PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

POL-LM: Pressebericht der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 24.11.2014

Limburg (ots) -

1.	Wohnungseinbruch
Limburg-Offheim
Sonntag, 23.11.2014, 14.00 Uhr bis 19.00 Uhr

Unbekannte sind im Laufe des Sonntagnachmittags in eine Wohnung eines
Mehrfamilienhauses in der Goethestraße eingebrochen. Der oder die 
Täter öffneten auf nicht bekannte Art und Weise ein Fenster neben dem
Hauseingang und stiegen dadurch in die Wohnung. Zimmer und Schränke 
wurden durchsucht. Ob etwas gestohlen wurde, steht derzeit noch nicht
fest. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten sich mit der 
Polizeistation Limburg unter Telefon (06431) 91400 in Verbindung zu 
setzen.

2.	versuchter Wohnungseinbruch
Limburg
Montag, 24.11.2014, 11.00 Uhr

In der Straße Alter Hof haben am Montagvormittag zwei junge Frauen 
versucht in ein Einfamilienhaus einzubrechen. Gegen 11 Uhr versuchten
sie eine Terrassentür aufzuhebeln. Durch den Lärm wurde ein 
Hausbewohner, der im Obergeschoss geschlafen hatte, wach und auf die 
Täterinnen aufmerksam. Die flüchteten zu Fuß ohne ins Haus gelangt zu
sein. Der Wohnungsinhaber erinnerte sich, dass die beiden Frauen 
schon vor etwa zwei bis drei Wochen an der Haustür waren und ihn auf 
französisch gefragt hatten, ob er ihre Sprache spreche. Die beiden 
südeuropäisch aussehenden Täterinnen waren etwa 16 bis 20 Jahre alt, 
155 bis 160 cm groß. Sie trugen dunkle Baskenmützen und waren dunkel 
gekleidet. Eine hatte auffällig große dunkle Augen und eine blasse 
Gesichtsfarbe. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten sich 
mit der Polizeistation Limburg unter Telefon (06431) 91400 in 
Verbindung zu setzen.

3.	Wohnungseinbruch
Dornburg-Frickhofen
Sonntag, 23.11.2014, 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Im Lerchenweg sind Unbekannte in ein Einfamilienhaus eingebrochen. 
Der oder die Täter hebelten ein rückwärtiges Fenster auf und 
durchsuchten die Wohnung. Gestohlen wurde ein etwa 15 Kilogramm 
schwerer Würfeltresor mit Münzen, Fahrzeug- und Ausweispapieren, 
einem Schreckschussrevolver sowie Bankkarten. Mitarbeiter des 
Städtischen Bauhofes Hadamar entdeckten den aufgebrochenen Tresor am 
Montagvormittag an einem in Richtung Friedhof führenden Feldweg. 
Münzen, Revolver und einige Papiere fehlten. Mögliche Zeugen oder 
Hinweisgeber werden gebeten sich mit der Polizeistation Limburg unter
Telefon (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

4.	Sachbeschädigung
Brechen-Oberbrechen
Freitag, 21.11.2014, 16.00 Uhr bis Sonntag, 23.11.2014, 11.00 Uhr

In der Kapelle haben Unbekannte am vergangenen Wochenende ein Feuer 
auf dem Boden angezündet und flüssiges Wachs auf den Fliesen 
verteilt. Außerdem ist an der Josephsfigur eine Hand abgebrochen 
worden. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten sich mit der
Polizeistation Limburg unter Telefon (06431) 91400 in Verbindung zu 
setzen.

5.	Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort 
Weilmünster
Freitag, 21.11.2014, 12.30 Uhr bis 12.40 Uhr

Auf dem Parkplatz eines Imbiss in der Weilstraße ist am Freitagmittag
ein VW Golf beschädigt worden. Vermutlich beim Ein- oder Ausparken 
ist ein unbekanntes Fahrzeug gegen den Stoßfänger gestoßen, der 
Verursacher anschließend unerlaubt davon gefahren. Nicht 
auszuschließen ist, dass ein schwarzer PKW der auf einem 
gegenüberliegenden Parkplatz geparkt war, bei der Wegfahrt gegen den 
VW Golf gestoßen ist. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden 
gebeten, sich mit der Ermittlungsgruppe der Polizeistation Weilburg 
unter Telefon (06471) 93860 in Verbindung zu setzen.

6.	Verkehrsunfall
Hünfelden-Dauborn
Sonntag, 23.11.2014, 08.30 Uhr

Auf der Landstraße zwischen Kirberg und Dauborn kam eine Autofahrerin
in einer Kurve von der Fahrbahn ab und überschlug sich im 
angrenzenden Straßengraben. Die 29-jährige wurde nicht verletzt. Der 
Renault Clio erlitt Totalschaden und musste abgeschleppt werden. 
Sachschaden 1.500 Euro. 

7.	Verkehrsunfall 
Hadamar-Oberweyer
Sonntag, 23.11.2014, 18.40 Uhr

Im Kurvenbereich der Ausfahrt der B 54 in Richtung Oberweyer verlor 
eine 39-jährige Autofahrerin die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Sie 
überfuhr mit ihrem Fiat den Fahrbahnteiler, prallte auf der 
Gegenfahrbahn gegen die Schutzplanke und anschließend gegen einen 
Baum. Etwa 20 Meter Schutzplanke und der PKW wurden stark beschädigt.
Der Fiat musste abgeschleppt werden.

8.	Zwei Verletzte nach Verkehrsunfall
Limburg
Sonntag, 23.11.2014, 19.20 Uhr

An der Einmündung der Diezer Straße zur Grabenstraße war am 
Sonntagabend die Ampelanlage ausgefallen und zeigte für den Verkehr 
auf der Diezer Straße gelbes Blinklicht. Ein 20-jähriger Autofahrer 
bog von der Diezer Straße mit seinem Seat nach links in die 
Grabenstraße und achtete dabei nicht auf die Vorfahrt eines dort 
heran nahenden Peugeot. Im Kreuzungsbereich stießen die beiden Autos 
zusammen, wobei die 17-jährige Beifahrerin im Fahrzeug des 
Unfallverursachers sowie die Beifahrerin (49) in dem anderen Fahrzeug
leicht verletzt wurden. Insgesamt entstand 1.600 Euro Sachschaden.

9.	Verkehrsunfall - Autofahrer unter Alkoholeinwirkung
Weilburg
Sonntag, 23.11.2014, 20.25 Uhr

Beim Einbiegen von der Lindenstraße nach links auf die B 456 in 
Richtung Weilburg verlor ein 46-jähriger Autofahrer die Kontrolle 
über sein Fahrzeug und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort 
überfuhr der 46-Jährige mit seinem Seat einen Ampelmast und ein 
Verkehrsschild. Den zufällig vorbeikommenden Beamten der 
Polizeistation Weilburg erzählte der Autofahrer, dass er nach dem 
Unfall Alkohol getrunken hatte. Ein Test ergab einen Wert von 1,56 
Promille. Zur Entnahme zweier Blutproben wurde er festgenommen. 

10.	Fußgängerin bei Verkehrsunfall leicht verletzt
Hadamar
Montag, 24.11.2014, 09.15 Uhr

Nach der Überfahrt des Bahnübergangs in der Neuen Chaussee musste 
eine 50-jährige Autofahrerin verkehrsbedingt abbremsen. Dabei geriet 
ihr BMW auf der nassen Fahrbahn ins Rutschen und erfasste auf dem 
Gehweg eine Fußgängerin. Die Frau (47) wurde leicht verletzt und nach
erster Versorgung vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. An dem
PKW entstand kein Schaden.

11.	Polizei informiert über sinnvollen Einbruchschutz
Limburg- Ahlbach 
Donnerstag, 27.11.2014, 19.00 Uhr

Am kommenden Donnerstag informiert Polizeihauptkommissar Uwe Meier in
der Gaststätte Schneider, in der Klosterstraße 2, über sinnvollen 
Einbruchschutz. In der dunklen Jahreszeit sind Einbrecher vermehrt in
den frühen Abendstunden unterwegs, scheuen sich aber auch nicht am 
helllichten Tag in Häuser einzubrechen. Wie verschaffen sich 
Einbrecher Zugang zum Haus, welche Maßnahmen halten ihn draußen und 
welche Sicherungen haben überhaupt keinen Sinn? Über diese und 
weitere Fragen informiert der Polizeiliche Berater der 
Polizeidirektion Limburg-Weilburg ab 19.00 Uhr. Der Besuch der 
Veranstaltung ist kostenfrei. 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Limburg-Weilburg
Pressestelle
Polizeihauptkommissar Uwe Meier
Telefon: (06431) 9140-240
E-Mail: pressestelle.pd-lm.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: