PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

POL-LM: Pressebericht der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 27.04.2015

POL-LM: Pressebericht der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 27.04.2015
Hinweise auf den mutmaßlichen Tatverdächtigen bitte an die Polizei in Limburg unter telefon (06431) 91400.

Limburg (ots) -

1.	Zigaretten gestohlen - Hinweise auf Tatverdächtigen erbeten
Limburg
Donnerstag, 29.01.2015, 18.30 Uhr

Ein unbekannter Mann hat Ende Januar im Zentralmarkt in Offheim acht 
Stangen Zigaretten gestohlen und ist anschließend geflüchtet. Beim 
Diebstahl und seiner anschließenden Flucht ist der mutmaßliche Täter 
per Video aufgezeichnet worden. Da die Identität des Mannes bisher 
noch nicht geklärt werden konnte, ist auf Antrag der 
Staatsanwaltschaft Limburg vom Amtsgericht ein Beschluss zur 
Öffentlichkeitsfahndung erlassen worden. Hinweise zur Identität des 
unbekannten Mannes werden an die Polizei in Limburg unter Telefon 
(06431) 91400 erbeten.

PS: In der digitalen Pressemappe sind Bilder des unbekannten Mannes 
hinterlegt.

2.	Versuchter Kabeldiebstahl
Limburg-Offheim
Nacht zum Montag, 27.04.2015

Unbekannte haben in der Nacht zum Montag versucht vom Gelände des 
Umspannwerkes in der Limburger Straße Kabel zu stehlen. Die Täter 
schnitten ein Loch in den Zaun und gelangten dadurch auf das 
Betriebsgelände. Zwei Kabeltrommeln mit jeweils 500 Meter schafften 
sie in Richtung Zaun und rollten von einer Trommel das gesamte Kabel 
ab. Während der Tatausführung lösten die drei Täter den Alarm aus und
flüchteten ohne Beute vom Gelände. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber 
werden gebeten sich mit der Polizeistation Limburg unter Telefon 
(06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

3.	Körperverletzung
Weilburg
Sonntag, 26.04.2015, 20.30 Uhr

In der Bahnhofstraße kam es am Sonntagabend zu einer 
Auseinandersetzung zwischen einer Gruppe junger Männer und 
Erwachsenen. Nach den bisherigen Erkenntnissen soll dabei auch ein 
derzeit unbekannter Mann aus einem weißen PKW ausgestiegen sein und 
die jungen Männer mit einem Messer bedroht und getreten haben. Die 
Angegriffenen flüchteten in Richtung Schiffstunnel. Im Rahmen der 
polizeilichen Fahndung wurde ein 33-jähriger mutmaßlicher Beteiligter
mit seinem Fahrzeug angehalten und vorläufig festgenommen. Bei ihm 
handelt es sich jedoch nicht um den Angreifer mit dem Messer. Er 
wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entlassen. Mögliche 
Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der 
Ermittlungsgruppe der Polizeistation Weilburg unter Telefon (06471) 
93860 in Verbindung zu setzen.

4.	Einbruch in Vereinsheim
Limburg-Lindenholzhausen
Nacht zum Samstag, 25.04.2015

Unbekannte sind in der Nacht zum Samstag in die Gaststätte "Zum 
Hinkelhaus" eingebrochen. Der oder die Täter schlugen das Dachfenster
ein, stiegen in die Gasträume und stahlen aus einer Geldkassette 
einen geringen Bargeldbetrag. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber 
werden gebeten sich mit der Polizeistation Limburg unter Telefon 
(06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

5.	Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort
Weilburg-Kubach
Sonntag, 26.04.2015, 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Auf dem Parkplatz am Kubacher Sportplatz ist am Sonntagnachmittag ein
schwarzer Daimler Chrysler am hinteren rechten Kotflügel angefahren 
und beschädigt worden. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt. 
Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der 
Ermittlungsgruppe der Polizeistation Weilburg unter Telefon (06471) 
93860 in Verbindung zu setzen.

6.	Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort
Limburg
Freitag, 24.04.2015, 08.30 Uhr bis 10.25 Uhr

In der Taunusstraße ist am Freitagvormittag ein am Fahrbahnrand 
geparkter PKW beschädigt worden. Ein unbekanntes Fahrzeug hatte den 
auf der linken Seite vor einer Arztpraxis abgestellten schwarzen 
Toyota Aygo gestreift und ist anschließend unerlaubt davon gefahren. 
An dem Toyota ist zwar ein Zettel mit einer Telefonnummer 
hinterlassen worden, allerdings ist der Anschluss nicht existent. Der
mögliche Unfallverursacher oder Zeugen und Hinweisgeber werden 
gebeten sich mit der Unfallfluchtgruppe der Polizeistation Limburg 
unter Telefon (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

7.	Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort
Bad Camberg
Samstag, 25.04.2015, 10.00 Uhr bis 11.00 Uhr

In der Bahnhofstraße ist am Samstagvormittag ein geparkter schwarzer 
Opel Astra am hinteren linken Seitenteil angefahren worden. Der 
Verursacher entfernte sich unerlaubt. Mögliche Zeugen oder 
Hinweisgeber werden gebeten sich mit der Unfallfluchtgruppe der 
Polizeistation Limburg unter Telefon (06431) 91400 in Verbindung zu 
setzen.

8.	Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort
Runkel-Dehrn
Montag, 27.04.2015, 08.15 Uhr bis 08.30 Uhr

Auf dem Parkplatz des Lidl-Marktes ist am Montagmorgen ein grauer VW 
Tiguan beschädigt worden. Aufgrund der Unfallspuren ist zu vermuten, 
dass ein links daneben ein - oder ausparkendes Fahrzeug gegen das 
hintere linke Seitenteil des geparkten Autos gestoßen war. Der 
Verursacher entfernte sich unerlaubt. Mögliche Zeugen oder 
Hinweisgeber werden gebeten sich mit der Unfallfluchtgruppe der 
Polizeistation Limburg unter Telefon (06431) 91400 in Verbindung zu 
setzen.

9.	Autofahrerin bei Verkehrsunfall  leicht verletzt
Mengerskirchen
Montag, 27.04.2015, 09.45 Uhr

Auf der Landstraße zwischen Arborn und Mengerskirchen kam einen  
Autofahrerin in einer Kurve von der Fahrbahn ab und überschlug sich 
im angrenzenden Graben. Der Kia blieb auf der Seite liegen, die 
53-jährige Autofahrerin zog sich leichte Verletzungen zu. Der PKW 
musste abgeschleppt werden. Der Schaden wird auf 8.000 Euro 
geschätzt.

10.	Wildunfall
Selters-Münster
Montag, 27.04.2015, 05.30 Uhr

Auf der Landstraße zwischen Wolfenhausen und Münster hat ein 
Autofahrer ein wechselndes Reh erfasst. An dem Hyundai wurde der 
Stoßfänger beschädigt. Das Reh lief in das angrenzende
 Feld.

11.	Geschwindigkeitskontrolle
Hadamar, Faulbacher Straße
Montag, 27.04.2015, 07.45 Uhr bis 09.35 Uhr

Beamte des regionalen Verkehrsdienstes führten in Richtung Faulbach 
eine Radarkontrolle durch. Von den registrierten 154 Fahrzeugen waren
fünf zu schnell unterwegs. Der höchste Wert wurde mit 69 anstatt der 
erlaubten 50 Stundenkilometer gemessen. 

 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Limburg-Weilburg
Pressestelle
Polizeihauptkommissar Uwe Meier
Telefon: (06431) 9140-240
E-Mail: pressestelle.pd-lm.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: