzeugschlange in Richtung Ortsausgang vorbei fuhr. Der 
16-jährige Zweiradfahrer stürzte und zog sich eine Verletzung an der 
Hand zu. An beiden Fahrzeugen entstand insgesamt 3.500 Euro Schaden.
 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Limburg-Weilburg
Pressestelle
Polizeihauptkommissar Uwe Meier
Telefon: (06431) 9140-240
E-Mail: pressestelle.pd-lm.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: