PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

POL-LM: Pressebericht der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 01.12.2014

Limburg (ots) -

1.	Unbekannter greift Spaziergänger mit Messer an
Mengerskirchen- Waldernbach
Montag, 01.12.2014, 04.10 Uhr

Auf einem Feldweg in der Verlängerung der Kirchstraße ist am 
Montagmorgen ein 32-jähriger Mann von einem Unbekannten angegriffen 
und mit einem Messer verletzt worden. Nach seinen Schilderungen war 
er mit seinem Hund dort spazieren, als kurz hinter einer Feldscheune 
der unbekannte Mann aus einem Gebüsch sprang und ihn zu Boden warf. 
Mit einem Messer stach er auf ihn ein, verletzte ihn an Bauch und 
Oberschenkel, bis sein Hund dazwischen ging und den Angreifer ins 
Bein biss. Der Verletzte rannte nach Hause, wo der Rettungsdienst 
verständigt wurde. Nach erster Versorgung vor Ort wurden die 
Schnittverletzungen im Krankenhaus Weilburg ambulant versorgt. Der 
mutmaßliche Täter war etwa 180 cm groß und kräftig. Er trug eine 
Brille und einen Vollbart, bekleidet war er mit einem dunklen Parka 
bzw. Lodenmantel sowie Stiefel bis unterhalb der Knie. Mögliche 
Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation 
Weilburg unter Telefon (06471) 93860 in Verbindung zu setzen.

2.	Wohnungseinbruch
Hadamar
Donnerstag, 27.11.2014, 17.00 Uhr bis Sonntag, 30.11.2014, 14.30 Uhr

In der Egermannstraße sind Unbekannte in ein Einfamilienhaus 
eingebrochen und haben Schmuck, Bargeld und drei Handtaschen 
gestohlen. Der oder die Täter gelangten zwischen Donnerstagnachmittag
und Sonntagmittag auf das Grundstück und schoben einen rückwärtigen 
Rollladen hoch. Die dahinter liegende Terrassentür wurde aufgehebelt 
und sämtliche Zimmer durchsucht. Der Schaden beträgt mehrere tausend 
Euro. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten sich mit der 
Polizeistation Limburg unter Telefon (06431) 91400 in Verbindung zu 
setzen.

3.	Einbruch in Büro
Limburg
Nacht zum Samstag, 29.11.2014

In der Straße Am Zehntenstein sind Unbekannte in ein Büro 
eingebrochen. Der oder die Täter gelangten an der Rückseite des 
Hauses an ein im Erdgeschoss gelegenes Fenster und hebelten dieses 
auf. Die Räume wurden durchsucht und die Handkasse mit Bargeld, eine 
Luftdruckwaffe und Schmuck gestohlen. Mögliche Zeugen oder 
Hinweisgeber werden gebeten sich mit der Polizeistation Limburg unter
Telefon (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

4.	Einbruch in PKW
Limburg
Samstag, 29.11.2014, 20.30 Uhr bis Sonntag, 30.11.2014, 11.00 Uhr

An der Schiede gelangten Unbekannte in einen Hinterhof und schlugen 
in einer unverschlossenen Garage die Seitenscheibe an einem VW Passat
ein. Der oder die Täter demontierten das fest installierte 
Navigationsgerät und stahlen ein weiteres mobiles aus dem 
Handschuhfach. Außerdem stahlen die Diebe aus der Seitenablage zwei 
Schachteln Marlboro. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten
sich mit der Polizeistation Limburg unter Telefon (06431) 91400 in 
Verbindung zu setzen.

5.	Lamm gestohlen
Limburg-Staffel
Samstag, 29.11.2014, 10.00 Uhr bis Sonntag, 30.11.2014, 09.00 Uhr

An einer Wiese in der Feldgemarkung "Staffeler Berge" haben 
Unbekannte zwischen Samstag- und Sonntagvormittag ein Ziegenlamm 
gestohlen. Der oder die Täter durchschnitten den Elektrozaun und 
holten das Tier von der Weide. Direkt nebenan ist am Sonntagmorgen 
eine größere Blutlache festgestellt worden. Es ist nicht 
auszuschließen, dass das Tier dort geschlachtet wurde. Mögliche 
Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten sich mit der Polizeistation 
Limburg unter Telefon (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

6.	Diebstahl aus PKW
Weilmünster
Sonntag, 30.11.2014, 05.00 Uhr bis 10.30 Uhr

In der Sudentenstraße haben Unbekannte an einem Daimler eine 
Seitenscheibe eingeschlagen und aus dem Innenraum ein iPhone 4 
gestohlen. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit
der Polizeistation Weilburg unter Telefon (06471) 93860 in Verbindung
zu setzen.

7.	versuchter Dieseldiebstahl
Beselich-Schupbach
Montag, 01.12.2014, 02.15 Uhr

Auf dem Gelände einer Spedition in der Straße Meersgrund haben 
Unbekannte in der Nacht zum Montag versucht Diesel zu stehlen. Nach 
den bisherigen Erkenntnissen zerschnitten die Täter an der Rückseite 
des Geländes einen Metallzaun und gelangten dadurch auf das 
Grundstück. An zwei Sattelzügen öffneten sie die Tanks und zapften 
Diesel in einen Kanister. Als ein Mitarbeiter mit einem weiteren 
Sattelzug auf das Gelände fuhr, flüchteten mindestens zwei Männer ins
angrenzende Feld bzw. den Wald in Richtung Obertiefenbach.  Mögliche 
Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation 
Weilburg unter Telefon (06471) 93860 in Verbindung zu setzen.

8.	Person bei Sturz vom Dach verletzt
Selters-Niederselters
Montag, 01.12.2014, 00.30 Uhr

Bei einem Sprung vom Dach einer Gaststätte in der Bahnhofstraße ist 
in der Nacht zum Montag ein 26-jähriger Mann nicht unerheblich 
verletzt worden. Nach den bisherigen Erkenntnissen ist nicht 
auszuschließen, dass der Mann versuchte sich der Zahlung seiner Zeche
in Höhe von 42 Euro zu entziehen. Der alkoholisierte 26-jährige zog 
sich Verletzungen zu und wurde nach erster Versorgung durch den 
Notarzt und Rettungsdienst ins Krankenhaus nach Limburg gebracht.

9.	Auseinandersetzung mit Schreckschusswaffe
Beselich-Obertiefenbach
Samstag, 29.11.2014, 09.30 Uhr

Zu einer Auseinandersetzung in der Steinbacher Straße ist am 
Samstagmorgen die Polizei gerufen worden. Nach den bisherigen 
Erkenntnissen war es in einem PKW zu einem Streitgespräch zwischen 
zwei Männern gekommen, in dessen Verlauf sich die beiden 29- und 
50-jährigen gegenseitig geschlagen hatten. Der ältere soll seinen 
Kontrahenten auch mit einer Schreckschusswaffe bedroht haben. Eine 
solche Pistole wurde von den eingesetzten Polizeibeamten 
sichergestellt. Die Polizei ermittelt unter anderem wegen 
Körperverletzung, Beleidigung und Verstoß gegen das Waffengesetz.

10.	Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort - mutmaßlicher Verursacher 
unter Alkoholeinwirkung
Limburg-Eschhofen
Sonntag, 30.11.2014, 18.10 Uhr

Auf der Limburger Straße streifte ein Autofahrer einen am 
Fahrbahnrand geparkten VW Golf. Der Verursacher fuhr mit seinem Skoda
unerlaubt weiter, wurde allerdings von der Golffahrerin verfolgt und 
hielt wenig später an. Da der Unfallverursacher nach Alkohol roch, 
wurde die Polizei verständigt. Die suchte den 66-jährigen an seiner 
Wohnung in einem Runkeler Ortsteil auf. Ein Alkotest ergab einen 
ersten Wert von 1,67 Promille, woraufhin eine Blutentnahme angeordnet
und sein Führerschein sichergestellt wurde. Bei dem Verkehrsunfall 
war etwa 1.200 Euro Schaden entstanden.

11.	Vier Verletzte nach Verkehrsunfall
Limburg
Samstag, 29.11.2014, 17.50 Uhr

Bei einem Auffahrunfall an der Kreuzung der B 8 zum Offheimer Weg 
sind am Samstagnachmittag vier Insassen leicht verletzt worden. An 
der rot zeigenden Ampel mussten zwei Autofahrer anhalten. Ein aus 
Richtung der B 49 nachfolgender 55-jähriger Autofahrer reagierte zu 
spät und fuhr mit seinem Toyota auf den hinteren Audi auf und schob 
diesen noch auf den davor stehenden Seat. Die beiden Fahrer der 
vorderen Autos (21 und 27) sowie ihre jeweiligen Mitfahrerinnen im 
Alter von 20 und 25 Jahren zogen sich leichte Verletzungen zu. Der 
Sachschaden wird auf 5.000 Euro geschätzt.

12.	Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort 
Elz
Donnerstag, 27.11.2014, 17.25 Uhr

Bereits am vergangenen Donnerstag hat sich auf der B 8 in Höhe der 
Einfahrt zum Industriegebiet ein Unfall im Begegnungsverkehr 
ereignet. An einem roten Opel Astra brach der Spiegel ab. Der andere 
PKW fuhr unerlaubt in Richtung Malmeneich weiter. Es soll sich um 
einen dunklen PKW gehandelt haben. Vor dem roten Astra fuhr ein 
gelbes Fahrzeug in Richtung Elz. Nicht auszuschließen ist, dass 
dessen Fahrer oder Fahrerin Hinweise zu dem Geflüchteten geben kann. 
An dem gelben PKW ist das Teilkennzeichen LM-B abgelesen worden. 
Dessen Fahrer oder Fahrerin, aber auch weitere Zeugen, werden gebeten
sich mit der Unfallfluchtgruppe der Polizei in Limburg unter Telefon 
(06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

13.	Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort 
Weilmünster
Sonntag, 30.11.2014, 15.00 Uhr bis Montag, 01.12.2014, 09.00 Uhr

In der Straße Am Bangert ist ein am Fahrbahnrand abgestellter Skoda 
Octavia an der hinteren linken Fahrzeugseite beschädigt worden. Der 
Verursacher entfernte sich unerlaubt. Mögliche Zeugen oder 
Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Ermittlungsgruppe der 
Polizeistation Weilburg unter Telefon (06471) 93860 in Verbindung zu 
setzen.

14.	Geschwindigkeitskontrolle
Brechen-Niederbrechen, Limburger Straße
Montag, 01.12.2014, 08.15 Uhr bis 10.15 Uhr

Beamte des regionalen Verkehrsdienstes führten in Richtung Limburg 
eine Radarkontrolle durch. Von den registrierten 618 Fahrzeugen waren
zwölf zu schnell unterwegs. Der höchste Wert wurde mit 65 anstatt der
erlaubten 50 Stundenkilometer gemessen.  

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Limburg-Weilburg
Pressestelle
Polizeihauptkommissar Uwe Meier
Telefon: (06431) 9140-240
E-Mail: pressestelle.pd-lm.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: