PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

POL-LM: Pressebericht der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 23.12.2014

Limburg (ots) -

1.	Einbruch in Wohnhaus
Limburg-Staffel
Freitag, 12.12.2014 bis Montag, 22.12.2014

Unbekannte sind in ein unbewohntes Haus in der Friedrich-Ebert-Straße
eingebrochen. Der oder die Täter hebelten ein Fenster im Erdgeschoss 
auf und durchsuchten die Räume und Möbel. Ob etwas gestohlen wurde, 
steht bisher noch nicht fest. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber 
werden gebeten sich mit der Polizeistation Limburg unter Telefon 
(06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

2.	versuchter Geldautomatenaufbruch
Elbtal-Elbgrund
Sonntag, 21.12.2014, 23.15 Uhr bis 23.30 Uhr

Unbekannte haben in der Nacht zum Montag versucht den 
Geldausgabeautomaten der Kreissparkasse in Elbgrund aufzubrechen. 
Anhand der Videoaufzeichnung wurde festgestellt, dass kurz vor 
Mitternacht zwei maskierte Täter den Vorraum des Geldinstitutes 
betraten und den Automat mit Brechwerkzeugen traktierten. Der hielt 
stand und die Täter flüchteten unverrichteter Dinge. Der Schaden an 
dem Gerät beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Mögliche Zeugen oder
Hinweisgeber werden gebeten sich mit der Polizeistation Limburg unter
Telefon (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

3.	Zigarettenautomat gestohlen und aufgebrochen
Bad Camberg-Dombach

Am Montag entdeckte ein Spaziergänger im Wald zwischen Dombach und 
Steinfischbach einen aufgebrochenen und geleerten Zigarettenautomat. 
Die Ermittlungen ergaben, dass das Gerät in der vergangenen Woche, 
vermutlich in der Nacht zum Mittwoch, von der Hauswand des ehemaligen
Spritzenhauses in der der Pfarrer-Muth-Straße gerissen worden war. 
Der Automat wurde von dem oder den Tätern in den Wald transportiert, 
dort aufgebrochen und Zigaretten sowie Bargeld gestohlen. Der Schaden
wird auf 3.000 Euro geschätzt. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber 
werden gebeten sich mit der Polizeistation Limburg unter Telefon 
(06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

4.	Reifen gestohlen
Limburg
Freitag, 19.12.2014 bis Montag, 22.12.2014

Im Laufe des vergangenen Wochenendes haben Unbekannte auf dem 
Ausstellungsgelände eines Autohauses in der Diezer Straße einen Satz 
Reifen gestohlen. Der oder die Täter überwanden die Felgenschlösser 
an dem VW Golf VI und demontierten die Aluräder der Marke Dunlop SP 
Sport Max. Der oder die Täter hatten den PKW nicht einfach auf 
Backsteine oder ähnliches abgestellt, sondern ersatzweise andere 
Räder mitgebracht und diese an dem PKW montiert. Der Wert der 
gestohlenen Räder in der Größe 225/35 R 19 wird auf 3.500 Euro 
beziffert. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten sich mit 
der Polizeistation Limburg unter Telefon (06431) 91400 in Verbindung 
zu setzen.

5.	Einbruch in Garage
Limburg
Dienstag, 23.12.2014, 01.00 Uhr

Zwei Männer sind in der Nacht zum Dienstag in eine als Lagerraum 
genutzte Garage eingebrochen. Der Besitzer überraschte die Täter 
gegen 01.00 Uhr, die daraufhin ohne Beute zu Fuß in Richtung Im 
Schlenkert flüchteten. Die Männer waren zwischen 25 und 40 Jahre alt,
dunkel gekleidet und trugen auch dunkle Mützen. Mögliche Zeugen oder 
Hinweisgeber werden gebeten sich mit der Polizeistation Limburg unter
Telefon (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

6.	Scheibe beschädigt
Limburg
Nacht zum Dienstag, 23.12.2014

In der Bischof-Blum-Straße ist an einem Mercedes Vito die Heckscheibe
eingeworfen worden. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten 
sich mit der Polizeistation Limburg unter Telefon (06431) 91400 in 
Verbindung zu setzen.

7.	Cabriodach aufgeschnitten
Weilburg-Kubach
Mittwoch, 17.12.2014 bis Montag, 22.12.2014

In der Straße Zum Wingert ist zwischen Mittwoch und Montag an einem 
Ford Street Ka das Stoffdach eingeschnitten worden. Der Schaden 
beträgt mehrere hundert Euro. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber 
werden gebeten, sich mit der Polizeistation Weilburg unter Telefon 
(06471) 93860 in Verbindung zu setzen.

8.	Einbruch in Lagerhalle
Beselich-Obertiefenbach
Nacht zum Dienstag, 23.12.2014

Im Steinkauter Weg sind Unbekannte in eine Lagerhalle eingebrochen, 
haben aber nichts gestohlen. Der oder die Täter überstiegen einen 
Maschendrahtzaun und gelangten auf das Gelände an dem Wirtschaftsweg 
zwischen Obertiefenbach und dem Kloster Beselich. An einer Halle 
wurde eine Stahltür aufgebrochen, an einer weiteren ein Rolltor. Die 
Räume wurden betreten, nach den bisherigen Erkenntnissen jedoch 
nichts gestohlen. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, 
sich mit der Polizeistation Weilburg unter Telefon (06471) 93860 in 
Verbindung zu setzen.

9.	Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort 
Löhnberg-Obershausen
Nacht zum Samstag, 20.12.2014

In der Oberdorfstraße ist ein Fahrzeug gegen ein Geländer gestoßen 
und anschließend unerlaubt davon gefahren. An dem Geländer entstand 
Sachschaden. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich 
mit der Ermittlungsgruppe der Polizeistation Weilburg unter Telefon 
(06471) 93860 in Verbindung zu setzen.

10.	Zwei Verletzte nach Verkehrsunfall
Weilmünster-Laubuseschbach
Montag, 22.12.2014, 16.30 Uhr

Bei einem Verkehrsunfall an der Kreuzung der Zigeunereiche sind am 
Montagnachmittag zwei Personen leicht verletzt worden. Ein 
25-jähriger Autofahrer, der von Wolfenhausen kommend nach 
Laubuseschbach fahren wollte, achtete nicht auf die Vorfahrt eines 
aus Richtung Winden heran nahenden PKW. Auf der Kreuzung der 
Leistenbachstraße stießen die beiden Fahrzeuge zusammen. Der 
Unfallverursacher, sowie der 40-jährige Fahrer des anderen Pkws 
erlitten leichte Verletzungen. Die Autos, ein VW und ein Ford, 
mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden wird auf 6.000 Euro 
geschätzt.

11.	Autofahrerin bei Verkehrsunfall verletzt
Mengerskirchen
Dienstag, 23.12.2014, 10.30 Uhr

Auf der Landstraße zwischen Mengerskirchen und Arborn kam eine 
18-jährige Autofahrerin von der Fahrbahn ab und überschlug sich im 
angrenzenden Feld. Der Opel Corsa blieb auf dem Dach liegen. Die 
junge Frau wurde von den hinzu gerufenen Wehrleuten der Freiwilligen 
Feuerwehr Mengerskirchen aus dem Fahrzeug geborgen. Die leicht 
Verletzte wurde nach erster Versorgung vom Rettungsdienst ins 
Krankenhaus nach Weilburg gebracht. Der Kleinwagen musste 
abgeschleppt werden. 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Limburg-Weilburg
Pressestelle
Polizeihauptkommissar Uwe Meier
Telefon: (06431) 9140-240
E-Mail: pressestelle.pd-lm.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: