PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

POL-LM: Pressebericht der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 22.12.2014

Limburg (ots) -

1.	versuchter Tankstellenüberfall
Elbtal-Dorchheim
Sonntag, 21.12.2014, 21.30 Uhr

Am Sonntagabend versuchte ein Mann die Tankstelle in der Siegener 
Straße zu überfallen. Mit einem Messer bewaffnet, bedrohte er im 
Verkaufsraum die Kassiererin, bekam jedoch kein Geld. Der maskierte 
Mann stieg zu seinem im Fluchtfahrzeug als Fahrer wartenden Komplizen
und sie fuhren in Richtung Rennerod davon. Der Haupttäter war etwa 
170 bis 175 cm groß, trug dunkle Kleidung und eine schwarze 
Sturmhaube. Im Rahmen der polizeilichen Fahndung wurde das 
mutmaßliche Tatfahrzeug, ein schwarzer 5-er BMW, in der Nähe des 
Schwimmbades in Frickhofen gefunden. Die Polizei bittet um Hinweise, 
insbesondere auf mögliche Beobachtungen am Auffindeort des PKW in 
Frickhofen im Schwimmbadweg. Sind dort am Sonntagabend Fußgänger 
gesehen worden? Sind Personen dort in ein Fahrzeug ein- oder 
umgestiegen? Weitere Zeugen des Überfalls an der Tankstelle werden 
ebenfalls gebeten sich mit der Polizei in Limburg unter Telefon 
(06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

2.	Handtasche gestohlen
Limburg
Sonntag, 21.12.2014, 03.15 Uhr bis 03.45 Uhr

Auf der Tanzfläche in der Disco in der Rudolf-Schuy-Straße haben 
Unbekannte am Sonntagmorgen eine Handtasche gestohlen. Die 
Eigentümerin hatte die auffällige Tasche mit Kuhfellapplikationen 
während dem Tanzen am Rand der Bühne abgestellt und kurz aus den 
Augen gelassen. Diebe nutzten das aus und stahlen sie. In der Tasche 
befanden sich zwei Handys, eine Geldbörse mit etwas Bargeld und 
Schlüsselbunde. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten sich
mit der Polizeistation Limburg unter Telefon (06431) 91400 in 
Verbindung zu setzen.

3.	Wohnungseinbruch
Waldbrunn-Ellar
Freitag, 19.12.2014, 19.50 Uhr bis Sonntag, 21.12.2014, 11.15 Uhr

Zwischen Freitagnachmittag und Sonntagmorgen sind Unbekannte in der 
Straße "Im Borngarten" in ein Wohnhaus eingebrochen. Der oder die 
Täter schoben an einer rückwärtigen Terrassentür einen Rollladen hoch
und konnten durch die Katzenklappe die Tür öffnen. Die Räume wurden 
durchsucht und nach den bisherigen Erkenntnissen ein Notebook 
gestohlen. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten sich mit 
der Polizeistation Limburg unter Telefon (06431) 91400 in Verbindung 
zu setzen.

4.	Einbruch in Bäckereifiliale
Runkel
Nacht zum Montag, 22.12.2014

Unbekannte versuchten in der Nacht zum Montag einen Tresor einer 
Bäckereifiliale in der Straße Im Langgarten aufzubrechen. Der oder 
die Täter brachen eine Seitentür des Einkaufsmarktes auf und 
gelangten in den Aufenthaltsraum der Bäckereiverkaufsstelle. Dort 
schlugen die Einbrecher mit Steinen auf den Griff des Wertschrankes, 
womit sich dieser jedoch nicht öffnen ließ. Mögliche Zeugen oder 
Hinweisgeber werden gebeten sich mit der Polizeistation Limburg unter
Telefon (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

5.	versuchter Einbruch in Wohnhaus
Hadamar
Dienstag, 16.12.2014 bis Montag, 22.12.2014, 10.00 Uhr

An einem Einfamilienhaus in der Neuen Chaussee sind am Montagmorgen 
Hebelspuren an der Haustür entdeckt worden. Unbekannte hatten 
innerhalb der letzte Woche versucht dort einzubrechen und haben dabei
die Tür beschädigt. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten 
sich mit der Polizeistation Limburg unter Telefon (06431) 91400 in 
Verbindung zu setzen.

6.	PKW beschädigt
Bad Camberg-Würges
Montag, 22.12.2014, 01.00 Uhr bis 08.30 Uhr

Auf einem Parkplatz in der Frankfurter Straße sind in der Nacht zum 
Montag an einem blauen Peugeot alle vier Räder platt gestochen 
worden. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten sich mit dem
Polizeiposten Bad Camberg unter Telefon (06434) 90 54 67 0 in 
Verbindung zu setzen.

7.	Zwei Verletzte nach Verkehrsunfall
Waldbrunn
Freitag, 19.12.2014,  21.45 Uhr

Bei einem Überholmanöver auf der Landstraße zwischen Fussingen und 
Ellar verlor ein 30-jähriger Autofahrer die Kontrolle über sein 
Fahrzeug und kam in einer Kurve von der Fahrbahn ab. Der Ford fuhr in
die Böschung und überschlug sich im angrenzenden Feld. Der 28-jährige
Beifahrer wurde aus dem Fahrzeug geschleudert und zog sich schwere 
Verletzungen zu. Der Fahrer wurde leicht verletzt. Der total 
beschädigte PKW musste abgeschleppt werden.

8.	Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort 
Elz
Samstag, 20.12.2014, 19.00 Uhr bis Sonntag,21.12.2014, 10.00 Uhr

Auf dem Gelände einer Tankstelle in der Hadamarer Straße stieß ein 
Fahrzeug gegen die Hauswand des dort ansässigen Autohauses. Dabei ist
die Fassade beschädigt worden. Der Verursacher entfernte sich 
unerlaubt. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten sich mit 
der Unfallfluchtgruppe der Polizeistation Limburg unter Telefon 
(06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

9.	Vier Verletzte nach Verkehrsunfall
Runkel-Eschenau
Sonntag, 21.12.2014, 14.15 Uhr

Bei einem Verkehrsunfall auf der Runkeler Straße sind am 
Sonntagmittag vier Personen zum Teil schwer verletzt worden. Nach den
bisherigen Erkenntnissen geriet eine 18-jährige Autofahrerin mit 
ihrem Opel Zafira auf die Gegenfahrbahn und prallte dort frontal mit 
einem VW Beetle zusammen. Die mutmaßliche Unfallverursacherin wurde 
schwer verletzt und nach erster Versorgung durch den Notarzt mit 
einem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Koblenz gebracht. Ihre
beiden Mitfahrer, ein junger Mann und eine junge Frau im Alter von 
jeweils 17 Jahren, wurden ebenfalls schwer verletzt. Die 51-jährige 
Autofahrerin des VWs erlitt leichte Verletzungen und wurde zur 
ambulanten Behandlung ins Krankenhaus Weilburg gebracht. Beide Autos 
wurden total beschädigt und mussten abgeschleppt werden. 
Gesamtschachschaden 15.000 Euro.

10.	Leicht-PKW kippt auf Parkplatz
Hünfelden-Kirberg
Sonntag, 21.12.2014, 16.40 Uhr

Auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes an der Hünfelder Höhe ist am 
Sonntagmittag ein 16-jähriger mit seinem Leicht-PKW umgekippt. Der 
junge Mann hatte beim Rückwärtsfahren stark eingelenkt, wobei das 
Fahrzeug außer Kontrolle geriet und auf die Beifahrerseite kippte. 
Der 16-jährige wurde nicht verletzt. An dem Leichtfahrzeug der Marke 
Ligier entstand einige tausend Euro Schaden.

11.	Wildunfall
Elz
Sonntag, 21.12.2014, 19.15 Uhr

Auf der B8 zwischen Elz und Malmeneich, in Höhe des Sportplatzes, 
stieß eine Autofahrerin mit einem über die Straße wechselnden Reh 
zusammen. Das Tier flüchtete. An dem Daimler entstand 2.000 Euro 
Schaden. 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Limburg-Weilburg
Pressestelle
Polizeihauptkommissar Uwe Meier
Telefon: (06431) 9140-240
E-Mail: pressestelle.pd-lm.ppwh@polizei.hessen.de
Original-Content von: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: